M3P 10/22 Maximale Reichweite

Hallo zusammen,

Ich habe mein M3P 10/22 das erste mal nach 9000 km auf 100% geladen und bei sommerlichen Temperaturen lediglich eine Reichweite von etwa 385 km (SoC 8%) geschafft.
Die Trips zeigen 63 kWh verbraucht bei 16,3 kWh/100km.
Ich dachte der Akku hat eine maximale nutzbare Kapazität von 75-77 kWh Netto und nicht rechnerisch nur etwa 68 kWh.
Das M3P wurde bis jetzt immer auf 90% geladen und dann Richtung 5-20% runtergefahren (nur öffentliche Ladesäule).
Aber bereits nach 8 Monaten 7 kWh die fehlen erscheint mir ein wenig viel.
Selbst wenn die 4,2% Standby mit dazu kommen, wären es nur 71 kWh und nicht 75-77 kWh die er haben sollte.
Das M3P wurde Sonntag für eine Langstrecke aufgeladen und direkt genutzt und bis heute auf 8% gefahren. Wächter war aus.




Jemand ne Idee wo meine 7 kWh bzw 140 km bis WLTP-Schummelei hin sind?
Gerade entspanntes Landstraße und Ortschaften fahren und „nur“ eine Reichweite von knapp 400 km finde ich etwas mau.

Danke und beste Grüße
Evo

alles OK … ganz normal…
(und unter 0% sind auch noch 2 komma irgendwas kwh)

Es schaut i.O. aus. Wieviel Reichweite werden bei 100 % angezeigt?

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Steht im ersten Satz

Ja. Dann ließ den Satz besser nochmal…

1 „Gefällt mir“

100 % 385 km
Update 8 % überlesen. Also mein Fehler

492 km wurden da in der App angezeigt bei 100% SoC.

Frequently Asked Questions (FAQ):

Wieso zeigt mein Tesla nur x km Reichweite bei voller Ladung an ?

  • Im Fahrzeug wird bei neuem Akku eine Reichweite angezeigt, welche sich von den Angaben aber der Homepage sowie der realistischen Reichweite unterscheidet. Ein neues Model 3 zeigt z.B. ca. 439 km an. Gemäß WLTP sollten es 491 km sein und realistisch sind es 250 - 350 km. Der WLTP-Wert wird im Labor ermittelt und ist für den Alltag nicht relevant. Der im Fahrzeug angezeigt Wert wird bei besten Bedingungen erreicht: keine Zuladung, ca. 100 km/h, keine Bremsungen, keine Beschleunigungen, trockene Straße, kein Wind, ca. 21 °C und 100 % auf 0 % runter fahren. Mit der Zeit altert euer Akku und verliert entsprechend an Reichweite (Degradation).

Ziehst du von den 92 % die 4 % vom Parken ab, bekommst du auf 100 % gerechnet 438 km aus deinem Akku heraus. Das ist alles okay!


Auch sehr lesenswert:

1 „Gefällt mir“

Ist mir auch aufgefallen. Ziemlich ärgerlich und genau verstehen warum tue ich auch nicht.

Dann ist das leider so. War nur verwundert, da ich Tests gesehen habe wo auch im echten Leben über 500-600 km damit erreicht werden im Sommer und da kommt der ja mal gar nicht ran.

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Dann bleibt es bei mehr Beschleunigung, nee Menge Fahrspaß und nur 300 km Reichweite :blush:

1 „Gefällt mir“

Schöne Zusammenfassung!

Hast du noch die Links zu den Tests? Es gibt s.g. Hypermiling - da wird quasi so langsam wie möglich gefahren, um so weit wie möglich zu fahren…Google hilft weiter.