Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mercedes bringt den EQS bereits 2020 und EQC folgt

Nach dem Debüt des EQC in 2019 folgen weitere Modelle der EQ Serie bereits in 2020:
electrive.net/2018/04/06/me … erweitern/

Ick freu mir :smiley:

Allein schon die kryptische Nomenklatura bei Mercedes verhindert den Durchblick und/oder Lust darauf.

M3 rulez!

Infos zum Mercedes EQS.

Den sollten sie EQP nennen. P für Pietät. Sieht ja aus wie ein Leichenwagen. Schlimm.

bissle dünn der Artikel. Aber schön, dass die Zeitleiste vorgezogen wurde.
Tesla Model S hat nie gegen die S-Klasse konkurriert. Außer vielleicht beim Preis.
:sunglasses:

Lies mal die Bildunterschriften… Das Heck ist nur Tarnung, ist also eine ganz normale Limo.

Jo, habe ich gerade auch gesehen. Kannte ich bis dato nicht. Ist aber auch egal. Die deutschen Hersteller verkaufen ihre elektrischen Technologieträger eh erst mal nicht in Deutschland.

Erster Erlkönig gesichtet.
motorauthority.com/news/111 … -spy-shots

Mit Arachnid Felgen :wink:

Die Zusatzbatterie sitzt in dem schwarzen Kasten im Heck und sorgt u.a. für mehr Anpressdruck auf der Hinterachse - der bekannte P-Spoiler vom Model S kann dadurch entfallen :laughing:

„…Gegenüber Autocar kündigte Daimler-Mann Kelz an, dass der EQS schon 2020 auf den Markt kommen könnte, spätestens 2022…“

2020 scheint Elon-Musk-Time zu sein. :wink:

Dir ist der Sinn einer Tarnung des Fahrzeugs schon bewusst?

Ich finde dafür, dass der erst 2020-22 auf den Markt kommen soll, wirkt der Erlkönig schon ziemlich „fertig“, unter der Tarnung erkennt man ja schon zum Teil die Formen, Türgriffe, Seitenlinie, Frontscheinwerfer etc…so ein ganz grob zusammengezimmerter Prototyp um „nur“ den Antrieb zu testen ist das zumindest nicht mehr, zumindest bekomme ich so den Eindruck, als jemand der gerne mal Erlkönige anschaut und verfolgt, wie deren Tarnung über die Zeit Stück für Stück fällt.

Wäre gut, wenn Mercedes mit dem EQS auch in nicht allzuferner Zukunft einen echten Teslakonkurrenten bringen würde, denn der bald präsentierte EQC mit seinem 70kWh Akku und dem eher schrankwandartigen Design wird nicht an die Langstreckeneigenschaften der Teslas rankommen.

Es tut sich was, das ist gut so.

Neue Bilder vom Erlkönig.

autoblog.com/2019/07/25/mer … de-2155926

Man schafft es aber auch nicht so ein schönes Auto wie das Model S zu bauen.

Die Form ist ja mal komisch für meinen Geschmack…

Ich bin mal gespannt. Besonders auf die technischen Daten. Ob dieses Mal mehr als 100kW DC? laufen?

Steht denn 2020 noch als Starttermin für den EQS? Nachdem der (an sich simple und nur vom GLC umgebaute) EQC erst im Herbst 2019 die ersten Endkunden erreichen wird, kann ich kaum glauben, dass Daimler den EQS schon 2020 bringt. Ich würde ja auf 2021/22 tippen…

Die Form find ich eigentlich ganz in Ordnung bis jetzt, kann optisch was werden.

Der ist doch rundrum nicht nur beklebt da wird auch untergebaut unter die Folie und die Form verändert um keine Rückschlüsse ziehen zu können auf das Enddesign.

Da wirst du wohl Recht haben.

Geschmack wird immer subjektiv sein. Ich halte mir meine Meinung erstmal offen.
Wird ja eh noch etwas dauern, bis man Fakten in der Hand hat

So „fertig“ wie der Wagen auf den „exklusiven Spyfotos“ der Hofberichterstattungspresse aussieht nehme ich stark an, daß er auf der IAA 2019 als „Überraschung“ präsentiert wird, mit Serienfertigung 2020.

Kallänius braucht den Befreiungsschlag, da auch beim Benz die Rücklagen für deren Dieselfahrzeuge stetig steigen :wink:
Da kommt noch was…

Warten wir mal ab, das Heck ist schon noch sehr provisorisch mit den aufgesteckten Rückleuchten, das wird eigentlich nur bei Erlkönigen in einem eher frühen Stadium gemacht, Richtung Finalisierung werden dann die richtigen Rückleuchten eingebaut und abgeklebt. 2020 Serienstart würde ich für sportlich halten, aber vielleicht Ende 2020…die IAA wird’s wohl zeigen.