Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Mechanismen des Softwareupdates

Hat noch jemand Probleme mit der Installation der 12.5? Wenn ich die Installation starte, bricht sie nach den zwei Minuten Wartezeit fast sofort ab und ich bekomme wieder die Push Nachricht dass ein Update vorhanden sei.

Ist typisch bei zu schlechtem Empfang. Ansonsten mal eine Nacht schlafen lassen.

So ein Quatsch. Wenn ein Update zur Installation angeboten wird, ist das Update ja bereits zu 100% herunterladen. Mit Empfang hat das nix zu tun.

Ich denke, das ist einfach ein Bug!
War bei mir auch. Nochmal bestätigen und gut war`s.
Gruss rundum

Das Paket ist nicht korrekt runtergeladen und dann bricht er ab. Zumindest ist es bei mir so gewesen.
Selbst wenn Du anderer Meinung bist, wäre es nett, wenn Du über Deine Wortwahl nachdenken würdest, bevor Du schreibst. :wink:

Ein Trick für die Ungeduldigen, hat hier im Forum schon mal jemand geschrieben und funktioniert tatsächlich:
Vor ein paar Tagen in die Garage gefahren, Auto wählt sich ins W-Lan ein. Software hatte ich auf Standard stehen. Nachdem ich auf erweitert umgestellt hatte, begann nach wenigen Sekunden der download von 8.1. auf 8.3…
Eben nochmal ausprobiert: diesmal von Erweitert auf Standard umgestellt. Nach wenigen Sekunden startet der download, jetzt auf 12.5.
Es scheint egal zu sein, welcher Modus hinterlegt ist. Ich vermute, dass in dem Moment das Signal an den Server geht, dass W-Lan vorhanden ist. Wenn der Server freie Kapazitäten hat, startet der download.
Einfach mal probieren, wird sicher nicht immer funktionieren.

1 „Gefällt mir“

Ja und das dürfte genau der Grund für den Abbruch sein. :unamused:

Gebe dir grundsätzlich recht. Ich hätte vermutet, dass die Prüfung Teil des Downloads bzw. zwischen Download und Installation ist. Wenn es Teil der Installation ist, dann ist der Abbruch vermutlich tatsächlich beim Installieren.

Aber lass uns nicht über Kleinigkeiten „streiten“ :slight_smile:

Problematisch ist es bei 100% die WLAN-Verbindung zu kappen, weil man denkt er ist fertig mit dem Download. Ist er aber eben leider noch nicht. :-/
Erst wenn die abschließende Meldung kommt ist er wirklich fertig und das kann manchmal einige Minuten dauern. Erst dann darf man die WLAN-Verbindung schadlos kappen. Installation kann man dann auch irgendwann später machen.
Bei mir war es in so einem Fall so, dass die Installation immer nach ein paar Sekunden abbrach und der Download nach ein paar Tagen(!) erneut erfolgte und es dann funktionierte.

Auch wenn es etwas OT ist, hilft es hoffentlich bei der Lösung. :slight_smile:

Bin gerade zum Auto um zu checken ob ich es mit WLAN bekomme, war nicht mal nötig. Dürfte für jeden frei gegeben sein der auf Auto - Software klickt.

Es ist schon merkwürdig:

Das aktive Suchen und ständige Klicken auf Software kann man sich wirklich sparen. Das Auto pollt in regelmäßigen Abständen nach Updates (genau wie jedes iPhone auch). Das ständige aktive Suchen sorgt dafür, dass man den Update vielleicht einen halben Tag früher bekommt als wenn man das Auto einfach in Ruhe lässt.

Zum Download braucht das Auto WLAN und lädt den Update nicht über die LTE Verbindung. Das ist vielleicht lästig, aber verständlich. Jeder Download ist mehrere 100 MB groß und zum fehlerfreien Download braucht es eine gute Internetverbindung. Nach dem Download wird die geladene Datei geprüft (Prüfsumme wird neu berechnet und verglichen mit der im Download). Und erst wenn das Ergebnis passt, wird der Download als erfolgreich beendet angezeigt und erst dann darf die WLAN Verbindung unterbrochen werden.

Die Installation kann dann irgendwann auch ohne WLAN Verbindung erfolgen.

Mein Handy weist mich mom gar nicht mehr drauf hin mit der App, schon seit 3-4 Versionen. Ich muss entweder im Auto sein, oder aktiv auf Software klicken und wenn er länger wie 3 Sekunden oder so sucht dann weiß ich schon ah da kommt was und so is es dann auch… Lädt gerade 12.5 runter… Kumpel hats schon seit 2 Tagen und ich check mehrmals täglich die App und es kam nix… Sehr undurchsichtig momentan

Man wird auch über LTE benachrichtigt, es reicht also erst dann in den WLAN zu gehen.
Ich habe mit meinen M3P die 8.x sofort bekommen (vermutlich wegen Trackmode 2) und die 12.x kommt jetzt weder über LTE noch über WLAN, weil Fahrzeuge mit AP offenbar priorisiert sind. Es liegt also an noch mehr Faktoren als Polling vom Fahrzeug oder hämmern auf den Software-Knopf. Zudem hatte ich auch bis vor zwei Tagen die Einstellung für Aktualisierungen auf „Standard“, macht vielleicht auch was aus.

Also noch mal:

Ob Und wann Dein Tesla einen Update bekommt, entscheidet Tesla und alle Rumklickerei ändert daran nichts.

Wenn Dein Auto einen Update bekommen soll, so wird der Poll des Fahrzeugs positiv beschieden. Dies kann, wie schon mehrfach hier erwähnt, über die LTE Verbindung erfolgen und benötigt kein WLAN.

Wenn Dein Auto weiß, dass ein Update bereitsteht zum Download (gelbes Download Symbol im Display), so zeigt das auch die App an, sobald sie mit dem Auto verbunden ist und es gegebenenfalls geweckt hat.

Sobald das Auto mit einem WLAN verbunden ist, beginnt der Download automatisch. Ist der Download abgeschlossen, so wird dies im Display des Fahrzeugs durch ein grünes Downloadsymbol und bei der nächsten Aktualisierung auch in der App angezeigt.

Der eigentliche Update selbst geschieht nicht von alleine sondern erst nach Aufforderung durch den Fahrer

Tatsächlich triggert das Anwählen von Fahrzeug -> Software das Pollen.
Damit kann man, wenn das Update für das Fahrzeug von Tesla gescheduled ist, den Zeitraum bis zum nächsten Aufwach-Event verkürzen, d.h. ein paar Stunden.

Kann ich bestätigen, hab mal nur durch Drücken auf Software das Update angeboten bekommen. Wie viel Zeit man sich dadurch spart ist aber vermutlich Spekulation :wink:

Gehört zwar nicht wirklich zur .15, aber ich hatte diesmal wirklich eine andere Erfahrung.

Mein M3 steht derzeit bei mir Zuhause, wegen Corona gibt es kaum fahrten. Daheim habe ich ein feines WLAN und eine sehr gute Internetanbindung. Das M3 ist also immer über WLAN verbunden.

Im M3 steht der Softwareschalter auf Erweitert. Damit war ich immer bei den Rollouts vorbe mit dabei.

Diesmal kam nichts. Triggern über die App hat nix gebracht. Weiter oben hatte jemand geschrieben, dass er Zuhause von Normal auf Erweitert schaltet, und das triggert bei ihn das Update an.

Heute abend bin ich dann also in den Supermarkt gefahren und habe während der Fahrt von Erweitert auf Normal gewechselt. Als ich vom Einkauf zum Auto zurück gekommen bin, hatte ich die Benachrichtigung dass eine neue Software zur Verfügung steht. Zuhause konnte ich dann installierten.

In meinem Fall hat diesesmal also App Triggern, Wlan und Erweitert nichts gebracht. Erst mit Normal und LTE hat das Auto nachgeschaut ob es eine neue Version gibt.

Tja, das weißt du halt nicht.
Ich behaupte mal, dass dein Fahrzeug just in dem Moment, als du zum Einkaufen fuhrst, das Update zugewiesen bekommen hat.

Wissen weiss man nix. Das stimmt.

Das Symbol, das anzeigt wenn eine neue Software bereit steht war beim abstellen noch nicht da. Der Push auf die App kam während dem Einkauf.

Beiträge, zum Thema Softwareupdate (versionsunabhängig) nach hier ausgelagert.