M3 Performance 2021 (MIC Q3/Q4) -> Vermehrte Akku Defekte

Ich habe jetzt nach ca. 4 Monaten mein Auto wieder mit „refurbished“ Batterie.
In der Rechnung steht 1234423-00-A. Was heißt das genau?

Da ich die meiste Zeit einen Loaner hatte, war es nicht so schlimm. Der Loaner war mir sogar lieber, weil gratis Supercharging und keine Abnutzung meines Autos. Beim Loaner ging während der Fahrt der Querlenker kaputt, das hat die SC-Mitarbeiterin bei der Rückgabe anerkannt und gesagt, dass sie das schon gewohnt sind.
Einzig etwas traurig fand ich, dass ich mein Auto komplett verdreckt zurückbekommen habe, weil es 2 Monate lang draußen gestanden ist in der prallen Sonne und dem Staub. Auch innen war sehr viel Staub/Dreck.
Aber eigentlich keine Überraschung bei Tesla.

2 „Gefällt mir“

Als kleinen Wermutstropfen hast du einen nagelneuen Made in USA Panasonic Akku erhalten. Also das beste, was dir hätte passieren können :+1:

8 „Gefällt mir“

Nagelneu? Die Mitarbeiterin meinte refurbished. Mir war aber klar, dass die keinen Plan hat…

1 „Gefällt mir“

Toll, dass Du das alles für uns recherchierst - DANKE!

@ all: kann es sein, dass die Schrottakkus jetzt nicht mehr verbaut werden, die letzten Tauschaktionen zu folge waren ja keine sonderlich schlechten mehr dabei???

@ Fahrenheit991: könntest Du den Akku mal runter fahren und dann auf 100% laden, wie es Eivissa in seiner Anleitung beschrieben hat, wäre mal interessant was dabei raus kommt. Danke hierfür.

1 „Gefällt mir“

Wo ist diese Anleitung?

Hier:

Man weiß es nicht.

Anfangs war es ja Vogelwild und es wurden teilweise sogar LG verbaut.

Später dann gab es vermehrt US Panasonics, davon hatte ich glücklicherweise auch noch eine bekommen.

Kurz nachdem ich mein Wagen dann Ende Februar 2023 wieder bekommen habe, ging plötzlich eine Welle dieser stark degenerierten Refurbished Akkus los.

Jetzt scheinen wieder mehr Panasonic verbaut zu werden.

Wer weiß was als nächstes passiert.

Also bei der Rechnung „ohne Vorwissen“ habe ich 79,8kWh und bei der „mit Vorwissen“ 80,2kWh. Angezeigte Reichweite bei 100% ist 505km.

Ist das gut?

4 „Gefällt mir“

Mehr bzw. besser geht nicht.

1 „Gefällt mir“

Hallo, mich hat es anscheinend auch erwischt.
Model 3P 12/2021
BMS_079 Laden nicht möglich: MAX. Ladestand erreicht.

Letzte Woche. In der App einen Service geplant für gestern in Dortmund.
Man schrieb mir per App das Laden weiterhin möglich sein müsste.
Als ich aber versuchte zu laden klappte es nicht. Das Service Center machte eine Ferndiagnose.

Wurde dann angerufen das ich das Auto am besten noch am selben Tag bringen soll, da es sein kann das ich damit liegenbleibe.

Ein Loaner stand für mich bereit:
Eine Frage dazu : Es ist ein Model S85D aus 2015 (habe ich kein Problem mit) welcher an der rechten Seite die Türgriffe nicht mehr ausfährt und in Kurven schon etwas klackert (Radlager ?)
Fahrzeugschein hatten sie auch keinen dazu.

Nun steht mein M§P schon fast eine Woche auf dem Parkplatz bei denen und er wurde nicht bewegt und es hat sich auch noch niemand gemeldet bis heute.

Wird es der Akku sein, oder kann ich Glück haben ?

Muss ich den Leihwagen so akzeptieren ?

Danke und Gruß

Tesla hat keine Mobilitätsgarantie - d.h. sie geben dir den Leihwagen nur aus Kulanz.

Ich hatte auch ein Model S - habe ich auf eigene kosten erstmal in die Waschstraße gefahren und innen gereinigt.

Mein Model 3 ist auch aus 12/2021 - jetzt allerdings mit nur noch 78 kWh Hochvoltakku.

Besteh unbedingt darauf, dass du einen gleichwertigen Akku haben willst - was Alter, Kapazität und Laufleistung betrifft. Bei der Übergabe solltest du das direkt prüfen und ansonsten eine Übernahme des Wagens verweigern.

Es gibt hier im Forum schon einige Leute, die mit dem Akku Tausch ein deutlich schlechteres Auto zurückbekommen haben.

OK :slight_smile:

Wie lange hat es bei dir gedauert ?

Die Batterie muss im Werk angelernt werden auf das Auto ?
Somit wird es mehrere Woche in Anspruch nehmen ?

Hi Oleb,

die Batterie kann innerhalb von wenigen Stunden getauscht werden, dass ist nicht das Problem.
Die Verfügbarkeit der Batterie hingegen schon.

Ich musste ca. 5 Wochen warten, bis ich mein Auto abholen konnte. Zwischen dem Zeitpunkt des ersten Fehlers der Batterie (1. Fehlermeldung im Auto) und Austausch waren es allerdings ca. 2 Monate.

Meine Frau ihr M3 SR+ Q1/2021 kein LFP 40kkm hat es auch erwischt. Vor 4Wo erste Meldung, seit 3Wo. SC Termin. Abstellen im SC Leipzig, wegen Platzmangel nicht möglich. HVA noch kein Lieferdatum bekannt. Letzten Freitag dann kein Laden am SuC mehr möglich, wir mussten auf überfüllten Zug umsteigen und das M3 auf einen öffentlichen Parkplatz am Bahnhof übers WE stehen lassen.

Mich hat’s wieder erwischt, diesmal die „andere“ Batterie :sweat_smile: Dank relativ zügigem Ranger-Einsatz kein großes Thema, aber dass die LV Batterie auch nicht mal 2 Jahre durchhält… :roll_eyes:
Immerhin jetzt alle Akkus neu, haha

1 „Gefällt mir“

Jo, hat nur nichts mit dem Fehler, um den es hier geht, zu tun.

Ich dachte schon, du hast mit deinem Refurbished Akku wieder den bms_066 Fehler bekommen … das wäre zu Wild gewesen :rofl:

3 „Gefällt mir“

Nee, dem geht es super…immer noch >480km bei 100% :wink:

Wenn wir schon dabei sind, der Akku von meiner Apple watch…. Nur ein Scherz- ruhig bleiben :sweat_smile:

1 „Gefällt mir“

Heute auch BMS_a066 bekommen, morgen Termin. Wagen wurde 03/21 gekauft, Performance AWG Mod. 3.

Ma guckn, melde zurück.