Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

M3P2021 lädt sehr langsam

Hallo zusammen,

gestern habe ich zusammen mit Ove meinen neuen M3P 2021 in Hanover abgeholt. Tolles Auto.

Leider lädt er an SuCs selten mehr als 60KW. Batterie wurde immer vorgewärmt vom System. So macht das leider keinen Spaß. Habe auch die Säulen beim Laden gewechselt. Keine Verbesserung.

Woran kann das liegen?

1 Like

Wie voll oder leer ist denn der Akku jeweils, wenn du das Laden startest?

Gehst da schon mit Ove hin, dann könntest du auch Ove fragen?

11 Like

Unterschiedlich. Ladestand zwischen 8-40%. Alles dabei gewesen.

Welcher Akku? „77kWh“ ?

Ganz wichtig ist, dass der Speicher wirklich warm ist, je wärmer desto schneller geht die Leistung hoch, denn sonst heizt es über die beiden E-Motoren (3,5kW + 3,5kW).
Maximale Ladeleistung erreicht man nur, wenn der Akku unter 10% ist.
Mit Panasonic Zellen sollte es trotzdem schneller als 60kW gehen.
Bei den LG Zellen sieht das eher so aus:

3 Like

Gestern das Auto abgeholt und heute schon 50000000 mal probiert ? Es gibt doch einen Thread genau zu diesem Thema. Einfach mal suchen und sich einlesen oder auch alternativ das Video von Tesla-Björn schauen. Diese tagtäglichen Jammerthreads kann man nicht mehr ertragen und ich bin alles andere als ein Fanboy. Bitte den Wagen schnellstmöglich zurückgeben.

13 Like

Gestern abgeholt und schon so viel Ladeerfahrung um sagen zu können, dass er selten über 60kW lädt? Das kann doch nicht sein. Das Auto braucht manchmal echt länger, als man denkt, bis der Akku warm ist.

ups … da war ich mal wieder Zweiter :slight_smile:

7 Like

Tesla Bjørn hat festgestellt, daß die neuen 2012 M3 z.T. Wärme mittels der Octavalve aus dem Akku zum Heizen des Innenraums verwenden und daß dadurch das SuperChargen etwas langsamer sein kann:

Aber nur 60kW ist schon etwas wenig, wenn das Auto warm war.

2 Like

Vielen Dank für das gleichermaßen konstruktive und destruktive Feedback.

Nach meiner aktuellen Rücksprache scheint es ein Ladebug in der Software …44.25 zu geben. Die Beschwerden häufen sich wohl gerade.

Ich werde versuchen asap auf die neue Firmware upzudaten und dann entsprechend berichten.

1 Like

Hab die 44.25 … Kann ich so nicht bestätigen…

3 Like

Und du bist dir sicher, dass du (wenn es V2 war) alleine am Stallpaar warst? Wenn nicht allein, würde es ca. 60kW erklären…

3 Like

das klingt eher danach den Kunden zufrieden zu stellen …

Es ist ein M3P ? Eigentlich geh man aktuell davon aus, dass es ein Panasonic Akku ist, dann sollte der schneller laden. Wenn doch ein LG, dann kann das schon stimmen.

Ja war komplett alleine.
@mikepiko: Refresh Modell?

Dann kann es nur am kalten Akku liegen. Vorkonditionierung hin oder her…
Björn testet aktuell auch Model 3 Refresh mit 77kWh Akku und er meinte auch, dass die Ladeleitung nicht perfekt ist… aber bei ihm sieht man auch, dass Akku nicht so heiß wird, wie beim pre-Refresh

Also ich habe meinen (AWD/LR 82Kw eingetragen) ja am Samstag geholt und habe sofort SmT installiert - bin dann von MA nach Bruchsal und habe bei 45° Celltemp / 47% angesteckt. Da hat er bis auf 93kw bei 51% "hochgezogen, die hat Er bis 70% so grob gehalten. Celltemp max 50°) Abgesteckt und weitergefahren. In Rutesheim am neuen 300er ENBW wieder angesteckt, Celltemp 49 oder 50° (habs krachen lassen…)IIRC war der Akku bei 40% - bei 42% war das Maximum mit 108kw. Bei aller Liebe, aber das ist NICHT die „technische Überlegenheit“ von der hier gerne ausgegangen wird…hoffe schwer auf ein Softwareupdate der das Thema beedet.

1 Like

Um volle Leistung zu erreichen, musst du schon mit unter 20% SoC anzukommen.
Und meistens sind EnBWs 300kW nur mit 800V erreichbar, d.h. mit Model 3 max. 146kW.
Hier kann man sehen, was die EnBW Lader haben… aber auch Supercharger Kurven:

4 Like

Was hat dir der gute alte Ove für Kapazität aus dem Auto rausgelesen, nominal full pack? Frag ihn bitte mal

Das war/ist mir klar, aber die Werte meines Autos liegen trotzdem unter dem, was „man“ so bisher gesehen hat.

Doch, sehr überlegen sogar. Steck mal ein Polestar mit 50% an und schaue ob er über 50kW kommt…ID3 gerade mal 60-70kW und du hast mit 50% so um die 100kW bekommen.

Wenn du an einem Ionity oder V2-V3 mit ca 20% ansteckst, kannst du ca. 120kW bei 40-55% erwarten, das schaffen viele nicht mal wenn sie auf 5% sind.

2 Like

Es gibt ungefähr 1000 Faktoren, von denen die Leistung abhängig ist.
Sogar wollen manche Charger (SuC auch) einfach nicht immer volle Leistung liefern.
An Allego bekommen Model 3s immer nur max. 137kW, alles anderen, z.B. e-Tron auch 150kW…

Also, lasst dich von den Zahlen nicht irritieren. Fahr und genieß dein Auto.
Das Auto lädt auch so schneller als die meisten anderen (im selben Preissegment) :wink: