Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Maximum Battery Charge Level Reduced

mich hats jetzt auch erwischt (s85/2013)
kein Supercharging, AC nur bis ca 100km
bin gespannt…

Na da bin ich mal gespannt. Hab auch einen 85er aus 2013 und zuletzt ist mein FullPack von 74,6 auf 73,8 gefallen. Hab aber zuletzt am 23.12. SuC geladen. Das Update weiß ich garnicht mehr ob das davor oder danach gemacht hab. Aber Glückwunsch für jeden der einen 90er bekommt

Nominal oder usable?

Nominal Full Pack 73,8kwh
Usable Full Pack 69,8 kWh

Hab noch die 4kwh Buffer aber die Reduzierte Ladeleistung

Ich habe nun auch gestern die 2019.40.2.3 installiert (zur Erinnerung: Habe einen kapazitäts- und ladeleistungsreduzierten 85er-Akku).

Ich verweile gerade weit weg von zuhause, aber in unmittelbarer Nähe zum Service Cente und habe daher versucht, die hier gegenständliche Fehlermeldung „max. battery charge level reduced“ noch vor meiner Heimfahrt am Wochenende zu triggern, damit ich nicht unterwegs fernab eines SeC strande. Also habe ich direkt nach Installation der Firmware den Akku ein wenig belastet. Doch die Fehlermeldung blieb bislang aus, dafür wurden temporär andere wenig vertrauenserweckende Meldungen angezeigt.

Vielleicht kurz die Historie in Stichpunkten:

  • FW 40.2.3 installiert
  • An AC auf 95% geladen
  • am Abend dann mit 70% den nächsten Supercharger angesteuert
  • auf der Fahrt dahin habe ich ein paar Mal Vollstrom gegeben um den Akku zu erwärmen
  • bei einer Vollstrometappe poppt die Fehlermeldung auf „Fahrzeug muss gewartet werden - Kann möglicherweise nicht neu gestartet werden“.
  • Noch während ich die Adresse des Service-Centers im Navi eingebe, verschwindet die Meldung wieder und ich setze meine Fahrt zum SuC fort.
  • Am SuC wieder auf 95% geladen und Fahrzeug am Abend mit 80% abgestellt.
  • Heute morgen dann werde ich beim Einsteigen mit der Meldung „Fahrzeugprüfung läuft“ begrüßt, gefolgt von der Meldung „Fahrzeug muss gewartet werden - Fahrzeug wird heruntergefahren“. Jedoch passiert das nicht, sondern die Fehlermeldungen verschwinden nach 10 Sekunden wieder. Ich konnte dann ganz normal weiterfahren.

Also irgendwas ist im Busch, aber das Fahrzeug prüft offenbar noch, was genau :wink:

Also… hab meinen P85+ zurück, mit ausgewechseltem Akku. Leider wurde es kein 90er, aber einige Eckwerte sehen zumindest leicht besser aus. Folgende Aufstellung immer mit den alten (vor Austausch) und neuen Werten (Datenquelle SmT):

Part-Nr des Akkus: 1014114-00-D / 1088815-01-D
Nominal Full: 72.8 / 74.3
Usable Full: 68.8 / 70.3
Max. Cell Diff: 0.00x / 0.00x
Charge Cycles: 465 / 703
Total DC Charge: 10’525 / 3’718
Total AC Charge: 7’267 / 22’533

Bin gespannt, ob das signifikante unterschiedliche DC/AC-Verhältnis einen Einfluss auf die Ladeleistung haben wird :wink:

es wird wahrscheinlich keine Auswirkung auf die Ladeleistung haben, aber der signifikante Wechsel im AC DC Verhältnis gibt dir erst mal ne Menge Luft problemlos viel DC zu laden. Das doch gut. War nach meiner Reparatur auch so, allerdings nicht so extrem wie bei dir.

Naja über 2500kwh DC wird die Ladeleistung generell gedrosselt soweit ich das mitbekommen habe, bzw ab da fängt es an. Scheint ein Akku aus Holland zu sein. Mein P85 hab ich auch aus den Niederlanden, 194.000km und nur 1500kwh DC und 22.000 kWh AC geladen. Aber heißt es nicht das man einen Tausch Akku bekommt der dem eigenen entspricht? Sind ja gute 300 Ladezyklen mehr drauf, auch wenn er paar kWh usable mehr hat

Die alte Zellchemie ist soweit wir wissen nicht von absoluter DC geladener Energie abhängig.

Mein Stand ist das alle 85 von der Ladeleistung gedrosselt sind. Ich habe noch keinen ungedrosselten hier gelesen seit der entsprechenden Software.
Aber ich bin lernfähig.

und zu den Zyklen. Die wären mir egal wenn alle anderen Werte besser sind und vor allem bei einem Wechsel von viel DC auf nix DC

Zum siebten Mal taucht der Link nun hier im Forum auf.
Es gibt einen eigenen Thread dafür: Neuer 85er Akku?

die Verzweiflung scheint groß, sodass die Nachricht zum besagten Link wie der Strohhalm ist an den wir uns alle Klammern;) aber es ist echt verwirrend soviel fast identische Threads ums gleiche Thema:)))

Nach meinem Update gestern auf 40.2.6 ist die Fehlrmeldung verschwunden und der Wagen scheint gerade wieder normal zu laden. Bin gespannt was jetzt los ist. Hat mein Akku ein Problem oder nicht… :confused:

Gibt’s was neues in den Release Notes von 40.2.6?
Bitte da Details eintragen Firmware 10.x AP0 / AP1

Bitte mal berichten, falls jemand einen Austauschakku hat, ob/wie sich die Ladegeschwindigkeit am SC ändert. Mahr als 50KW bei 50% SOC wären schon ganz gut…

Nur was da schon steht. „High Voltage Battery Diagnostic Improvements“.

Hattest Du denn schon mit Tesla Kontakt? Dann hätte ich erwartet, dass Du schon einen Akkutauschtermin oder zumindest eine Analyse bekommen hättest?

Ansonsten könnte man natürlich befürchten, dass Tesla bemerkt hat, dass zu viele Akkus auf einmal von der Fehlermeldung in 40.2.3 betroffen sind und sie deswegen in 40.2.6 die Prüfungen wieder ausgebaut oder die Schwellen, die zur Auslösung der Fehlermeldung führen, verändert haben.
Ist aber natürlich reine Spekulation. Wie bei fast allem, was Tesla so in seiner Software macht.

Der Kollege in den USA, der den neuen 85er-Akku bekommen hat, hat nunmehr - bei kaltem Akku und kaltem Wetter - am SuC geladen. M.E. keine allzu schlechten Werte für diese äußeren Umstände.

teslamotorsclub.com/tmc/threads … 716/page-6

siehe auch Thread zum neuen 85er-Akku: Neuer 85er Akku?

Das sind crazy gute Werte:

Fell asleep but just woke up and arrived with 6% left at 5am in the morning at 25 degrees F with a semi cold battery (had drove 13 mi to warm it up but unfortunately that wasn’t enough. Sorry for the missed opportunity. Also unsure if it is the problem with the supercharger not getting more than 112kW as Plainview, NY SC (Which is suppose to be 150kW max) seems to be having issues lately from what I read. Also unsure is if the Older S is limited to 120kW perhaps because of fuse or the programming - but as you can see below max was only 112kW in this SC session. Cabin temp are set at 72 degrees with driver heated seat on full blast. Here are the results:

At 6% started with 7kW
At 15% 77kW
At 16% 83kW
At 18% 92 kW
At 19% 107kW
At 20% 112kW
At 25% 107kW
At 30% 106 kW
At 34% 104 kW
At 38% 99 kW
At 40% 97 kW
At 42% 96 kW
At 46% 92 kW
At 50% 87 kW
At 52% 83 kW
At 54% 81 kW
At 56% 77 kW
At 60% 72 kW
At 62% 69 kW
At 65% 67 kW
At 67% 65 kW
At 70% 62 kW
At 72% 58 kW
At 75% 54 kW
At 77% 48 kW
At 80% 40 kW
At 81% 36 kW (fan slowed down)
At 82% 31 kW (fan seems to have stopped - at least not noticeable)
At 84% 30kW (1 hr has lapsed)
At 87% 25 kW
At 90% 22 kW (1 hr 11 min has lapsed with 262 miles rated)

Ja meine Vermutung geht in dieselbe Richtung.
Mittels der 40.2.3 wurde eine Möglichkeit geschaffen die ersten Akkus („die schlechtesten“) auszusortieren.
Wenn das jetzt zu viel sein sollte, dann kann an irgendeinem Parametr gedreht werden um die Aktion etwas zu verzögern.

Alles in allem denke ich das sie aber schon wissen welche weg müssen sobald genug Akkus zur Verfügung stehen.