Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mercedes EQV

Na da bin ich ja mal gespannt, wann der kommt.
Die Form gefällt mir ja richtig gut. Hätte es davon vor einem halben Jahr ein Benziner gegeben, würde ich jetzt eine V-Klasse fahren.

Als E ist das natürlich eine bessere Alternative.

:arrow_right: heise.de/newsticker/meldung … &hgf=false

Wenn dann noch als MarcoPolo zu vernünftigem Preis…das wäre ein Traum. Mehr als 400km mit Reisemobil sind für mich nicht wichtig und über Nacht bekommt man den Akku auch mit Schnarchlader voll auf dem Campingplatz.

Wie meinst du das? Der basiert doch auf dem aktuellen V :wink: der ist doch real zu kaufen

PS: Okay ich sehe gerade der bekommt ein Facelift das meintest du sicher… Sorry :blush:

Ja, die aktuelle Version gefällt mir sehr gut. ABER, es gibt davon nur Diesel und da wir gleichzeitig auch ein Kurzstreckenfahrzeug brauchten und wegen dem ungewissen Dieselsch… kein Diesel mehr haben wollten, fiel der leider aus. Ich denke aber mal das der hier auch nicht in unserem Budget wäre. Ich weiß jetzt gar nicht was der Diesel neu kostet. Gebraucht sind es ja faire Preise. Aber dann als E? Der wird sicher auch an die 80, 90 oder mehr kosten.

Ich befürchte nur das er sauschwer wird und der Cw Wert sicher unter aller Sau ist, 100kWh und 400km Autsch :open_mouth: ich möchte mir nicht vorstellen wenn der voll bepackt ist und 5 Personen inklusive hat, aber mal schauen… :wink:

heise.de/autos/artikel/Unte … 08424.html

Das Gewicht killt leider das Konzept… so könnte die Überschrift lauten… Leider

3 Tonnen Leergewicht! so kommt man mit Gepäck und paar Leuten schnell an die kritische 3,5 Tonnen Grenze :open_mouth: :confused: :confused:

Ja, habs auch gelesen. Aber es ist ja ein Anfang und ich würde, auch wenn ich es nicht könnte, mir so etwas kaufen. Mein letztes SUV hat voll 4,2t gewogen. Leer 3,2t (mit den riesen Felgen und das Liftkit dann sogar 3,4t. Mit vollem Tank kamen noch ca. 160 kg drauf. Ich darf damit fahren und man darf auch so fast überall hin. Parkhäuser sind ja schon ab 2,5t heikel. Daher hatte ich da auch nie Probleme. Ich konnte auch wegen der Größe nicht rein. Die Schranken waren nicht für 2,60 Breite gemacht. Da würde der Bus ja zumindest von der Größe rein gehen. Vom Gewicht, ja das könnte ein Problem werden, wenn man es denn unbedingt jedem vorher im Parkhaus sagen muss :mrgreen:

Aber rein optisch finde ich den sehr gelungen. Innen wie außen.

Auf der IAA wurde er vorgestellt:
auto-motor-und-sport.de/ele … asse-2019/

Daten:

  • 405 km Reichweite
  • 150 kW Leistung
  • 100 kWh Akku, davon 90 nutzbar
  • 160 km/h maximal
  • AC 11 kW / DC 110 kW
  • 5,14 bis 5,37 m lang
  • 6 - 8 Sitze wählbar

Interessant:
„Das zum EQV gehörige Bezahlsystem Mercedes me Charge erlaubt dem EQV-Fahrer den Zugriff auf über 300 Ladenetzbetreiber in Europa mit insgesamt rund 300.000 Ladepunkten über eine einheitliche Abrechnung. Auch die Schnellladestationen von Ionity sind in me Charge integriert.“

Der Preis der Basis Konfiguration müsste unter 60.000 Euro liegen, da man sich den Umweltbonus sicher nicht entgehen lässt.

Für Familien, die wenig Autobahn fahren, sicher ein interessantes Fahrzeug.

Weiß schon jemand Preise und ob der auch als Transporter kommt?

Als Transporter wohl kaum. Die V-Klasse gibt es nicht „ausgeräumt“. Als eTransporter gibt es den eVito:
https://www.jetzt-elektrovan.mercedes-benz.de/evito.html

… und den kann man zumindest schon mal konfigurieren:
https://voc.i.daimler.com/voc/de_de
(links auf das Symbol für Modell gehen, dann kann man den eVito in der 2. Spalte auswählen)

Ja den kannte ich schon, leider nicht interessant weil keine Reichweite/Schnellladung…

Hallo zusammen,
Da wir im April Zwillinge bekommen haben muss ein größeres Auto zum Model 3 her. Da es in der Kategorie Van mit mehr als 5 Sitzplätzen z.Zt. keine große Auswahl gibt, habe ich mir die EQV angeschaut. Als Teslafahrer muss man sich gewaltig umstellen. Serienmäßige Höchstgeschwindigkeit 140 km/h. Gegen Aufpreis auf 160 km/h erhöhbar. Beschleunigung von 0 auf 100 um die 10 Sekunden und eine extremlange Aufpreisliste. Und das für einen Grundpreis von fast 72.000 €.
Was haltet ihr von der elektrischen V-Klasse?

Finde ich super. Ich hoffe, dass der Marco Polo mit der Campingausstattung kommt!

Ich hatte die V Klasse als Diesel. Super Konzept, vor Allem mit Tisch und ausbaubaren Sitzen. Aber, Qualität absolut schlecht. Die Spurstangen vorne waren regelmäßig jedes Jahr kaputt, bei der Niveauregulierung war das Steuergerät 2 Wochen nach Garantie Ende defekt, keine Kulanz, war nicht billig.

1 Like

Das schlimmste ist das man glaube ich Nur 300-400kg zuladen darf, dann ist man nämlich schon bei sage und schreibe 3,5 Tonnen!!

ich kenn die V-klasse nicht (dürfte am Basispreis liegen :wink:

was kann der mehr als Opel Zafira-e Life (und PSA Verwandtschaft Citroen E-Spacetourer bzw. Peugeot e-Traveller)

Kommt ein Model X nicht in Frage?
Bis zu 7 Sitzplätze und viel Platz.

Wir fahren aktuell noch einen V-Klasse (als Diesel). Wer viel Platz braucht, für den ist der V eine ideale Lösung (alternativ eigentlich nur noch VW Bulli). Wenn wir nochmal so ein Dickschiff bräuchten, dann würde ich mir den definitiv anschauen. So einen Dampfer fahren entschleunigt die meisten Fahrer automatisch. Ich fahre so gut wie nie über 130km/h und 10Sek. braucht der 250d auch zum Beschleunigen auf 100km/h. Aber das reicht locker für so ein Teil.

Lediglich von der Qualität bin ich etwas enttäuscht. Nicht, dass er viele Mängel hätte, aber „rock-solid“ so wie ich es mir von Mercedes vorstelle ist er leider auch nicht. Sitz quietschen, Schiebetürklappern, kaputter Scheibenwischermotor sind nur so ein paar Beispiele aus unseren bisherigen Erfahrungen. Und der V ist noch keine 3 Jahre alt.

Wenn jemand eine V-Klasse (ähnlich) sucht, schlägst du ihm ein Auto in der Oktavia-Kombi Größe vor… also ernsthaft…

1 Like

Entschuldigung, klassische Fehlleistung. Bin gerade etwas durch den Wind… Bitte ignorieren