Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mercedes F 015 Luxury

Voll autonom mit 1100 km Reichweite:

daimler.com/dccom/0-5-7153-4 … 0-0-0.html

Gruß SRAM

lol

Auch wenn Musk mehr stottert, sind seine Präsentationen irgendwie immer etwas mitreißender. Da schlafen ja 90% der Zuschauer. Und ich bekomm so gar keine Lust, mir das Video 35min anzuschauen.

Sram, bitte den Threadtitel korrigieren. Das muss doch F 0815 heißen :unamused:

Das abnehmen der fanboybrille würde doch manchmal sehr den Blick schärfen… :unamused:

Gruß SRAM

dir ist schon klar das das ne Studie ist die sie auf die Bühne rollen gelle?

Im Erstellen von Studien sind die deutschen Premiumhersteller Weltmeister.

Für mich zählt nur das was man zumindest in naher Zukunft käuflich erwerben kann. Da hat Mercedes bisher nicht viel zu bieten.

Wenn Tesla oder Apple etwas präsentieren, kann man es bald darauf auch kaufen. Bei Mercedes, Audi etc… darf man kurz träumen um dann wieder in die alten Schüttler einzusteigen. Da kommt nichts in den nächsten 10 Jahren.

Voll autonom mit 1.100 km Reichweite wird irgendwann jeder Hersteller bieten. Die Frage ist nur wer es als erstes serienreif zu kaufen anbietet. Und ich glaube es wird nicht Daimler sein. Im übrigen ist irgendeiner der Mercedes-F-Klassen jemals in Serie gegangen ?

Ich muss leider sagen, dass zumindest 2 deutsche Hersteller viel ankündigen, aber dann nicht liefern. Seit 1980 werden uns die H2-Fahrzeuge angekündigt, also seit fast 35 Jahren. Zuletzt Daimler, da hiess es 2009, dass sie spätestens 2015 liefern werden. Jetzt heisst es vielleicht 2017. Audi hat diverse Male R8-Elektrisch angekündigt, abgesagt, angekündigt.

Mich interessiert deshalb nur noch wer was liefert und nicht wer was irgendwann verspricht.

Edit: Ich lese dazu gerade dass das frühestens in 2030 kommen könnte:

http://www.focus.de/auto/videos/chillen-wenn-der-roboter-faehrt-mercedes-f-015-dieser-neue-luxusschlitten-braucht-keinen-fahrer_id_4384831.htm

Wenn die in 2030 nur vollautonom und 1.100 km Reichweite und nur 4 Plätze bieten, dann ist Daimler pleite. Was sind denn das für lächerliche Zukunftsvisionen ? Was für ein Glück dass ich mittlerweile alle Daimler-Aktien vollständig verkauft habe.

Es sind doch sowieso die Zulieferer welche das alles entwickeln.

Es werden mehr oder weniger alle in etwa gleichzeitig dasselbe liefern.

Zuerst in den teureren Fahrzeugen.

Hm. Ich habe mich durch das Video gequält. Was habe ich gelernt: Zetsche beherrscht den Consulting / Manager Sprech. Sein Englisch ist viel schlechter als ich gegalubt habe (für jemanden der in den USA gearbeitet und gelebt hat). Das Konzeptauto wird als 3 Lebensraum neben Arbeitsplatz und Wohnung mir Zeit und Lebensfreude zurückbringen (erinnert mich an die Sprechblasen aus 1995 als der SMART vorgestellt wurde). Das Auto kann kann mit LED’s spielen und einen virtuellen Zebrastreifen auf dem Asphalt erzeugen (das hat mich echt umgehauen, dass da noch nicht früher einer drauf gekommen ist). Die Inneneinrichtung (vor allem die Sitze wirken wie der schwülstige Traum eines zweitklassigen Pornoregisseurs (by the way: die Sitze wackeln gewaltig…) ACH SO: Zetsche erwähnt einmal ganz verschämt, dass der Wagen elektrisch fährt und das ganze Gedöns wie Antriebsstrang, Tank, Motor etc nicht mehr braucht). Aber ein Lenkrad hat unser vollautonomes Konzeptauto der Zunkunft im Jahr 2030 noch (man kann ja nie wissen ob man es nicht doch braucht meint Zetsche). Bei der Umsetzung in die Produktion werden ihm dann seine Ingenieure erklären, dass genau aus diesem Grund auch weiterhin ein klitzekleiner 6 Zylinder mit an Bord muss - man kann ja nie wissen ob man ihn nicht doch braucht!

Selten hat sich eine Deutscher CEO so lächerlich gemacht.

Kommentar von mir als Moderator :

Ich habe dieses Thema in den Off-Topic Bereich verschoben, da ich aus den vorliegenden Infos und Links nicht erkennen kann, was das Thema mit Elektromobilität, Name des ursprünglichen Unterforum, zu tun hat.

Wie vollelektrisch muß ein Mercedes denn sein, damit er unter Elektromobil läuft ?

…100% reichen offenbar nicht !

Um eine eindeutige Zuordnung in Zukunft zu erreichen wäre eine Vorgabe nützlich:

150% ?

200% ?

oder ist allein der Hersteller „Daimler Benz“ ein Ausschlußkriterium ?

Gruß SRAM

Habe grundsätzlich nichts gegen Daimler, meine Frau fährt mittlerweile den dritten ML. Als Arbeitstier (2 Pferde auf einmal ziehen, sehr gute Anhängelast) und Kindergarten-Shuttle geeignet und recht zuverlässig (wenn man von 2 Getriebeschäden absieht, die aber innerhalb Garantie bzw. Garantieverlängerungen angefallen sind). Mir sind die aber zu wenig innovativ, deshalb bin ich als Aktionär raus.

Sehr einfach: Es muss nur auf unseren europäischen Straßen zu finden sein. Am besten mindestens täglich…[emoji6]

Okay, dann präsizisiere ich:
a ) Deinen Link kann ich nicht öffnen, was auch an mir bzw. meinem System liegen kann
b) Wenn ich ihn öffnen könnte, wäre ich aber nicht bereit mich durch zu 35 Minuten Video zu wühlen um nach einem Zusammenhang zur Emobility zu fahnden
c) In allen anderen Kommentaren / Links stand auch nichts in Bezug auf Elektromobilität zu diesem Fahrzeug

Mein Frage / Vorschlag : Hat dieses Auto (bzw. Autostudie) einen Elektromotor, der zur Fortbewegung dient ?

Wenn ja, schiebe ich dieses Thema gerne wieder zurück in den Bereich Elektromobilität.
Dein einfaches Wort/Kommentar reicht mir dazu.

@all: Bitte in solchen Fällen, wo der Zusammeshang zur Elektromobiltät nicht offensichtlich ist, einen kurzen Kommentar anfügen, wodurch der Themenzusammenhang gegeben ist. Danke.

@SRAM : Deinen ersten Fahrbericht mit einem eSmart, eB-Klasse oder Model S brauchst Du nicht weiter zu kommentieren, der wird von alleine Top News werden :sunglasses:
Du bist mir noch die Antwort schuldig, was Du seinerzeit in Achern geraucht hast …

Dass dir ein 2030 kaufbares Elektroauto von Mercedes vollkommen ausreicht, ist allen hier klar. Allen anderen dauert es aber schon zulange, wenn bei Tesla auf der Bestellseite steht, dass ab April 2015 ausgeliefert wird.

Mein lieber Schwan… haben die den Designer des BMW i3 abgeworben für das goofy Design?

Ich hab mal zwei Ohren dran gemacht, zum Vergleich… finde die 10 Unterschiede:
mercedes_f015_concept.jpg

:mrgreen: :laughing:

200 km batterieelektrisch plus 900 km fuel cell: mercedes-benz.com/en/merced … in-motion/

und hier das voll funktionsfähige (!) Fahrzeug: youtube.com/watch?v=DYTV4d-Gn0s#t=90

Gruß SRAM

@elekktrisch:

Hier noch ein Bild, das du verunstalten kannst:

Ich finde das design sehr gelungen.

Gruß SRAM