Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

M3 LR + Perf ... Bestellungen und Auslieferungen Q4 2020

Hallo zusammen,

Kurze Zusammenfassung meiner heutigen vorgezogene Auslieferung in Köln. ES WAR TOP!

Laut Rechnung war die Auslieferung am 25.11.20, dann verschoben auf 03.12.20, dann gestern der Anruf, dass das Auto fertig sei und ob ich es wohl abholen möchte? :nerd_face: Jahaa!
Heute also ca. 10 Uhr los und kurz vor 12 in Köln bei Tesla.

Also Zack rein mit Frau und Kinder. Zettelkram und Kennzeichen abgegeben und Möglichkeit auf Kaffee gehabt. Hab ich aber irgendwie dann verplant, da ich nur den M3P bewundert habe.

Der Kollege ist dann verschwunden und hat mich wenig später zum Hinterraum geführt, wo die Abholwagen stehen.

Anbei noch der SC im Showroom.

Da war es endlich. Es stand wartend da für mich endlich begutachtet zu werden. Aber erst mal rein und gucken wie alles so geht…

Dann Liste raus und ums Auto getanzt wie Rumpelstilzchen. Kam mir schon fast ein bisschen komisch vor. Haben aber alle so gemacht um mich drum herum, also OK weiter.
Screenshot_20201128_222216

Das M3 LR hatte also 11km und die neuste Software. Toll!

Ich habe anhand Sips Liste die Punkte also abgearbeitet. Man hat mich machen lassen und es gab keinen Streß. Alles total Easy. Dann habe ich meine Punkte mit dem Freundlichen besprochen. Ein paar Dinge waren Tesla Standard…
Ein paar Spaltmaße (Tür hinten, ein Rücklicht zu weit drin - fällt aber nicht wirklich doll auf), 2 Lackeinschlüsse Innen Bereich Kofferraumklappe, und die hinteren Türgriffe standen weiter nach innen (beide gleichmäßig aber). Das hat mich aber alles nicht gestört. Alle anderen Sachen waren Top.

Hier am Scharnier waren Lackabplatzer, die mit Farbe versorgt wurden. Eine Radkasteninnenverkleidung war locker. Zack behoben.

Zwei Mängel habe ich aufnehmen lassen. Klebereste an Türverkleidungen und Linke Kamera ging nicht.

Das wars schon. Wo muss ich unterschreiben? Nö, muss nicht… Hatte ich ja vorher schon gemacht. Hmm, ok…

Beim Warten auf die Lackausbesserung noch ein paar Bilder gemacht. Hier wartet vllt eurer Schatz auf die Auslieferung?

Da geht’s dann gleich raus…

Dann kam der Kollege und hat mir den Wagen übergeben.


Dann ging es ab nach Hilden, wo wir den Supercharger getestet haben und uns eine Pizza gegönnt haben.

Vllt noch zu erwähnen, 4m Typ2, alte Scheinwerfer, Aufnahmen unterm Wagen waren OK, Gummis OK, Heckklappe OK, App hatte sich dann auf der Fahrt verbunden. Es war auf 89% geladen bei Reichweite 463. Am SC einfach mal auf 100% und dann da 524km (82er Akku).

Ich wünsche allen eine tolle Übergabe und hoffe, dass ihr euch genauso freut wie ich. Die Leute machen da einen wirklich guten Job. Bei Mängeln wird gehandelt und bei Kleinigkeiten sollte man EIN Auge zudrücken. Danke fürs Lesen.

Bis dann euer Alex

55 „Gefällt mir“

Ein sehr toller Bericht, der die Vorfreude steigen lässt.

Danke!

1 „Gefällt mir“

image
Toller Bericht ! Der daneben mit den 19" Felgen könnte meiner sein… :grin:, bin Mittwoch dran.
Viel Spaß mit dem Wagen.

1 „Gefällt mir“

Danke, Alex. Interessant. Könntest du die Tage beobachten, wenn die Batterie warm ist(bei 90% auf 100% war die Batterie kaum auf Temperatur), was dir die App für 100% km-Anzeige zeigt oder das Bildschirm im Auto? Gerne von 70-80-90% hochgerechnet. @KaMa1301 hatte ca. 550km bei seiner 82er Batterie, du nur 520km, weiß jetzt aber nicht, ob er das mit der neuen oder mit der alten Software gemessen hat.

1 „Gefällt mir“

Wahnsinn, ist das Batterie Thema immer noch aktuell? :roll_eyes:

2 „Gefällt mir“

Gestern, also am 28.11., war auch für und meinen M3 LR (VIN 825, 82 kWh, 19 Zoll) der Abholtag im wunderschönen Köln. Vorweg, falls Ihr Euch auch an die Carlswerke verirrt, man muss von der Hauptstraße noch eine ganze Ecke auf das Gelände hinein laufen um dann die schönen Hallen von Tesla zu betreten.

Gut angekommen gab es erstmal eine herzliche Begrüßung vom sehr netten Tesla-Mitarbeiter und die Einladung auf einen Kaffee, sowie die Abnahme der Nummernschilder und einer Unterschrift. Ja, ich hab natürlich unterschrieben, weil ich Tesla vertraue - wir sind eben alle verrückt.

Der Showroom bietet den Blick auf ein paar Teslas, SuperCharger, DestinationCharger und vieles mehr. Obwohl ich zu früh da war, ging es dann wirklich schnell zum Wagen. Durch die Doppelstahltür hindurch in eine große Halle, gefüllt mit wunderschönen Model 3. Schließlich stand ich dann vor meinem. Ein Traum - am Liebsten wäre ich ja einfach eingestiegen und los. Was hatte ich mir vorher Sorgen gemacht, oder mitgefiebert. Wenn man dann vor dem M3 steht, ist einem das alles egal.

So egal, dass mir überhaupt nicht auffiel, welche Scheinwerfer er hat - ja, die alten. Aber das zeigt auch, wie unwichtig mir das Thema war. Schließlich wollte ich elektrisch fahren - mein erstes E.

So. Nach 1-2 Minuten Verzückung war ich auch wieder klar im Kopf. Ein weiterer Tesla-Mitarbeiter sagte mir, dass ich alle Zeit der Welt habe und dann einfach rausfahren kann. Er sei aber in der Nähe, falls ich fragen habe. Ok, dachte ich mir, zückte meine Liste

und dann ging es an Werk…

…nein, eigentlich doch nicht. Ich hab mir tatsächlich nur meine Klebe-Pfeile genommen und bin ums Auto gewandert. Die Liste hatte ich im Kopf :wink:

Mit den Pfeilen kommt man sehr gut voran, um es kurz zu machen, hier die wirklich größeren Mängel, Spaltmaße lasse ich also erstmal außen vor, da gab es zwei drei zu eng oder zu weit:

  • Ins Auge viel mir der unschöne Versatz der schwarzen Liste am hinteren Fenster. Ich hab das als aerodynamisch problematisch betitelt und der Tesla-Mitarbeiter stimmte mir später zu. Er machte ein Foto, ich machte ein Foto - ab in die App für einen Termin.

  • an der Stoßstange gab es zwei winzige Lackabplatzer - weiße Grundierung, weißer Lack, nicht leicht zu sehen. Das selbe Spiel am Ende, er machte ein Foto, ich machte ein Foto und ab in die App.

  • An der Fahrertür gab es scheinbar Klebereste. Der Mitarbeiter sagte, dass diese daher kommen, dass zu viel californische Sonne hier für eine Art „Einbrennen“ ins Plastik gesorgt hatte. Mit Reinigen könne man da nichts tun. Also das gleiche Spiel. Ein Foto er, ein Foto ich und ab in die App.

  • und nun zu einem kleinen Highlight. Mit Blick unter das Fahrzeug. Dank Handy-Selfie leider nur mit schlechtem Fokus seht ihr hier eine der Wagenheberaufnahmen stark verdellt. Laut Aussage des Mitarbeiter ist die Funktion für Wagenheber dadurch nicht beeinträchtigt, aber auch hier ging das Foto in die App.

Dann einen Service-Termin per app ausgesucht und tja, dann ging es mit der Schönheit vor die Tür. (na gut, ich hab den Tesla-Mitarbeiter noch einmal hier und da polieren lassen…Schwamm drüber).

Und da ist das gute Stück, im ersten Sonnenlicht:

Ich habe mich dann erstmal ans Einrichten gemacht, herrlich. Hier übrigens der Tipp für LR und P Besitzer, das Premium-Paket müsst ihr auf der Webseite im Tesla-account aktivieren.

Mein Fazit, ich bin zufrieden. Ja, natürlich gibt es ein paar Mängel, natürlich sind nicht alle Spaltmaße top. Aber immerhin, es schleift nichts, es fällt nichts ab und ja, alle Kameras funktionieren :slight_smile: Software war ebenfalls relativ neu: 2020.44.10.1

An Euch alle, die noch abholen werden: In Foren liest man oft Schreckliches, man sorgt sich, man hat dann Herzpochen am Abholtag - alles normal und Tesla-Mitarbeiter, so wie ich sie erlebt habt, sind freundlich und wissen um die emotionale Ausnahmesituation ihrer Kunden. Dennoch, schaut Euch die Wagen an, lest vorher die Liste, prägt Euch Details in Videos ein. Die Checkliste ist am Ende eine Stütze, ein roter Faden, den ihr aufgreift, wenn ihr überglücklich einfach nur fahren wollt.

Mit einem SoC von 61% ging es nach Hilden zum Laden und nun hat das Ruhrgebiet ein M3 mehr. Danke fürs lesen :slight_smile:

52 „Gefällt mir“

Danke für den Bericht und die Bilder. Wandert die Wagenheberaufnahme noch in die Checkliste :grinning_face_with_smiling_eyes:?
Bin gespannt wie das repariert wird. Wann hast du den Termin? Bin gespannt auf deinen Bericht.
Ich hole dann am 12.12. ebenfalls in Köln ab.
Hast du nachgesehen ob das Avas vorbereitet ist?

1 „Gefällt mir“

ja, ist schon immer drin gewesen - ich hab leider erst kurz vor Weihnachten Zeit dafür, daher wohl der 21. :slight_smile:

Fürs Avas müsste man ja wirklich die Wanne ausbauen, oder? man sieht von unten ja nur die Löcher.

Nicht ganz so kompliziert, aber schon recht aufwendig.

Ab 1:50

Danke für die Infos, klingt super.
Bis auf die beiden Kratzer und das Problem mit den Kameras war bei Dir die Aufbereitung gut und soweit alles OK?
Wie lange hast Du gebraucht?
Software-Version?

Hat sich das Thema mit den Kameras noch von selbst erledigt?
War denen das Thema bekannt?

War Dein Wagen auf der Triton oder auf der Aurora?

Sieht sehr gut aus. Bei meinem waren es ähnlich wenig Fehler. Einzig richtig nervig ist, dass beide Kotflügelkameras nicht funktionieren.
Das Premiumpaket war bei mir quasi mit einschalten des Autos aktiviert. Das musste ich nicht manuell machen.

Glückwunsch zum neuen Auto!
Und vielen Dank für den Bericht und die Bilder aus Köln!!

2 „Gefällt mir“

ich habe ein tag vorverlegt, einfach anrufen und fragen…

Schöner Bericht, schöne Bilder und Mega geiles Auto.
Meiner wird bis auf die Felgen gleich sein.
Glückwunsch. :+1:

1 „Gefällt mir“

Will ich auch machen, aber ich habe auch gelesen dass es nichts bringt.
Wurde wieder zurück gedreht.

Siehe Kommentar von Tapioka, das war bisher praktisch bei der Rückfahrt schon aktiv, ich musste nichts im Web aktivieren.
Ggf. wurde das umgestellt seit August.

2 „Gefällt mir“

Sehr schönes Fahrzeug, allzeit gute Fahrt.

Übrigens muss das Premium Paket nicht extra aktiviert werden, vielleicht verwechselst du das mit „Abonnieren“, dabei geht es aber um das anschließende Abo nach Ablauf der Testphase von 12 Monaten.

Richtig, bei mir hat es dich dann nach paar Stunden von selbst aktiviert ohne in den Account zu gehen.

Vielen vielen Dank an die Berichte aus Köln! Durftet ihr nur allein zum Auto oder auch zweit?