Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mit dem Model S nach Korsika?

Hallo zusammen,

war jemand von euch schon mit einem Tesla Model S in Korsika? Ich finde leider nur eine einzige Ladestation.
Irgendwelche Erfahrungen diesbezüglich?

Herzliche Grüsse

Wo hast du denn nachgeschaut? Auf Chargemap.com sind jedenfalls mehrere Ladestationen eingetragen.

Kennst Du diesen Reisebericht schon?

Hehe, das sieht ja schon viel besser aus! Eventuell kann ja jemand hier aus eigener Erfahrung vor Ort berichten. Nicht das ich mein Tesla dann in Korsika lassen muss :slight_smile:

Danke, das ist schon mal der Beweis, das mann wieder nach hause kommt :slight_smile:

Ich grab das mal wieder aus. Den Reisebericht oben kenne ich, aber eventuell hat sich in letzter Zeit noch etwas getan.
Die Fähre habe ich schon angeschrieben und die Mitteilung bekommen, das ich auf dem Schiff selber nicht laden kann. Die Antwort vom Camping steht noch aus, die haben 7A Sicherungen auf dem Platz (5 Euro pro Tag). Auf einem Camping in der Schweiz konnte ich ohne Probleme laden.

Ich werde mich heuer auch nach Korsika mit dem Modell S begeben.

Kennt jemand weitere Ladestationen, außer den beiden TESLA DeC Stationen und jenen die auf Chargemap eingetragen sind?

Benötige ich für die beiden Parasol-Schnellladestationen eine Ladekarte?
Ich habe schon Driv´eco angeschrieben - aber leider keine Antwort erhalten.

Danke für die Info.

Ich habe von Driveco gleich eine Antwort per Mail erhalten. Nach Ausfüllen des Fragebogens hatte ich innerhalb von 3 Tagen eine RFID-Karte zum laden in der Post.
Weitere Ladestationen außer auf Chargemap findet man unter ile-electrique.org/map/ sind aber hauptsächlich Schukos.
Genaueres kann ich nach unserem Trip Ende Mai/Anfang Juni berichten.

Gruß Daniel

Spannend. Ich habe die KiWhi Karte bestellt und erhalten. Brauche sie vom 10. - 25. Juli, sonst wäre sie verfügbar. Die haben einige Ladestationen in Korsika, die erste gerade in Bastia. Ich werde campen und dort grad nuckeln.
Corsica Ferries bietet übrigens kein Laden auf der Fähre an, schon schriftlich abgeklärt.
Werde voraussichtlich ein Blog füttern, ist alles bereit. Freue mich auf auf eure Feedbacks.

Bin wieder zurück aus Korsika.
Die Reise nach bzw. durch Korsika mit dem Model S hat super funktioniert.
In Bastia haben wir im Parkhaus am Bahnhof für 5€ geladen. Man bekommt einfach zwischen 7:30 und 21:00 Uhr beim Parkwächter die Ladekarte. Ich war sein erstes E-Auto.
Ansonsten habe ich keine weiteren öffentlichen Ladestation ausprobiert bzw. benötigt da ich mit zweimal Schuko laden über Nacht in unseren Unterkünften in Bonifacio und Corte ausreichend Reichweite mit unserem 70D bekommen habe.
Korsika ist ja nicht so groß und aufgrund der Straßenverhältnisse ist der Verbrauch ziemlich niedrig, so dass man auch problemlos über die Pässe/Berge kommt.

Bei unserer letzten Unterkunft in Algajola hatten wir dann keine Lademöglichkeit. Ich war aber zu faul um die 15 min nach Calvi oder L’Ile-Rousse zu fahren. Ich habe dann lieber am Supercharger in Forte dei Marmi ein paar Minuten geladen.
Soviele E-Autos scheinen nicht unterwegs zu sein, habe nur einen i3 und einen ZOE gesehen.

1 Like

Kannst du dich noch erinnern, mit welcher Karte man im Parkhaus am Bahnhof laden kann?
Ich komme nämlicher erst um 22 Uhr in Bastia an und habe nur die KIWhi-Karte.

Wenn du (wie ich) die KiWhi Karte hast, kannst du ja hier laden - ist auch in Bastia.


Wann bist du auf Korsika?

1 Like

Im Parkhaus am Bahnhof und auch an der Citadelle geht es nur mit deren eigenen Karte während der Zeit in der der Parkwächter da ist.
Meine Driveco Karte hat nicht funktioniert.
Mit Kiwhi-Karte an der Esso laden wie Teslaswiss schreibt. Die ist auch nicht weit vom Hafen entfernt.

ich habe ein Hotel in der Nähe vom Bahnhof - da dachte ich, dass ich im Parkhaus laden kann.
Die Ladestationen, wo ich mit der KiWhi Karte laden kann, habe ich mir schon rausgesucht - da gibt es ja genug.

Bin von 7. - 19. Juli auf Korsika

Oder du stellst dein Auto im Parkhaus abends ab und gehst in der Früh schnell zum bezahlen und einstecken. In 2-3 Stunden bekommt man je nach Lader ja einiges in den Akku rein. Man braucht auch nicht soviel auf Korsika. Hatte einen Verbrauch je nach Strecke zwischen 130 - 160 Wh/km.

Ich habe es (locker) geschafft. Mit der ganzen Familie (drei kleine Kinder und Frau) sind wir gestern gut in Aléria (75km unterhalb Bastia) angekommen. Fähre war dank Luft-Fahrwerk easy, auch die Carger unterwegs. Varazze war etwas schwierig zum finden:-)
Auf dem Camping kann ich nur via Schuko Adapter laden, aber es geht so bestens.
Bin einmal mehr begeistert vom Platz im Auto und hier auf dem Camping bleiben laufend Leute stehen. Vermutlich weil es einfach funktioniert mit dem Elektroauto in den Urlaub zu fahren und anderseits was wir alles dabei haben, riesige Zelt, Boölerwagen, Campingküche, grosser Tisch, drei Kinderstühle und zwei Gartenstühle mit Armlehne. Kompressor Kühlschrank usw:-)

Kannst du Unterkünfte empfehlen in denen das Laden kein Problem ist?

Wir konnten damals in Bonifacio im https://chambre-hote-bonifacio.fr/ per Schuko laden. Inzwischen gibt’s ja einige Tesla Destination Charger und CCS Lademöglichkeiten laut Chargemap und Goingelectric.

1 Like