M3 LR 2021 LG vs Panasonic

Guter Hinweis. Allerings hat Teslalogger hier den Nachteil, dass es die Varianten vermicht. Also alle Facelift Modelle sind in „M3 LR FL“ enthalten und man sieht nicht die Unterscheidung zwischen E5D E3D E3LD usw.

Tronity hat so ein Feature im Backlog aber ich weiß nicht wie sie, wenn sie es mal implementieren, die Differenzierung machen.

Um Argumentationsmaterial zur Verfügung zu haben, wäre es vielleicht gut, wenn sich 1 Auto mit E3C, eines mit E5D und eines mit E3LD mit warmer Batterie und SoC zwischen 3 und 5 an einem Standort treffen. Dann nacheinander am gleichen Stall bis 80% Laden, und jeweils mittels GoPro festhalten. Das wäre in meinen Augen Aussagekräftig, da gleicher SoC, gleicher SuC, gleicher Tag, nahezu gleiche Uhrzeit etc.

Das dann bei Tesla einreichen, und Fragen, wieso der eine Wagen langsamer lädt, als die anderen beiden.

Wenn möglich, sollten alle 3 Fahrzeuge die gleiche Software installiert haben, und möglichst ein refresh sein.

Ich Stelle mich mit meinem E5D + Equipment (SMT, GoPro) gern zur Verfügung. Hilden ist der für mich am nächsten gelegene V3.

1 „Gefällt mir“

E3LD würde ich evtl außen vor lassen, denn er ist der Nachfolger mit einem anderen Werbeversprechen.

Deutlich aussagekräftiger ist eine Vergleich E3D Pre-Refresh vs. E3D/E3CD und E5D Refresh.

Der Pre-Refresh Long Range lädt ja schneller als alle die danach kamen.

War heute unterwegs und habe deswegen nochmal am SuC Nossen gehalten. War alleine am neuen V3 angeschlossen.
Habe meinen E5D mit einem SoC von 5% und einer mittleren Zelltemp. von ~35°C angesteckt.
SuC war im Navi.

In 15 Minuten hat er lediglich 234 km nachgeladen:

Die 275 km waren erst bei 18min 47sec geschafft:

Das entsprach lt. Anzeige ~36 nachgeladenen kWh.

VG

4 „Gefällt mir“

Hier sieht man halt ganz gut wie schon vor fünf Monaten auch dass keine 100 KW mehr möglich sind bei 50 %. Das alte Modell drei kann glaube ich hier noch 130 KW laden. Sind halt 30 % mehr Lade Leistung. Das wird mit dem LG nichts mehr, Tesla wird da auch nichts machen und dass sie von dem Problem auch nichts wissen das glaube ich denen nicht. Wenn der Akku in China verbaut wird werden doch auch dort schon Leute das gemerkt haben.

1 „Gefällt mir“

150KW gehen sogar beim alten Pre-Refresh noch bei 50%, wenn alle Parameter passen! :ok_hand:

Keine Ahnung, ob die Ladegeschwindigkeit in China auch so kommuniziert wurde :man_shrugging:.
VG

Also ich kann dir nur soviel sagen, als ich das Auto bestellt hatte war ich einer der ersten die das refresh Modell bestellt hatten und auch ausgeliefert bekommen haben. Als die ersten Fahrzeugbriefe angekommen sind war schon klar dass der LG Akku bei der Lade Leistung nicht allzu schnell ist. Da hatte noch keiner das Auto!!!
Daraufhin wollten auch viele Ihre Bestellung noch mal stornieren und warten bis sie sicher einen mit Panasonic bekommen.

Das Gerücht mit der schlechten Lade Leistung kam auch aus einem Forum aus China, damit ist das ganze erst in Bewegung gekommen. Als die ersten Modelle ausgeliefert waren und die Leute am super Charger waren wusste man ziemlich schnell das bei der lade Leistung bei 50 % keine 100 KW erreicht werden. Deswegen wundert mich es so, dass jetzt alles hier bewegt wird um das zu ändern. Das Thema ist doch schon bekannt und in meinen Augen wurde das auch schon akzeptiert von der community. Die Chinesen wussten also schon viel früher von der Lade Leistung.
Tesla wird doch wissen was für Lade Leistung in ihre Akkus haben!

1 „Gefällt mir“

Dann erwarte ich als Kunde aber auch eine entsprechende Information seitens Tesla.

Es wird nirgends erwähnt, dass es Fahrzeuge mit Panasonic und Fahrzeuge mit LG gibt.

Es wird ebenso nirgends erwähnt, dass diese Fahrzeuge unterschiedliche Ladeleistungen haben.

Alle Fahrzeuge werden und wurden identisch beworben.

4 „Gefällt mir“

Da gebe ich dir recht

1 „Gefällt mir“

Das was Du da sagst spielt überhaupt keine Rolle. Was ist denn bitte die Community und auf welche Art und Weise akzeptiert diese irgendwas? Wer gehört dazu? Ich bin beim Kauf nicht über solche Unterschiede informiert worden.

Tesla hat ein Model beworben und verdeckt zwei unterschiedliche in den Umlauf gebracht. Gekostet haben beide Varianten das gleiche. Die Kunden wussten vorab nichts davon. Es gab von Tesla hierzu keine Informationen.
Erst wenn es einem komisch vorkommt kann man selbst Detektiv spielen.

In China wird nur eine Variante verkauft. Da gibt es kein Problem.

Sie haben einfach, um ihre Absatzzahlen zu erreichen, hier leistungsschwächere Modelle in den Umlauf gebracht. In den USA haben sie sich das nicht getraut. Ich bin sicher, dass es am punitiven amerikanischen Recht liegt.

1 „Gefällt mir“

Gerne. Dann halt E3D, E3CD und E5D.

Wer macht mit ?

Ich bin gerne dabei, wenn es sich einrichten lässt. Komme aus dem Rhein-Main Gebiet.
Hier sind die nächsten v3 Charger Weiterstadt und Eschborn.

Wie weit wäre es für Dich nach Hilden ?

Eschborn sind für mich 300 Km.

208km einfache Fahrt. Das lohnt sich, wenn man bei sowas irgendwelche Medien dabei hat und das Verhalten publik macht.
Automobilhersteller, der Kunden etwas unterjubelt um Absatzzahlen zu erreichen… das hatten wir hier schon mal.

Das würde ich aber erst später machen…

Grundsätzlich würde es auch reichen, wenn man ähnliche Umstände herstellt und dann sauber dokumentiert. Also ähnliche Aussentemperatur, ähnliche Bedingungen für die Batteriewärme (Anfahrtstrecke und Last).

Letztlich dient es ja auch dazu die unterschiedlichen Kurvenverläufe darzustellen und den zeitlichen Unterschied beim Laden.

1 „Gefällt mir“

Welche Batterie hast Du drin ?

E5D, also LG.

Dito. Hab ich auch. Wer hat eine Pana und macht mit ?

Versuchen kann man es ja und der Aufwand hält sich noch in Grenzen.

Wenn das nichts hilft, dann Elon auf Twitter anhauen.

Hilden ist mir zu weit weg. Das macht die Frau nicht mit. Drehe hier in Hamburg meine Testrunde und veröffentliche dann ebenfalls meine Ergebnisse.