Mängel bei Übergabe

Verständlich, nur wird sich Tesla so nie ändern.
Wenn jeder den Maßstab Neuwagen anlegen würde und es Dänemark als Option mal nicht mehr gibt, dann hätte Tesla schon viel zu tun.

Bin ich eigentlich der Einzige, der den Anspruch hat ein mängelfreies Fahrzeug nach Dänemark zu verkaufen? Es wird doch ehrliches Geld bezahlt, da kann man auch ein ehrliches Auto erwarten oder nicht?

Ich hatte 23 Auslieferungsmängel und wusste von Anfang an, dass der Wagen im Dezember nach Dänemark gehen soll. Nichtsdestotrotz habe ich mich darum gekümmert, dass jeder einzelne behoben wird. Ich finde, dass gehört sich so.

30 „Gefällt mir“

Das wäre auch mein Anspruch aber die Einstellung ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft.
-Nach mir die Sinntflut…

Zum Thema: Mein MIC Anfang Juni war bis auf die gebrochene Ladeklappe Mängelfrei. Dies wurde mir bereits vor dem Auto gesagt, hatten aber keine Zeit dies noch zu wechseln, provisorisch geklebt. War okay für mich, da ich zudem auf eine frühere Auslieferung gedränt hatte.

Die habe ich per App reklamiert und ein Ranger kam vorbei. Vor Ort noch ein Detail (knarzen einer Verkleidung) angesprochen und er hat es einfach schnell mit gefixt.

Service daher für mich Top.

5 „Gefällt mir“

Nachdem ich am Samstag mein M3 in Mannheim abgeholt habe und bis auf drei kleine Kratzer an der Einstiegsleiste ein wirklich perfektes Fahrzeug (Lack, Spaltmaße, wirklich alles) hatte, muss ich doch noch zwei Dinge melden:
Rücklicht von innen feucht
Während der Fahrt kurzfristig Navigation und Spurhalteassistenz ausgefallen.

Rücklicht macht mir keine Sorgen, da hab ich bereits einen Rangertermin.
Der Navigationsausfall macht mir mehr Sorgen. Gestern war die GPS Position falsch, das hat sich aber heute Morgen gelegt, aber Naviausfall ist doof.

Habt ihr einen Tipp diesbezüglich?
Erstmal abwarten ob nochmal passiert?
Oder gleich dazu melden?

Melden kannst du es schon gleich, ob es nur was bringt ist was anderes.
Würde erst einmal ein Neustart vom System machen und einmal ein Update abwarten.
Wenn du auch schon ein Termin hast, dass ein Ranger kommt, dann soll er das eintragen im System.
Dann kannst du immer noch handeln.

Hatte ich auch schonmal, stand plötzlich paar hundert Meter weiter in einem Gebäude, angeblich. Hat sich wieder gelegt nach einem Neustart.

Der plötzliche Ausfall der gesamten Navigation inkl. GPS macht mir mehr Sorgen.
Zumal dies nicht mal unter Ereignissen aufgezeichnet wurde

Mein Gott beruhige dich endlich und mach einen Neustart.
Von Anfang an bist du nur negativ und suchst nach Fehler.
Nun hast du ( wenn auch nicht verdient) ein tolles M3 und suchst immer noch das Haar in der Suppe.
Freu dich doch einfach mal drüber und mach einen Neustart.
So das war’s- egal was von dir nun kommt - mich interessiert es nicht mehr.

11 „Gefällt mir“

Mach Dir keine Sorgen und vertraue auf die Selbstheilungskräfte Deines Autos, klingt verrückt, aber ich hatte das am Anfang bei zwei neuen Teslas auch ein paar Mal, dann war es irgendwann weg und kam nimmer.

3 „Gefällt mir“

Ich habe bereits 2 mal einen Neustart gemacht, bevor ich hier gefragt habe

1 „Gefällt mir“

Danke, dann warte ich mal ab

Ich hatte auch nach ca. 1 Monat das erste mal einen Ausfall des Navi bzw. Bildschirmes.
Passierte in Summe 3-5 Mal und tatsächlich war es irgendwann weg.

Kann aber nicht sagen ob es dann mit einem Softwareupdate behoben wurde (hab seit Auslieferung bisher 3 Updates erhalten) oder es sich von selbst gelegt hat.

Aber ist normal echt kein Drama. Kannst sogar unterm Fahren den Neustart machen und nach kurzer Zeit gehts dann wieder.

Ist wie bei Handy oder PC - ab und zu hängt einfach mal was (egal welcher Hersteller)

1 „Gefällt mir“

Vielleicht mal was positives.
Habe am Montag mein M3 abgeholt.
Null Mängel. Spaltmaße, Lack, Innenraum, Gummies, Einstiegsleisten. Einfach alles top.
Der Typ der bei der Auslieferung dabei war ist selbst mit großen Augen ums Auto.

Im Nachhinein Stelle ich ein ganz leichtes poltern bei kleinen Schlägen vorne fest.
Hab hier im Forum schonmal etwas gesucht. Scheint normal zu sein.

Und das Fahrerfenster rubbelt etwas in der Dichtung oben bei Unebenheiten. Habt ihr da Tipps? Evtl die Dichtung einreiben?

Warum soll das nicht normal sein?
In der Familie haben wir in den letzten 30 Jahren über 60 Neuwagen übernommen - alle waren Mängelfrei. Abholung jeweils im Werk Sindelfingen, Rastatt oder Bremen.
Dass man mit einem Neuwagen sofort zur Mängelbeseitigung muss, war mit Tesla eine neue Erfahrung.

2 „Gefällt mir“

Danke. Würde Deinem Beitrag 1000 Likes geben, wenn ich könnte. Und dem mit dem Wartezimmervergleich und dem Gesunden, der allen sagt, wie gut es ihm geht auch nochmal :grinning:

Mein M3P ist momentan Mängelfrei, man sehen wie lange noch. Hier mal ein kurze Übersicht:

  • bei Abholung war ein Kratzer in einer Felge und ein Teil des Innenhimmels war verschmutzt. Beides wurde als Mangel bei Abholung akzeptiert ohne Diskussion und bei einem ersten SeC Termin behoben
  • bei der ersten Fahrt bemerkte ich laute Pfeifgeräusche bei normaler Fahrt in der Stadt. Bei einem zweiten SeC Termin wurde die Windschutzscheibe ausgetauscht und außerdem die sehr laute Wärmepumpe getauscht
  • bei einem dritten Termin kam der Ranger und hat das Handschuhfach getauscht, dass sich nicht mehr öffnen lies
  • bei einem vierten Termin im SeC wurde ein Quietschgeräusch des Beifahrersitzes behoben
  • bei einem fünften Termin im SeC wurde das Quietschgeräusch nochmals behoben, da es nach dem ersten Versuch wiederkam

Ich bin mir sicher, dass manch anderer noch viele weitere (berechtigte) Mängel finden würde z.b. bei den Spaltmaßen oder Lackqualität. Am SuC werde ich ab und zu angesprochen, was für ein katastrophaler Zustand mein Wagen hätte. Solange ich aber funktional nicht eingeschränkt bin, nehm ich das hin, weil mir meine Zeit und Nerven zu Schade sind.

Viel Glück allen anderen auf ein Mängelfreies Fahrzeug bzw. auf eine kulante und rasche Behebung ihrer Probleme.

7 „Gefällt mir“

Ist deiner aus US oder China Fertigung?

1 „Gefällt mir“

USA soweit ich sehen konnte…die Performance gibts noch nicht aus China, oder?
Meiner wurde am 16. May produziert.

Seit 07/2021 kommen die Performance nur noch aus China - es kommen also aktuell alle Model 3 aus China.

Na dann darf es ja jetzt keine Beschwerden mehr geben - außer Transportbeschädigungen. :sweat_smile: :wink:

1 „Gefällt mir“

Hallo,
kurze Frage: Ist die Falte auf der Sitzfläche des Fahrersitzes bei einem knapp 4 Monate alten Auto mit 6000 Kilometern und normalgewichtigem Fahrer zu akzeptieren oder ein Mangel?