Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Meine M3 Bestellung - I must be crazy

Hallo Zusammen,

meine Benutzervorstellung habe ich gerade hinter mich gebracht (siehe I must be crazy). Ich schätze, jetzt heißt es erst einmal warten, bis Tesla sich wieder bei mir meldet. Gestern habe ich mich noch bei sämtlichen Plugsurfins, NewMotions dieser Welt angemeldet :slight_smile:. Gibt es eigentlich sonst noch etwas, um sich die Zeit bis zur Auslieferung zu vertreiben (Versicherung ist angefragt, Elektriker wird noch gesucht für den Wallmount Charger, Wunschkennzeichen ist reserviert)? Kann man eigentlich den Tesla Wallmount Charger bei Tesla irgendwo bestellen oder muss man den vor Ort kaufen (auf der Homepage finde ich vor lauter Bilder keinen Bestellknopf)?

Eine Frage habe ich aber noch nicht klären können, da ich das Model 3 über den Tesla Koop Partner (Santander Bank) finanzieren möchte, habe ich dort auch alle Daten hinterlegt, die positive Rückmeldung kam auch, aber jetzt steht dort, dass ich mich mit meinem Ansprechpartner zwecks Vertragsunterschrift treffen soll. Ich vermute, damit ist Tesla gemeint? Und die Vertragsunterschrift findet bei Abholung statt oder wie lief das bei Euch?

Gruß
Sebastian

Sind wir nicht alle ein bisschen crazy? Zum Zeitverteib könntest Du mal den Gadgets-Thread durcharbeiten, der hat immerhin schon 65 Seiten :wink:

Und je nach Fortschritt der Bestellung dich entweder in der Anstalt einweisen oder in der Gruft Platz nehmen…

Und bei mir hat geholfen, schon mal die Bedienungsanleitung (PDF findest du hier im Forum) zu lesen. Dann bist du quasi schon mal ganz gut geschult, wenn dein Schätzchen dann auf dem Hof steht…

Da bei mir auch die Santander die Lücke zwischen Geld-auf-Kante und Kaufpreis wird decken müssen, schließe ich mich der Frage an.

Und ich mich ebenfalls :slight_smile:

Ich denke aber, das ist einfach ein Standard-Text im Tesla Account.
Und das im Tesla Account ohnehin nicht alles stimmt, mache ich mir da keine Gedanken.

Ich habe über über Tesla und Bank 11 teilfinanziert. Da waren die Zinsen niedriger und alles konnte online abgeschlossen werden.

Ich gehe davon aus, dass das M3 vollständig online/telefonisch abgeschlossen wird, da die Showrooms bis dato nur Model S und X Kunden im Verkauf bedienen.

Habe über Tesla/Santander finanziert, so liefs bei mir:

  • Order abgeschickt, übers online Formular Finanzierung ausgewählt
  • Über Santander online Formular Berechnung gemacht, positiven Bescheid erhalten (glaube den Schritt braucht man gar nicht, denn wird eh nochmal gemacht im nächsten Schritt)
  • Tesla Mitarbeiter meldet sich telefonisch, klärt Finanzierungsdetails (Personendaten, Wunschrate, etc.)
  • Gleich danach: Tesla Mitarbeiter schickt Vertragsdokumente per Email, man schickt einen Scan davon unterschrieben mit den erforderlichen Nachweisen zurück. Das Original behält man.
  • Finale Rechnung von Tesla: Den Anzahlungsbetrag überweisen (muss man selber ausrechnen: Gesamtbetrag minus Kreditbetrag minus bereits bezahlte Bestellgebühr).
  • Beim Auslieferungstermin: Original Finanzierungsvertrag zur Auslieferung mitnehmen und beim Delivery Specialist abgeben. Tesla holt sich dann den Restbetrag von Santander.

Bei mir war es so, dass nach Bestellung ein Mitarbeiter anrief, mit mir die Finanzierungsdetails klärte und daraufhin DIREKT eine Anfrage an Santander schickte.

Am nächsten Morgen bekam ich von einem Kollegen aus FFM eine E-Mail mit der Bestätigung der Finanzierung sowie die Finanzierungsdokumente, welche ich unterschrieben zurückmailen sollte. Schufa Anfrage ist in meinem „MeineSchufa“ Account auch hinterlegt, der Schritt ist also erfolgt und erledigt.

Im Account sieht es bei mir jetzt so aus:

X Konfigurieren - Ihre Tesla-Bestellung einsenden
X Vorbereitung zur Auslieferung - Geben Sie Ihre Kontakt- und Zahlungsangaben unten ein.
X Bezahlung - Details überprüfen und Zahlung vornehmen
O Fahrzeugübergabe - Übergabe

Ein kleines update:

Nachdem ich mich über die sehr netten Ansprechpartner bei Tesla rückversichert hatte, dass die letzte Preisreduktion auch auf meine Bestellung anwendbar ist und relativ schnell der geänderte Vertrag vorlag. Habe ich eigentlich nur auf die finale Rechnung für die Anzahlung gewartet.
Was dann passierte, war wieder so „die eine Hand weiss nicht was die andere macht“, wir sind in den Urlaub gefahren und Tesla Sales ruft mich an, ich hätte mal geschrieben, das Interesse an einer Tesla Model 3 Probefahrt besteht, was man den machen kann. Daraufhin konnte ich dem Herrn entgegnen, „nichts mehr, ich bin schon hoffnungslos infiziert und warte jetzt nur noch auf die Kur in Form der Auslieferung“.

Am Tag darauf kam dann der Anruf bzgl. der Rechnung und ich konnte den Restbetrag überweisen. Letzten Dienstag kamen die Papiere an und heute habe ich unser Gefährt zugelassen. Übergabe ist am kommenden Dienstag. Die Kinder haben sich bei der Namenswahl auf „Black Unicorn Power“ geeinigt, (daher mein neues Logo).

Interessant war noch, dass der Herr von der Zulassungstelle mir nur auf Nachfrage eine Feinstaubplakette ausgehändigt hat („E Fahrzeuge brauchen doch keine“) und dann nur die Grüne („Die blaue gibt es nur für im Ausland zugelassene E Fahrzeuge“).

Aus datenschutzrechlichen Gründen wollte er mir nicht sagen, wie viele Model 3 es schon bei uns im Kreis gibt, aber es werden insgesamt wohl immer mehr Teslas. Gibt es hier irgendwelche Quellen (KFZ Bundesamt oder statistisches Bundesamt?) wo man so etwas nachforschen kann?

Jetzt heißt es die letzten 5 Tage rumkriegen, bis dahin
Sebastian

Glückwunsch. Dein Auto bekommt einen Namen? „Ich hol Black Unicorn Power aus der Garage?“ :smiley:

Ich drück Dir die Daumen, dass die Auslieferung stattfindet und Du ein tolles Auto bekommst!

Gibt es Teslas hier im Forum, die keinen Namen haben?*gg

Die Eingabe des Namens ist tatsächlich das Erste, was dein neuer Tesla von dir verlangt.
Anregungen zur Namenswahl gibt’s in einem längeren Thread: Wie wird euer Model 3 heißen?

:laughing:

Wie lange hat es denn gedauert, von der Bestellung bis der TESLA-Mitarbeiter angerufen hat zwecks Finanzierung?

Hi maggiman2001,

soweit ich mich erinnere, riefen die gar nicht an. Ich hatte bei der Bestellung Finanzierung gewählt, bin danach auf die Santander Seite weitergeleitet worden, habe dort den ganzen Schreibkram erledigt. Ende war die Nachricht „Herzlichen Glückwunsch, die Finanzierung kann bei uns gemacht werden“. Dann kam 1 Woche später von Santander die ganzen Unterlagen zur Kontoeröffnung.
In der Zwischenzeit hatte sich der Basispreis des Model 3 reduziert und ich habe meine im Teslastore angerufen, ob man mir diese Reduzierung weitergeben wird oder ich stornieren und neu bestellen muss. Mir sicherte man eine reduzierte Rechnung zu, die auch so kam. Zu dem Moment rief mal eine Tesla Mitarbeiterin an, die den Übergabe Termin fixieren wollte, die meinte nur beiläufig, „ach ja, sie finanzieren, dann bitte die unterschriebenen Verträge mitbringen“.
Hoffe das hilft,

Gruß
Sebastian

Ja, die Daten habe ich bei Santander auch angegeben und einen positiven Vorabentscheidung bekommen. Nun steht im Tesla-Konto, dass der Finanzierungsantrag eingegangen ist und ich nach Begutachtung den Kreditentscheid mitgeteilt bekomme.

Jetzt heißt es Geduld haben. Am Besten vertreibst Du dir die Zeit hier im Forum.

Danke für Deine Erfahrungen. Danngehe ich mal davon aus, dass ich in den nächsten Tagen Post von Santander bekomme. Und diese Unterlagen muss ich dann unterschrieben zur Übergabe mitbringen.
Ich denke mal, dass dann der Haken bei der Bestellung gesetzt wird, wenn ich die Santander-Post bekommen habe.
Fehlt dann nur noch der Haken bei dem Inzahlungsangebot. Wenn nach einer Woche sich da nix ändert, werde ich wohl mal da anrufen und nachhaken.

Aber mehr kann ich da jetzt erstmal nicht machen, außer warten, oder?