M3 Performance 2021 (MIC Q3) -> Vermehrte Akku Defekte

Na das nenne ich doch schon mal eine „Häufung“ von Fällen. Erst hat noch nie jemand von so einem Fall gehört und nun sind es gleich zwei.

3 „Gefällt mir“

Die Panasonic Akkus sind halt grundsätzlich bewährt. Und ich meine dass die Brutto Kapazität höher ist als beim LG?

Irgend so ein alberner Youtuber hatte auch Stress und nen übelsten Hype daraus gemacht. Den Namen möcht ich hier nicht nennen.
Tja, die Sache sollte man im Auge behalten. Danke für die Meldungen! Hauptsache es kommen schnelle Reparaturen zustande. Dann alles Gute! :hugs:

In ein 2021er Performance wird immer ein Panasonic 3L 2170L 82kWh eingebaut. Nur dieser Akku ist für das Fahrzeug zugelassen und kein LG Akku kann derzeit die 567km Reichweite des Performance liefern.

Jeder andere Akku würde alle Zulassungsunterlagen inkl. COC ungültig werden lassen.

19 „Gefällt mir“

Wo steht denn im COC welcher Akku verbaut ist?

Ganz oben im Beitrag unter „Welchen Akku habe ich“ schauen:

1 „Gefällt mir“

M3 heute wieder abgeholt aus dem ServiceCenter.
Hochvolt- und 12V Batterien wurden ersetzt.
Lief alles problemlos, MX als Leihwagen bekommen
und mein M3 gereinigt wieder übernommen.
Lob an die Mannschaft in Stuttgart. :+1:

21 „Gefällt mir“

Bei mir wurden auch beide Batterien ausgetauscht. Was mich jedoch ein wenig nervt ist, dass die Hochvolt-Batterie eine aufbereitete und keine neue ist. Mir wurde versprochen, dass diese mindestens den Zustand meiner originalen hätte. Da muss ich mich wohl voll und ganz darauf verlassen, dass dies stimmt…

1 „Gefällt mir“

Ich gehöre wohl auch zum Kreis der Glücklichen.
Gleicher Fehler. M3P Q3 2021 82kwh Panasonic

Mir wurde jetzt ein Kostenvoranschlag über 240 € geschickt
Darin ist inbegriffen: Check SOC Imbalance - General Diagnosis - Wall Connector (Remove & Replace)

Km Stand 9500

Cool…

Kostenvoranschlag für eine Garantieleistung? :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Neuerdings (oder schon immer?) lässt sich Tesla bei Arbeiten bereits einen Kostenvoranschlag unterschreiben/ per App akzeptieren, damit die überhaupt die Arbeiten durchführen. Ist es dann tatsächlich ein Garantiefall, wird später nichts berechnet. Stellt sich aber heraus, dass das Problem auf dem Fahrersitz sass, dann wird lt. Kostenvoranschlag bzw. tatsächlichem Aufwand abgerechnet :slight_smile:

Quelle: eigene Erfahrung der letzten Wochen

3 „Gefällt mir“

@ Betroffene:
Hat sich denn Tesla mal geäußert, was genau das Problem hinter der Meldung ist? Sind da wirklich Zellen defekt?

Alles Gute und viele Grüße

Interessiert nicht. Wenn du zustimmst, bist du selber schuld. Warum sollte ich etwas unterschreiben mit Betrag x, obwohls auf Garantie läuft.

Weil es eben so läuft. Das ist der normale Ablauf.

2 „Gefällt mir“

Ab welcher Reparatursumme vergibt Tesla eigentlich einen Leihwagen? Oder hängt das von der Reparaturdauer ab? Ich hab nicht mal nen Uber Gutschein damals bekommen, als ich zum Windschutzscheibentausch aufgrund verpfuschter Gummidichtung mit einem 2 Wochen alten M3 reingekommen bin.

1 „Gefällt mir“

Hatte bis jetzt noch nie zugestimmt und keiner hat sich beschwert.

Dauer…………,

1 „Gefällt mir“

Glaube mich an „Ab einer prognostizierten Reparaturdauer von mehr als vier Stunden“ zu erinnern.

3 „Gefällt mir“

Genau, ab 4 Stunden Reparaturdauer gibts einen Leihwagen.

Aber man muss schon etwas drängen, aber dann klappt es. :wink: