MeinAuto Spar-Finanzierung

Hi, spiele aktuell mit dem Gedanken ein TM3 anzuschaffen. Gibt ja kaum was anderes das lieferbar ist…

Bin dabei auf ein Angebot (Deal) von meinAuto.de gestoßen
Sparfinanzierung (=Kilometerleasing mit Kaufoption)
Listenpreis: 49460€ und 6000€ Förderung

Abholung: 1100€
Papiere: 30€
Rate: 23 x 319€
Schlussrate in Monat 24: 3956,8€
Preis bei Kaufoption: 32247,9€

Mit der Kaufoption habe ich also 44671€ investiert.

Verkaufe ich den Wagen für 38.000€ (sind ja stand heute recht wertstabil), dann hat mich 2 Jahre TM3 nur 6671€ gekostet und damit 278€/Monat

  1. Kennt jemand das Angebot von meinAuto.de und habe ich Kosten übersehen?
  2. Mir ist bewusst, dass der Verkaufspreis Kaffeesatzleserei ist, aber völlig utopisch ja auch nicht gerade :slight_smile:

Hallo und herzlich willkommen hier . Was für ein M3 hast dir den konfiguriert ? Ich persönlich würde das so nicht machen sondern finanzieren . Wenn es Dir dann doch nicht gefällt kannst Ihn nach einem Jahr ohne jeglichen Verlust wieder verkaufen und THG Quote gehört Dir auch .KFZ Steuer kostet er auch keine und Wartung solltest auch nicht haben.

Du meinst über die Bank finanzieren? Werde ich da noch viel günstiger?

Gestartet bin ich eigentlich mit Leasing und wollte bei ~300€ bleiben. Aber dann kann mir das Angebot von meinAuto auf den Bildschirm. Jetzt bin ich am überlegen.

Es ist ein SR+ in Grau mit 19". Die Konfigurationen beim Deal auf meinAuto.de sind recht eingeschränkt.

Ich finde dort nur ein Angebot für 369 Euro, wo gibt es das Angebot?

https://www.meinauto.de/sonderaktionen/tesla-angebote/tesla-model-3-rwd-deal?paymentType=spario&conditionType=private

Bist du sicher, dass es ein Leasing mit Kaufoption ist? Die Texte unterscheiden sich doch hier sehr von der Vario-Finanzierung, welche bei allen anderen Autos angegeben ist.
Ich verstehe es eher so, dass du den Kaufpreis nach 24 Monaten begleichen musst inklusive der Schlussrate. Sie bieten dir nur an, die Summe auf einen Schlag zu bezahlen oder weiter zu finanzieren (die Frage ist dann, zu welchem Zins).
Der Herstelleranteil der Umweltprämie ist auch noch in der Berechnung drin (daher 49k vs. 46k auf der Tesla Homepage). Diese scheint die Schlussrate zu sein.

Wenn die Schlussrate wirklich der Herstelleranteil ist und noch abgezogen wird UND du die 32k nach 24 Monaten ohne weitere Finanzierung bezahlst, kommst du mit 400 EUR Zinsen gut weg.

Am Besten lässt du dir mal ein unverbindliches Angebot machen und vom Berater anrufen. Die sind da recht schnell und (wirken) kompetent.

Mir ist das Angebot zur Sparfinanzierung zu schwammig auf der Seite und es hinterlässt bei zu viele Fragezeichen.

Auf der Homepage werden Schlussrate und Kaufpreis zusammen als „Schlusszahlung“ 36203€ geführt. Das hat mich auch erst verwirrt.

In den AGB steht, dass die Schlussrate von ~3956€ auf jeden Fall fällig wird, ganz gleich ob man die Kaufoption wählt oder nicht.

17.5 [Für Option Spar-Finanzierung] Zusätzlich zu den Ziffern 17.1– 17.4 gilt
Folgendes: Übt der Kunde die Kaufoption nicht aus , kommt kein
Kaufvertrag zustande. Die Zahlung der Schlussrate erfolgt gemäß Ziffer 5.3

Später habe ich dann auch einen Tooltip gefunden, der das bestätigt.
meinauto

Ohne Kauf ist das also ein Leasing für 470€/Monat. Bei Ausübung der Kaufoption werden dann zusätzlich noch 32247€ fällig.

Wenn ich das Angebot annehme, dann macht eigentlich nur die Kaufoption Sinn. Leasing geht günstiger.

Ach okay, nur auf der HP ohne Angebot steht es anders da:
image

Die AGBs sind deutlich aussagekräftiger und widersprechen dem.
Also ist das Angebot für einen Kauf 6000€ + 24x470€ + 32247€ + 1130€ (Überführungsgebühr)?
Das sind 50657€, da frage ich mich immer noch, wann der Herstelleranteil der Umweltprämie abgezogen wird. Eine Finanzierung zu 2,59% (z.B. ING) würde bei 48 Monaten 49350€ kosten.

Wie gesagt, wenn der Händleranteil noch abgezogen wird und man nach 2 Jahren das Fahrzeug ohne weitere Finanzierung übernimmt, lohnt sich das. Als Leasing/Testfahrzeug ist definitiv zu teuer, wie du schon sagst.

Herstelleranteil ist in der Monatsrate bereits eingerechnet

Du bist beim Kauf flexibler, wenn Du die Finanzierung über eine Bank mit kostenloser Sondertilgung machst. Ob günstiger, muss natürlich individuell ausgerechnet werden. Falls dir das Auto doch nicht gefällt, kannst es dann auch in einem halben Jahr schon wieder verkaufen - voraussichtlich mit Gewinn.

Im Forum gibt es einen aktuellen Thread mit ADAC Leasing, vielleicht gibt es das Angebot noch.

Bevor ihr solche Finanzierungen abschließt, holt euch auf jeden Fall vorher noch ein Angebot bei eurer Hausbank ein!
Die können euch oft noch VIEL VIEL bessere Angebote machen.
Meine hat mir z.B. folgendes gemacht:
Kauf M3P 2021 55.870,00€
Laufzeit: 48 Monate jederzeit ablösbar
Zinssatz: 1,8%
Anzahlung: Keine
Vorsteuer und Umweltbonus als Sonderzahlung.
Rate: 400€ im Monat
Restzahlung nach 48 Monaten: 22000€ (oder sowas um den Dreh)

Naja solche Angebote kannst du ja nicht vergleichen, wenn du 19% Vorsteuer abziehen kannst

Was er sagen wollte ist denke ich: Nicht direkt blenden lassen von irgendwelchen Raten, sondern mögliche Alternativen recherchieren und dann abwägen. Der Hinweis „Hausbank“ ist ja valide.

Dass manche an der einen oder anderen Stelle natürlich auf Rahmenbedingungen zurückgreifen können, die der breiten Masse nicht zwingend zur Verfügung stehen - geschenkt.

Auf die Gefahr hin, dass ich ein paar Sachen wiederhole, die Ihr schon angemerkt habt:

  • das Leasing von meinauto.de ist klassisches km-Leasing. Günstiger Zinssatz als bei Tesla selbst. OK. Dafür hast du hier KEINE Möglichkeit, das Auto zu übernehmen.
  • die Finanzierung ist „verstecktes“ Leasing. d.h. im Gegensatz zu einer regulären Finanzierung anderer Banken hast du KEINE*) Möglichkeit, die Finanzierung vorzeitig zu begleichen und wiederum musst du das Auto am Ende übernehmen, d.h. nicht wie bei anderen die Möglichkeit, das Auto einfach zurückzugeben.
    *) eine vorzeitige Auflösung wurde mir auf good-will angeboten, ohne jegliche Aussage zu den Konditionen „wir prüfen das individuell“.
    (Diese Infos hatte ich am Telefon erhalten)
    → das, gepaart mit den Einschränkungen in der Ausstattung, hat mich dazu geführt simpel einen Kredit bei der Diba zu nehmen. Da ist der Zinssatz zwar deutlich höher (2,59%) aber dafür kann ich den Kredit jederzeit ohne jegliche Kosten zurückzahlen. Da ich noch nicht weiß, wie lange ich den Tesla fahren werde, war das für mich ausschlaggebend.

Das „Muss“ ist in deiner Aufzählung ist so nicht richtig. Beide Finanzierungs-Varianten haben die Möglichkeit das Auto nicht zu nehmen.

  • Bei Spar-Finanzierung hat man eine Kaufoption am Ende (also default: Kauf nein)
  • Bei Vario-Finanzierung hat man eine Rückgabeoption am Ende (also default: Kauf ja)
  • Bei Leasing über meinAuto besteht keine Option auf die Fahrzeugübernahme

Mag sein, dass das ein Missverständnis ist/war. Letztendlich war auch nicht die Variabilität am Ende für mich das Killerkriterium, sondern die Einschränkung in der Ausstattung und die „Unverbindlichkeit“ bei der Möglichkeit der früheren Beendigung.
Für viele andere mag dieses Angebot aber natürlich besser passen.
Ich bin halt noch Neuling und unentschlossen. Kann sein, dass ich den 3er verkaufe und auf den Y umsteige, die Marke doch wechsele oder den 3er länger behalte. Schaun wir mal :wink: