Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Minituning via 3D-Drucker (Geldorganizer und Phoneadapter)

So, wieder im Lande. Sorry für’s warten…
(Nachrichten sind aber alle angekommen.).

Der 3D-Druck für den Einschub/Einsatz dauert knapp 32 Stunden (wenn alles glatt geht). Bei Fehlversuchen natürlich auch entsprechend länger zzgl. Material-/Zeitverlust… - das ist aber natürlich nicht die Regel. Bis dato hat sich daher dafür 100€ als Unkostenpauschale eingependelt. Bei Interesse einfach melden. First come - first serve.

Und nur sicherheitshalber nochmals angemerkt (da es dann und wann immer einmal die ein oder andere Nachfrage bezgl. der Kosten gibt):
Meine kleinen Tesla-3D-Druck-Gimmicks sind reine Hobbyprojekte.
Ich verdiene damit weder meinen Lebensunterhalt noch ist es einen Nebenerwerb. Insofern relativiert der Preis (bzw. Anerkennungsprämie) ausschließlich die Kosten für die zahlreichen Fehlversuche, Fehldrucke und Experimentaldrucke ein wenig… :laughing:

P.S. Nichts destotrotz möchte ich keines dieser Teile in meinem Tesla mehr missen. Weder den Geldsortierer, noch die Kleiderhaken oder den Einschub sowie die flexiblen Trennstücke etc. :wink:

Nachtrag zum Model-S- Einschub und Kompatibilität zum Model X:
Den Einschub habe ich für das Fach unterhalb des Bildschirms meines 2017er Model S konstruiert.
Ob/Wie der Einschub beim Modell X passt kann ich leider nicht sagen, da schlichtweg noch nicht probiert.
Ihr dürft ggf. natürlich Feedback diesbezüglich beisteuern, da ich keinen Model X Fahrer im näheren Umfeld kenne…

Hat denn ei S-Fahrer mal die Maße zur Hand von dem Fach (oder von dem Einschub)?

Der Einschub unter dem Center Screen ist für MS und MX identisch.

Das wäre eine coole Aussage!
Hab mal versucht, zu messen (weiss nicht warum, wenn man die Bilder anklickt, stimmt die Ausrichtung):



Moin!

Sonst kann man sich auch mal bei Thingiverse umgucken. Da gibt es neben den kleinen Boxen auch noch viele andere interessante Sachen.

thingiverse.com/thing:2434684
thingiverse.com/thing:2047265
thingiverse.com/thing:2133658

Mit PLA soll man aber wohl in Sachen UV und Temperatur etwas aufpassen. Im Auto soll ABS als Material besser geeignet sein.

@Toschi, vermutlich benutzt Du ein IPhone :wink:
LGH

Da hast du wahr.
Warum macht es das?

Frag nicht mich, ich kenne das Thema seit Jahren, mit den Fotos meines Bruders und anderen Freunden. Abhilfe gibt es, ich nutze Android und in den letzten Jahren nur Samsunggeräte. :wink:

Sorry für Off Topic
LGH

Das IPhone quer halten. Einfach an einen Bildschirm denken. Das sind auch Querformate. Rutscht mir auch oft durch[emoji56]

Ich denke, der Fehler liegt in der Forumssoftware.
Sie kann das Foto ja in voller Größe richtig darstellen.
Wenn sie es im Thread verkleinert und dabei dreht, kann das iPhone nix dafür.

ich glaub, das ist genau andersrum: im Thread wird’s einfach (verkleinert) angezeigt. und erst bei voller Größe wird die Orientierung berücksichtigt und richtig gedreht.

Es liegt eindeutig am IPhone. Aber wir sind dafür im falschen Thread bzw. Forum.
LGH

Habe ich mir auch am Anfang alles angeschaut/gesucht, aber das meiste dort war irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes.
(z.B. Münzsortierer für US-Währung bringt in Euro-Land nicht viel etc.)…und einfach nur ein „Schächtelchen“ wollte ich auch nicht.
Am Ende bin ich somit beim „Selber machen“ gelandet…

Bezüglich PLA oder ABS:
Ja, das ist korrekt. Allerdings ist ABS (je nach Drucker bzw. Druckgröße) schwieriger zu Drucken, da in der Druckphase schnell Spannungsrisse beim Abkühlen entstehen. Ich bin daher bei PLA geblieben.
Die Teile habe ich nun seit einigen Monaten bei Wind und Witterung (bzw. Sonneneinstrahlung z.B. auch jenseits 40Grad) im Einsatz. d.h. Münzsortierer, Einschub und Kleiderhaken sowie die flexiblen Trennstücke.
Kurzfazit: Keinerlei Formveränderungen feststellbar - in der bislang heissesten Jahreszeit hier… :wink:

Hallo Jörg,

Würdest du einem 3D Drucker Enthusiasten-Kollegen die STLs deiner Modell zur Verfügung stellen? Normalerweise würde ich nicht fragen, aber da du ja selbst sagst du hast keine Gewinnerziehlungsabsicht dachte ich ich frage mal. Würde mich auch mit paar Euro an deinen Entwicklungskosten beteiligen, aus Gründen der „Berufsehre“ würde ich mir meine Teile aber gerne selbst drucken (und evtl auch mal mit ABS experimentieren).

Gruss
Dennis

Moin!
Als Filament für Wärme und UV-Licht hatte ich mal ASA aufgeschnappt.
Bei PLA hängt es wohl stark vom Hersteller ab, in wie weit das ganze UV beständig ist. Manche Teile zerfließen schon nach 30 Min in der Sonne.

Hi, ja ist kein Problem.
Werde die Dateien demnächst wohl eh online bei Thingiverse oder Tinkercad bereitstellen für die Allgemeinheit.
Grüße.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Danke Euch, für das viele Feedback.
Habe den Fachsortierer / Einschub nun letztlich auf Thingiverse und Tinkercad freigegeben.
(die anderen Dinge folgen bei Zeiten dann vermutlich auch noch nach und nach)

Viel Spaß dabei.

Nachfolgend der Link dahin:
https://www.thingiverse.com/thing:2475089
tesla-models-einschub-film.gif

Ach kurze Info noch: Teil ist angekommen und passt perfekt auch in die „X“-Ablage :sunglasses:

Hallo Jörg,
ziemlich geniale Idee, genau die teile fliegen bei mir auch immer rum und mit dem Einschub bekommt das Fach eine bessere Funktion! Sehr gerne würde ich auch den Einschub bekommen, kann dir leider noch keine Nachricht senden.
Viele Grüße
Thorsten