Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mein niedrigster Verbrauch mit dem Model 3

Da ich gestern zwei (meiner Meinung nach) sehr niedrige Verbräuche er"fahren" habe, mache ich mal diesen Thread auf.
Würde mich interessieren, was Eure niedrigste Verbräuche sind:

1.)

Ein kleiner Joyride. Viel Überland mit viel 70 und 100km/h-Bereiche. Klima war die ganze Zeit am laufen. Draußen waren 25°C.

2.)

Vom Einkaufen nach Hause. Etwas Stadtverkehr. Viel Überland mit einigen Tempo 70-Bereichen.
Klima war am laufen, da draußen 25°C.

123 WH/km auf der Langstrecke

Ohne dass ich irgendwie auf sparsame Fahrweise geachtet hätte.
.

112 Wh/km 11km innenstadt mit teils 50ziger und 30ziger Zonen.

Ihr seid alle verückte Raser. :laughing:

Insgesammt liege ich mit dem Tesla bei mittlerweile um die 17kwh/100km, ca 5tkm

Aber, der Ioniq unter gleichen Bedingugnen: :astonished:

09.05.19 von Aachen zum SuC Urmond NL (über 90% AB), 109 Wh/km für den last trip von 39 Kilometern Autobahn, laut Energieapp 93 (letzte 10 km), 93 (letzte 25 km) 114 (letzte 50 km, also inkl. 11 km vorherige AB) Wh/km.

Auf meiner täglichen Pendelstrecke für die ersten bzw. letzten 10 km laut Energieapp auf der teils auf 70 km/h beschränkten Landstraße habe ich regelmäßig einen Verbrauch zwischen 90-110 Wh/km, wenn vor mit (zeitweise) ein LKW, Pferdeanhänger oder anderer Langsamfahrer fährt - ich überhole prinzipiell nicht, wenn das Überholen nicht risikolos möglich ist, dann AP an und gut is.

Ich brauche mit mein EUp fast mehr! Tolle Werte!

Macht ein Thread „niedrigster Verbrauch“ tatsächlich Sinn?

Man starte auf einem hohen Berg mit nicht vollständig geladener Batterie. Da sind sogar negative Verbräuche drin.

+1
Sowas macht in meinen Augen nur Sinn, wenn eine Strecke hin und zurück unter gleichen Bedingungen gefahren wird.
Aber Spaß macht es natürlich trotzdem solche Werte zu sehen.

Hier mein niedrigster Verbrauch, der nicht unter 0 war…

Edit: Finde diesen Thread übrigens auch etwas sinnbefreit :laughing:

Man muss doch nicht alles so todernst nehmen.
Meinen niedrigsten Verbrauch von -80wh/1km über ca 5 km habe ich nicht fotografiert. :laughing:
Natürlich ist so ein Fred Quatsch.

65km mit 0 ist schon cool :open_mouth:
Wie viele Höhenmeter waren das?

.

Ich halte das Thema auch für sinnbefreit, solange es nicht ausschließlich um den Verbrauch auf Rundkursen geht.

Von Pregasina nach Torbole am Gardasee habe ich auch einen Verbrauch von exakt 0 Wh / km gehabt.

Naja - was macht schon Sinn im Leben?

Zwei Dinge: zum Einen brauchte unser VW Bus das letzte mal vor einigen Jahren auch Benzin genau die Strecke zum Gardasee. Ist also gigantisch, dass wir die 0 hier nun für selbstverständlich halten :slight_smile:

Zum Anderen ist es schon erstaunlich, wie energieeffizient das Model 3 sein kann. Oft schaffe ich es aber nicht die Werte von ABRP zu erreichen, weil das Spaßpedal bei diesem Auto einfach zu verlockend ist…

War von der Julierpasshöhe bis zur Autobahn in Reichenau, ca. 1680 Höhenmeter.

Mein bester und niedrigster realer Verbrauch auf ca. 10 km waren rund 79 Wh / km

Warmer Sommertag mit ca. 30 - 50 km/h dahin gerollt

Für ein M3P finde ich das superfein

War von der Julierpasshöhe bis Reichenau, ca. 1680 Höhenmeter.

Edit: Hier noch ein Bild als der Verbrauch auf derselben Fahrt noch negativ war. Ich glaube das war bei der Autobahneinfahrt bei Thusis nach ca. 1560 Höhenmeter. Rekuperation wär übrigens sogar eingeschränkt aufgrund der Kälte, musste relativ viel bremsen.