Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mein Model 3 wurde zum Glück wiedergefunden :-)

Ich konnte mein Model 3 endlich am 6.3.19 um 17.30 in Frankfurt übernehmen. Hier meine Geschichte kurz zusammengefasst:

01.04.16 - ca 20 Minuten vor der Vorstellung im Urlaub im Hotel in Kopenhagen online reserviert
warten…warten…warten…
28.12.18 LR AWD, 18" Felgen, Midnight Silver, inkl EAP bestellt.
warten…
25.01.19 SMS mit der Aufforderung zum Ergänzen der Daten erhalten
warten…
13.02.19 Anruf von Tesla Niederlande erhalten, dass die Rechnung in Kürze erstellt wird und ich unverbindlich am 01.03. mein Auto übernehmen kann
warten… freuen…
ca eine Woche später kam dann auch die Rechnung. Geld überwiesen. Auf Rechnung steht 02.03. als Übergabetermin.
naja. zum Glück nur ein Tag später… weiter warten … weiter freuen…warten auf den Brief…
27.02.19 Anruf von Tesla, dass mein Model erst am 04.03. in Frankfurt ankommt. Übergabe am 05.03. 16.30 Uhr…
warten… traurig wegen längerer Wartezeit… weiter freuen auf neues Auto…
28.02.19 da immer noch kein Brief da war habe ich bei Tesla angerufen. Info, dass Brief heute rausgeht…
01.03.19 Brief angekommen
01.03.19 meine Zoe verkauft.
Froh und gleichzeitig ein wenig traurig, dass sie nun weg ist. War auch ein sehr gutes Auto, dass mich in den letzten fast 6 Jahren 85000 km ohne große Probleme überall hingebracht hat, wo ich hin wollte…
weiter warten und freuen
04.03.19 Anruf von Tesla: Ja ähm sorry. Model 3 hätte heute ankommen sollen, ist es aber nicht… wir wissen auch nicht wo es ist… nur das es nach Frankfurt unterwegs ist… Vielleicht kommt es morgen… wir melden uns morgen wieder… falls es morgen ankommt kann ich es abends mitnehmen…
???.. verwirrt weiter warten… Freude etwas getrübt… aber weiter Hoffnung, dass es noch klappt…
05.03.19 07.30 Auto angemeldet. Die Dame musste nur 2x bei ihrem Chef nachfragen, was sie einzutragen hat, aber nach 20 Minuten war alles erledigt.
05.03.19 11.30 Anruf von Tesla. Ja ähm sorry, immer noch nicht da. Können auch nicht sehen, wo er ist. Da ich in Frankfurt arbeite habe mit dem Mitarbeiter vereinbart, Rückruf bis 15.30, ob das Model 3 doch noch angekommen ist.
Hoffen und Bangen… warten… bis 15.30 kein Anruf…
Habe mich dann mal mit S-/RB-Bahn auf dem Weg zu Tesla gemacht… Hoffnung stirbt zuletzt… Online immer noch der Übergabetermin 5.3. 16.30…
05.03.19 16.08 (Eine Station, bevor ich hätte aussteigen müssen) Anruf von Tesla. Ähm sorry… Nicht angekommen… Wissen immer noch nicht wo er ist… Wir machen mal einen neuen Termin am 07.03 16.30. Bis dahin sollte er da sein…
Sauer…Enttäuscht…Wütend…Verwirrt… Hat das Ding kein GPS… Weiter warten… Mit Bahn nach Hause gefahren…
06.03.19 gegen Mittag… ca 2 Stunden in Warteschlange bei Tesla. Wollte in Erfahrung bringen ob es was Neues gibt. Niemand erreicht…
Sauer…Enttäuscht…Wütend…Hoffnung verloren, dass es heute klappt… weiter warten
06.03.19 15.45 Anruf von Tesla. Auto ist angekommen. Ich kann es am 07.03. abholen. Daraufhin habe ich nachgefragt, ob es nicht auch schon heute geht. Termin am 7.3. wurde ja nur mal so als Platzhalter eingetragen. Mitarbeiter prüft.
Freude… Hoffnung… Warten…
06.03.19 16.05 Anruf von Tesla. Ja es klappt. Kann ihn 17.30 abholen
Überschwängliche Freude… Sachen zusammengepackt… Mit Bahn zu Tesla… Ca 20 Minuten Einweisung und Kontrolle. Nichts gefunden. Alles Zubehör dabei. Sehr zufrieden mit allem. Überglücklich nach Hause gefahren. Tolles Auto. Neueste Version war bereits aufgespielt. Die zum Schluss chaotische „Terminfindung“ bereits vergessen… Für alle Anderen: Das warten lohnt sich.

Soweit erst einmal von mir. Heute erste längere Ausfahrt…

Gratulation, sehr fesch und eine ähnliche Geschichte wie es so viele von uns haben!

Ein Model 3 muss man sich zuerst erkämpfen…nur Fanboys so scheint es mir, gewinnen den Kampf. :slight_smile:
Gratuliere zum Model 3!

Ich dachte die haben GPS an Bord, da kann das mit dem finden sich nicht so schwer sein :slight_smile:

Erst mal nach oben herzlichen Glückwunsch.

Und ja, die haben GPS on board und mein SeC konnte mich am Tag der Auslieferung noch orten. Erst am Folgetag der Auslieferung kann man sein Model 3 nur noch selbst über die App orten. Das klappt sehr gut. Meine Familie hat die App zuhause auf dem iPad und kann dann immer nachsehen, wo ich mich gerade befinde. Das macht denen richtig Spaß.

Mal sehen, ob künftig das Essen schon auf dem Tisch steht, wenn ich zuhause ankomme :stuck_out_tongue:

Du wirst lachen, aber das ist tatsächlich ausgesprochen praktisch. Meine Frau ist einen Tag die Woche unterwegs, kommt heim irgendwann zwischen 18 und 22 Uhr. Da halte mal „frisches“ Essen vor. Seit ich sehe, wenn sie losfährt, weiß ich, ran an den Topf, in 20min ist sie da :laughing:

Ja nettes Gimick mit dem Orten aber das geht schon viel länger mit den Smartphones, zumindest iOS.