Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

M3 LR RWD jetzt in DE telefonisch bestellbar

@Pfalz-Markus Gratulation!

Gruß Mathie

Ja, ich las darüber…
Die Solidarität und Freude auf ein Auto die man hier im Forum so erfährt ist schon erstaunlich und verdient meinen vollsten Respekt :sunglasses:
Ich denke nicht, dass ich auch so tolerant sein kann, wie viele andere hier :neutral_face:
OT Ende

@Rumblehumble

Ich lese hier aktiv mit und habe natürlich auch die teilweise sehr betrüblichen Berichte der auslieferungshölle mit Betroffenheit gelesen. Persönlich habe ich aber tesla in 2 Jahren nie negativ erlebt. Ein Bekannter von mir hat ein Model 3P bestellt und es lief alles inclusive Auslieferung wirklich glatt. Anschließend hat er nach 4 Tagen den Wagen zurückgegeben . Ohne große Begründung- es lag an persönlichen Umständen. Und das hat alles anstandslos funktioniert. Wo geht denn das sonst ? Darüber wird hier im Forum und in der Presse nicht berichtet. In unserer Wahrnehmung bleiben die spektakulären und negativen Berichte viel intensiver hängen - und natürlich ist aus der Sicht Betroffenen mehr als nur ärgerlich! Ganz ehrlich mich würde so etwas , wie es Mr Darcy passiert, vermutlich wütend und aggressiv machen. Aber wie gesagt : ich habe bisher persönlich sehr positive Erlebnisse mit Tesla…heute war wieder einer…

Aber wieder back to Topic: bin gespannt wieviel Besteller des LR RWD sich hier outen. ich habe folgendes M3 konfiguriert und bestellt : schwarz/schwarz/19Zoll .

@Mathie : Danke für die Glückwünsche !

Jo Leute,

Habe mich glaube entschieden auch ein Model 3 LR RWD zu bestellen. Deswegen habe ich heute bei Tesla angerufen und mich informiert. Die Vorgehensweise wie hier im Forum geschrieben wurde mir bestätigt sowie der Preis von 49.700€. Was mir aber noch gesagt worden ist war das dieses Angebot für den Downgrade auf nur Heckantrieb nur noch bis ende April angeboten werden soll. Danach soll es wohl nicht mehr möglich sein das Model 3 mit LR RWD zu bekommen. Ich weis natürlich nicht ob das die Wahrheit ist aber so wurde mir das am Telefon gesagt.

Weshalb ich noch nicht bestellt habe ist aber die BAFA. Auf der Aktuellen Liste steht das Model ja nicht drauf, deshalb meine Frage an euch. Wenn ich jetzt bestelle und das Model 3 LR RWD steht erst am z.b. 23.4. drauf, bekomme ich dann trotzdem die Umweltprämie oder darf ich dann erst nach dem 23.4. bestellen? Blöd wäre es natürlich wenn es erst am 2.5. auf der Liste schaffen würde. Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

Gruß
Sven

Hallo Sven

Interessante Info. Wenn es tatsächlich so sein wird dass nur bis Ende April 2019 bestellbar werden dass ja dann echte Raritäten. Das kann ich irgendwie nicht glauben . Bin gespannt was am Ende daraus wird .

Was die Bafa angeht : aktuell bekommt man nach der Bestellung eine Bestätigung und Kaufvertrag über einen LR AWD - und der steht in der Liste . Aber ich kann deine Vorsicht nachvollziehen - ich bin einer der Model S Fahrer die den Krampf mit der Rückforderung durch die Bafa mitmacht.

Gruß aus der Pfalz
Markus

Ich habe mich auch entschlossen, gleich morgen früh anzurufen und meinen bestellten AWD auf RWD zu ändern. Da ich von vornherein eine Lieferung erst im Mai (oder Juni) wollte - und AWD ursprünglich sowieso nicht wollte und schon gar nicht benötige - kommt mir das sehr gelegen!

Unentschlossen bin ich noch, ob ich jetzt sofort noch FSD dazubestelle. Das wäre dann trotzdem noch 1000€ weniger als meine AWD Konfiguration Anfang März.

War hier im Dezember auch schon die Frage, die BAFA hatte damals dann Folgendes getwittert: „Wenn das Fahrzeug alle Voraussetzungen der Förderrichtlinie erfüllt, kann es auf die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge aufgenommen werden. Für die Eintragung in die Liste ist der Automobilhersteller verantwortlich. Sollte das Fahrzeug auf die Liste aufgenommen werden, können die förderfähigen Erwerbsvorgänge auch vor der Aufnahme auf die Liste erfolgen. Das Antragsdatum ist entscheidend. Anträge auf den Umweltbonus können bis zum 30.06.2019 beim BAFA gestellt werden.“

Ich hab meins am 21.12.18 bestellt und auf die Liste kam es erst Ende Januar, wenn nicht sogar Anfang Februar… warte nur noch auf die Gutschrift. Alle Anträge haben problemlos funktioniert…

BAFA muss halt bis zum 31.05 auf die Liste aufnehmen… ich hoffe es wird nicht so ein Theater wie im Dez/Jan…

Das halte ich schon für denkbar, dass die telefonische Umwidmung von LR AWD zu LR RWD nur eine zeitlang geht und Tesla dann Schluss damit macht. Immerhin haben sie ja das LR RWD in USA auch aus dem Konfigurator genommen.

Und Irgendwann kommt es dann wieder zurück…

In den USA kann man es genauso wie hier per Telefon oder im Shop bestellen.
Nur eben online nicht.

Guten Morgen,
bin heute morgen zur Hotline durchgekommen nach 20 Min. warten.

Die Mitarbeiterin meinte, ich solle ihr eine Email an [email protected] mit dem Umwandlungswunsch schreiben. Allerdings ist die Email-Adresse ungültig.

Hat jemand eine Email-Adresse, die funktioniert?

Vielen Dank
Alex

Probier mal: [email protected]

Just joking.

Mir wurde heute Morgen gesagt, nachdem ich telefonisch umbestellt hatte, ich solle noch eine Bestätigung an '[email protected]’ senden.

Dann oute ich mich hier mal :smiley:

Freitag (12.04) um 10:40 ein SR+ online bestellt.
GSD im Forum von diesem Gerücht gehört und dann am Nachmittag persönlich
im SEC Graz auf ein LR RWD gewechselt.
Mail gleich mit dem Handy gesendet.

Liefertermin Mitte/Ende Mai

Ich wollte nie einen AWD, da der über meiner persönlichen Preisgrenze liegt.
Zum Glück konnte ich warten und ich habe damit in Summe über 9.000 Euros gespart.
(LR ADW Preis vor 20.03 zum aktuellen LR RWD Preis heute, da AP gratis und Farbe günstiger)

Das passt für mich perfekt :sunglasses: :smiley:

Ich halte es ebenfalls nicht für unmöglich, dass es irgendwann wieder zurück kommt. Momentan möchte Tesla, aufgrund der eingeschränkten Zellfertigung wahrscheinlich den Preis der Wagen pro Zelle maximieren. Deshalb nur SR+ und LR AWD / Performance. Wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind, kann das LR Modell wieder kommen. Mit Autopilot im Paket dürfte dann trotzdem noch eine ordentliche Marge bleiben.

Heute ging es so weiter: Ich habe den freundlichen Mann vom Sales heute vormittag nochmal zurückgerufen, weil ich bisher keine Mailbestätigung über den RWD bekam. Ganz ruhig und gelassen hat er mir versichert dass dies jetzt alles läuft und ich in den nächsten ein zwei Tagen nochmal kontaktiert werde und dann auch im Account die Umstellung auf RWD zu sehen sein wird.

Heute Nachmittag dann Tesla München am Apparat: Sie hat alles nochmal mit mir besprochen. Eigentlich nichts neues. Auf die Frage ob ich nun ein bereits gefertigtes M3 bekomme oder ob die RWD tatsächlich erst noch gebaut werden , kam eine ausweichende Antwort . Mein Eindruck: Das wissen aktuell die Leute von Tesla Deutschland auch selber noch nicht so genau. Jedenfalls solle ich mich mal eher auf einen Liefertermin Juni/Juli einstellen - was mir auch recht wäre. Das spricht eher dafür, dass die RWD erst noch gebaut werden.

Ich glaube man schaut jetzt erstmal , wie hoch die Nachfrage ist.

Kurz danach kam nochmal eine Mail. Im Account habe ich jetzt die erste Rechnung über eine Anzahlung von 2.000 €, eine Gutschrift (sozusagen Storno) dazu, dann eine zweite Rechnung über eine Anzahlung von 2.000 €. Wesentlicher Unterschied: Die zweite Rechnung hat schon eine VIN (!!). Lfd Nummer 261XXX.

Das macht mich dann etwas stutzig. Ich vermute dass man den Bestellern der RWD die VIN eines im Transport befindlich LR AWD zuordnet, und diese dann eventuell rausnimmt, wenn klar ist, was passiert. Bin ganz gespannt: Ich spekuliere mal: Am Ende bekommen wir einfach einen AWD zum Preis vom RWD…oder der vordere Motor wird ausgebaut, ob das technisch geht und Sinn macht weiss ich nicht.

Jedenfalls ist das total spannend, ich freu mich sehr auf meinen zweiten Tesla…und im Hintergrund dudelt das Radio dann die News „Winterkorn des schweren Betrugs angeklagt“. Verrückte Zeiten :unamused:

Wenn der LR RWD jetzt auch noch zeitnah auf die BAFA Liste kommt wird alles gut…laut meinen Gesprächspartnern heute ist das wohl seitens Tesla " in Arbeit"…Hoffen wir mal das Beste.

Habe heute morgen auch im Tesla Sales angerufen - nett mit dem allseits bekannten Aaron geschnackt und ihm dann wie besprochen eine E-Mail mit dem Wunsch der Bestelländerung auf LR RWD gesendet, plus FSD hinzu. Jetzt bin ich doch wieder hibbelig und schaue ständig, ob sich im Postfach oder Account etwas ändert…

Ich kann mir nicht vorstellen, dass bereits gebaute US-Fahrzeuge umgebaut werden. Das geht doch schon deshalb nicht, weil bereits auf der Fertigungslinie an verschiedener Stelle die VIN eingebrannt wird… oder sehe ich das zu Laienhaft-naiv?

Stichwort BAFA: Ich hatte ja schon den Antrag fürs AWD gestellt. Vermutlich muss ich jetzt einfach noch einen neuen Antrag für den RWD stellen, oder wie habt ihr das gemacht? (Lohnt da ein Anruf beim Amt?)

Hallo allerseits,

Hab am Sonntag auch endlich abgedrückt und heute den Anruf von einer Mitarbeiterin bekommen. Die wollte mit mir schon die Übergabe besprechen und hat mich informiert, dass mein Auto (midnight silver) wohl schon in München wäre. Hab Sie dann über meinen Änderungswunsch auf RWD informiert… dann musste sie sich erstmal informieren. Rückruf kam prompt mit der Bitte meinen Änderungswunsch schriftlich per E-Mail zu bestätigen. Heute Abend dann Mail von Tesla… Bestätigung ihrer Bestellungsänderung - Leider hat sich nichts geändert und es ist immer noch der AWD hinterlegt. Es bleibt spannend. Interessant oder bedenklich finde ich, dass wohl doch einige Fahrzeuge auf Halde stehen!?

Gratulation an alle Besteller - die Vorfreude ist echt ansteckend! Der RWD ist ja der Effizienzkönig und in der Kategorie Geschwindigkeit von A -> B inkl. Laden der Spitzenreiter.