Max. Stromstärke 16 A trotz High Amperage Charger

Ich musste auch ins SeC obwohl es eigentlich nicht erforderlich gewesen wäre, wie sie mir später gesagt haben.

Insofern kommst du wohl um einen SeC-Termin nicht herum, der dürfte aber schnell gehen, vermutlich kannst du warten, weil es wohl nur angeblich um einen „Haken“ im Betriebssystem geht, der gesetzt werden muss.

Viele Grüße

Dirk

Super. Danke für Deine schnelle Antwort. Termin im SeC ist gebucht.

Gruß, Udo

2 „Gefällt mir“

Bitte unbedingt berichten ob es funktioniert hat. Habe gelesen, dass Tesla das nicht mehr macht.

Interessant. Das will ich auch wissen.
Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass sie es nicht mehr machen. Ist ja nur ein Haken mit dem sie kräftig Geld verdienen.
Viele Grüße

Dirk

Werde gern berichten. Mein Termin im Sec Düsseldorf ist aber erst Ende Juli – es wird also etwas dauern.

Update: SeC Düsseldorf hat heute meinen Termin storniert. Wenn die Option nicht in der App angeboten würde, dann gäbe es sie nicht für mein Fahrzeug.

SeC Arnheim hat einmal mehr bestätigt, dass es sehr wohl möglich wäre. Habe nun dort einen Termin gemacht, drei Wochen früher als in Düsseldorf. 300km mehr Fahrstrecke und 5% mehr Steuer, aber dort fühle ich mich als Kunde ernst genommen. Stay tuned.

3 „Gefällt mir“

Heute war ich nun im SeC Arnheim. Alles hat funktioniert, das Upgrade ist drin. Der Preis lag bei €1110 brutto. Früher ging das Upgrade wohl „over the air“, heute nicht mehr. Die Firmware des Wagens muss nach dem Upgrade erneuert werden, das ging OTA zu oft schief, deshalb der verpflichtende Werkstattbesuch – so hat man mir gesagt. Und in der Tat, das Upgrade war nach einigen Minuten erledigt, das Aufspielen der Firmware dauerte dann noch knapp 2 Stunden. Gestern war ich bei v2020.20.1, nun bin ich bei v2020.20.17.

Fazit: Das 72Amp Charger Upgrade gibt es noch und wurde im Preis von ehedem €2200 auf €1110 reduziert. Das Team vom SeC Arnheim ist klasse, kein Vergleich zu Düsseldorf.

3 „Gefällt mir“