Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

M3 Performance nur 235 km/h? - behoben

Jo, wir reden da von 60 kWh/100km und mehr :laughing:

Ja na und?

Ich finde es erstaunlich, dass Tesla die 250 km/h an den kleinen Spoiler koppelt.
Klar ist, dass das Auto bei hohen Geschwindigkeiten Auftrieb hat. Die Frage ist wie viel und ob es gefährlich ist.
Wie fühlt sich denn das Fahren bei 230+ an? Hmh ja, brisante Frage. Könnte sich auch sehr sicher anfühlen und dann kommt in einer Kurve eine klitze kleine Unebenheit und plötzlich Abflug. :question:
Wollen wir mal hoffen, dass Tesla einfach sehr vorsichtig ist und nicht sowas wie damals Audi mit dem TT riskieren will.

Auto gestern in Berlin abgeholt. Ich war bei etwa 225 in einer leichten Kurve recht überrascht, wie das Auto mal kurz geschaukelt hat. Das kam etwas unerwartet, muß ich zugeben. Kann nicht sagen, ob das von der Strasse kam, Wind war, oder mein Fehler.
Längere Zeit würde ich diesen Speed nicht fahren. Spoiler ist noch keiner drauf - war mir gar nicht aufgefallen bei der Übergabe.

Also meiner schafft problemlos die 250. Ein unsichereres Fahrgefühl kam nicht auf. Wenn man länger so schnell fährt, macht es m.E. Sinn die Lenkung auf Sport zu stellen. Ein Schaukeln oder Ähnliches habe ich nicht bemerkt. Allerdings macht er dann recht schnell die Lüfter für den Akku an. Eine Leistungsbegrenzung kam bei mir nicht, ich konnte immer voll Stoff geben, musste allerdings wegen dem Verkehr öfters mal abbremsen. Speed Test mehr als bestanden.

Ist es nicht großartig, dass man Elektroautos nicht einfahren muss? :laughing: :sunglasses:

Vorhin mit 60% SoC getestet, wie schnell der Wagen ist. Bei 232km/h war Schluss. An der Energieanzeige (schwarzer Balken) war erkennbar, dass Leistung zurückgenommen wird.

Werde wohl anrufen müssen. Denn der Heckspoiler ist angebaut.

Ja, die scheinen ein Flag setzen müssen.
Auch wenn ich mit dem M3P wohl nie mehr 250 fahren werde, weiss man ja nicht, was sonst noch für eine Beschränkung aktiv ist, wenn das Flag noch nicht gesetzt wurde.

Allerdings ist mir auch aufgefallen, daß der Trackmodus erst so um die 500KM auf dem Tach freischaltbar war.
Evtl. ist bis dahin auch VMax reduziert.
Ich warte mal die Antwort vom Helpdesk ab, hab deshalb ein Ticket aufgemacht.

Meldest du dich hier, wenn die Antwort vom Helpdesk da ist?
Dann gehe ich der Hotline erstmal nicht auf den Sack :wink:

yupp, ich pack die Antwort dann hier rein

Super, da bin ich mal gespannt. Ich habe die Höchstgeschwindigkeit von meinem Performance noch nicht getestet.

Und ich kann die 250km/h leider noch nicht testen, da die XPEL-Folierung noch nicht drauf ist. Ohne ist das wie Sandstrahlblasen. Definitiv nicht zu empfehlen für den Lack.

Habe am Wochenende ausführlichen Ausflug unternommen (ca. 1000 km), über 200 bin ich wegen Verkehr und defensiver Fahrweise eher selten gekommen, Spitze habe ich gar nicht ausgetestet. Aber die Beschleunigung :stuck_out_tongue: ! Mehrfach! Und da hält er alle Versprechungen :laughing: :laughing:

Das kann ich nur bestätigen, die Beschleunigung ist der Hammer. Die Höchstgeschwindigkeit ist nicht so wichtig, aber sie sollte trotzdem erreicht werden.

Hallo zusammen,
ich bin der Besitzer von dem Model 3 Performance das im Video von Schräg gezeigt wird.

Ich habe heute mal bei Tesla angerufen. Angeblich gibt es keine Limitierung auf dem Fahrzeug. Ich werde es in den nächsten Tagen nochmal testen und Euch Info geben.

Vielleicht wird die Limitierung nach 1000km automatisch entfernt.

Schöne Grüße,
Christian

Super! Vielen Dank für deinen Betrag. Ich bin gespannt, was des Rätsels Lösung ist.
:slight_smile:

Hallo zusammen,
ich bin gerade von meinem 250km/h Test zurückgekommen. Obwohl der Tesla Mitarbeiter mir am Telefon mitgeteilt hat, dass es keine Limitierung auf meinen Tesla Model 3 Performance gibt, fährt der Tesla Model 3 Performance nicht schneller als 233km/h.
Aktuell bin ich ca. 1700km gefahren. Ich werde es dann nochmal testen, wenn der Tesla Model 3 Performance 2000km auf dem Tacho hat.
Alles etwas seltsam.
Die Model 3 Performance Fahrzeuge von Nextmove fahren auch nicht schneller als 233 km/h. Das sieht man dort im Abholfilm.
Schöne Grüße,
Christian

Im SeC Stuttgart wurde der Spoilerbutton umprogrammiert. Da die Heckspoiler werkseitig nicht montiert werden, sind alle Autos gedrosselt und müssen freigeschaltet werden.

Wurden denn wirklich irgendwo im Kaufvertrag 250 km/h zugesichert? Es heisst doch immer „bis zu“.
Tesla passt das sicher noch auf der Webseite an, genau wie die Ladeleistung, die nicht mehr 16,5 kW, sondern nur noch 11 kW ist. Gut, viele können auch nur 3 kW. Webseiten lassen sich glücklicherweise anpassen.
Aber bei all den anderen Sachen, die nicht stimmen, 250 km/h braucht man genausowenig wie 11 kW Ladeleistung, daher sollte man einfach froh sein, daß man einen bekommen hat. Andere warten immer noch vergeblich auf einen Ausliefertermin.

Wenn ich so einen Unsinn nur lese…

Im Fahrzeugschein stehen 250 km/h und 11 kw wären für mich z.B. Äußerst relevant… Ganz abgesehen von der rechtlichen Betrachtung…
Immer diese Fanboys… Wor sollen also glücklich sein, dass uns Tesla geehrt hat uns für unsere 70.000+ EUR etwas geliefert zu haben… egal welche Spezifikation? Einfach nur lächerlich…