Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Meine Mängel und Auffälligkeiten am M3P

Deswegen ja erst wenn es mal warm ist… :sunglasses:

Ist normal:

model3ownersclub.com/threads/ba … ther.9951/

Das Problem ist aber, das anscheinend man Mängel bei der Übergabe nur mit Nachdruck schriftlich bestätigt bekommt, und nachher kaum eine Chance hat das 300 Euro teure Kabel zu reklamieren:(

Meinst du, dass du bei Einstellungen/Leuchten auf „Auto“ stellen kannst, oder hast du tatsächlich die Option „Fernlichassistent“ relativ weit unten?
Ersteres wäre nämlich nur, dass tagsüber das Abblendlicht aus ist, das habe ich auch.

Das in den Kofferraum eindringende Regenwasser scheint auch nicht behoben zu sein (bei 11:10):

Ausgeliefert! Mein ausführlicher Tesla Model 3 Test - youtube.com/watch?v=-bPwispOovM

Ich werde da mal mit meiner aktuellen Limousine vergleichen, die einen fast identischen Kofferraumzugang hat, aber keine Probleme mit Wassereintritt.

Also bei 11:10 läuft doch alles genau in die Ritze.
Das was nach links und rechts läuft und DANN in Kofferraum kommt ist ein anderes Problem.
Warum ist da ein Loch? :open_mouth:

Früher schwappte das Wasser von oben kommen direkt in den Kofferraum.

Ja im Bild sieht es ok aus, aber er meint dass die Lippe viel zu niedrig ist für starken Regen. Naja, wie auch immer, ich hab ja nächste Woche dann den direkten Vergleich zu einem Fahrzeug, wo das gleiche Prinzip korrekt funktioniert und dann wissen wir ob die Kritik gerechtfertigt ist oder doch tendenziell übertrieben.

War defintiv im Menü vorhanden, ist verschwunden :astonished:

S. 59/60 der deutschen Bedienungsanleitung beschreibt den Abblendassistenten:
Beleuchtungssteuerung
Berühren Sie Fahrzeug > Leuchten

Wenn Sie Abblendassistent aktivieren,
schaltet Ihr Fahrzeug automatisch von
Fernlicht auf Abblendlicht um, wenn ein
Licht vor Model 3 erkannt wird. Siehe
Fernlicht auf Seite 60.

Heute in der Tiefgarage aufgeschlossen. Dann hat kurz der linke Scheinwerfer geflackert… Bin Mal gespannt wie das noch weiter geht.

Meine Mängel und Auffälligkeiten an meinem heute ausgelieferten M3P:

Hardware:
-Spaltmaß Heckklappe mit bloßem Auge etwas mis-alligned. Aber (für mich) innerhalb der Toleranz.

  • Türdichtung Beifahrerseite wirft an einer Stelle eine kleine „Welle“
  • Am Glasdach sieht man an einer Stelle an der seitlichen Kante (etwa 0,5cm) einen sehr feinen Kratzer an der Stelle, an der der Roboter das Dach angefasst hat

Software:

  • Spotify geht nicht. Weder mein Account noch der Tesla Account. Gibt jeweils eine Fehlermeldung
  • Lichtsteuerung ist im Menü komplett ausgegraut und steht auf „Auto“. Man kann nichts ändern.

Das mit den gewellten Türdichtungen - habe das nur ein paarmal per Zufall mitbekommen.
Ist das jetzt nur ein Schönheitsfehler (der jedem auffallen wird) oder kann daraus dann auch was entstehen?
Kann man das mit ziehen und so weiter vielleicht selbst einigermaßen hinkriegen?

Ich denke, die Dichtungen sind noch so neu dass das Material etwas arbeitet. Ich werde mal vorsichtig versuchen, mit Ziehen und Drücken das etwas zu glätten. Mal schauen…

Ich nehme an (Vermutung) das dies die Dämpferhalterung des Kofferraumdeckels oder der Kofferraumdeckelscharnier selber ist, die dort verschraubt ist. Von dem scheint die Dichtung defekt zu sein und es rinnt an der Seite in den Kofferraum. Heißt umgehend reklamieren bei Tesla falls man so was hat. Da ist eine Dichtung (zwischen Verschraubung und Kofferraumblech) undicht, da sollte ein Loch drin sein, aber das muss natürlich dicht sein. Wenn Tesla das so konstruiert hat, sollte man sich genauer anschauen woher das Wasser da rein rinnt.

mfg

Mir wurde heute bei der Übergabe gesagt, der Fehler sei bereits in der Produktion behoben. Muss man Mal testen

An eine Fehlerbehebung zweifel ich nicht. Es hat auch Vorteile nicht der erste Besitzer eines Model 3 zu sein. Wobei ich mich wundere, da in den USA das Model 3 ja schon länger verkauft wird. Da Regnet es wohl nie :smiley:.

mfg

Die meinen damit sicherlich das „erste“ Problem mit dem Kofferraum und Regen. Ja das ist drüben auch schon als gefixt gesehen worden.
Das hier ist ein anderes Problem.

Jester’s Vermutung macht jedenfalls sinn. Mal abwarten was andere so berichten

Wir haben heute auch unseren M3P geholt.

Ein tolles Auto, aber Tesla typisch nicht ohne Probleme.

  1. Kofferraum schließt schief, so daß oben neben dem Heckfenster Beifahrerseite ein Kontakt besteht. Der Lack geht ab.
  2. Parksensor Fahrerseite vorne zu weit drin (ca 2mm innerhalb der Stoßstange)
  3. Spoiler verkratzt
  4. Stoffreste stehen zwischen Heckscheibe und Hutablage vor
  5. Aussetzer Stereoanlage. Ein leichtes kacken, dann ist jeglicher Bass weg. Kommt und geht sporadisch.

Was mich aber am meisten nervt ist, daß der Wagen auf Sommerreifen geliefert wurde. Ich habe extra die ‚sauteuren‘ 3.900€ Performance Winterreifen bestellt. Die Sommerreifen sollten per Spedition kommen.
Montiert waren Sommerreifen und die Winterreifen sind ‚irgendwo‘, sie kümmern sich.

Wie gesagt, ein tolles Auto, aber daß sie es nicht mal ganz ohne solche Probleme hin bekommen, das bleibt ein Ziel für die nächsten Monate.

Ja, das hatte ich dem Mitarbeiter auch gesagt (höhere Gummilippe), er meinte aber, das definitiv die „Löcher“ an den Seiten (wo es in den Trunk reintropfte, da gab es mal ein Video zu) auch bereits gefixt seien. Wie gesagt, Tesla Aussage. Ob dem so ist müsste man testen

Typ2 fehlte bei mir auch. Habe beim ServicCenter (Weinstadt) bei Abnahme beanstandet. Antwort: Wird nachgeliefert.
Nach 4 Wochen schriftlich und telefonisch angemahnt. Kam dann eine Woche später per DHL.