M3 LR 2021 LG vs Panasonic

Danke für die Antwort. Werde wohl 1-3 mal die Woche beruflich 300 km von der heimischen Wallbox aus fahren und sonst auch gerne mal privat für eine Woche nach Ligurien, oder Bordeaux, oder … Habe in den letzten 20 Jahren noch kein Auto unter 30Tkm/a gefahren, vielleicht werden es mit dem Tesla nur 20Tkm/a. Wird spannend.
Den folgenden Artikel habe ich noch gefunden:

Es werden eher mehr Kilometer mit dem Tesla im Vergleich zu vorher, zumindest ist das meine Erfahrung bisher :wink:

3 „Gefällt mir“

300 km (hin- und zurück) kriegst du auch mit einer Akkuladung ohne Nachladen hin.

Auf Urlaubsfahrten stört mich die Ladeleistung des LG’s nicht wirklich, da wir mit Kindern mindestens 30 min Pause machen. Dann ist auch der LG wieder Abfahrt bereit. Wir reden hier von einer Differenz von 6 min (5-70% => 22 min. Pana; 28 min. LG) und 7 min (5-80% => 28 min. Pana; 35 min. LG) zwischen Panasonic und LG.

Mit 70% komme ich 280 km und mit 80% 320 km weit. Hängt aber auch stark von den Lademöglichkeiten ab.

Ich denke auch, dass du eher mehr fährst ^^

2 „Gefällt mir“

Hallo, ich häng mich hier mal dran.
Finde vorher irgendwo gelesene Fragen zur Ausgabe der Typprüfung nicht wieder und zum code wie man den LG Akku erkennt ?
Egal, habe aus Bestand am 6.7. einen WLTP 580km M3 LR AWD mit AHK geordert.
LG Akku drin lt. SA
CoC eben erhalten. Hier die vielleicht hilfreichen Daten:

Variante: E5CD
Date o. Manufacture: 30.6.21
e42007/461293*18 vom 25.6.21

Bekomme das Auto Mitte/Ende August.
Gibts sonst noch was wissenswertes für die Experten ?

1 „Gefällt mir“

Ist ein LG.

Die Panasonic’s haben E3CD, oder?

Hallo.

Ist ein LG. Siehe diesen Thread → https://tff-forum.de/t/model-3-batterieuebersicht-wiki-w-i-p

lge5cd

Lieben Gruß

1 „Gefällt mir“

Sehe ich genauso Urlaubsfahrten mit Kind = Pause länger als 30 Minuten :slight_smile:
Am Supercharger in Flachau ist ja für Kinder einiges geboten so wurde die Pause bei uns 90 Minuten.

1 „Gefällt mir“

Danke, die Übersicht hatte ich (noch) nicht gefunden. :relieved:

PS. Ist so wie von mir aus dem Bestand bestellt und vom SA bestätigt.
VIN ist was mit C295xxx und TSN/HSN wie erwartet 1480/AAR

gehört hier nicht rein. Wenn ich jetzt meine Bestellung von Mitte Juni (LR 612km) auf Performance ändere. Was bekomme ich dann für ein Akku und woher? MIC + Panasonic?

Performance Modelle kamen bisher immer nur aus den USA und auch immer nur mit Panasonic.
Garantiert ist das aber nicht, Tesla macht immer was sie wollen.

Die Sicherheit ist aber dennoch recht hoch, so haben sie beim Battery-Day in einer Grafik die Verwendung von NMC im LongRange angezeigt aber im Performance nur NCA stehen gehabt.

Welche Batterie in China im Performance enthalten ist, weiß ich auch nicht sicher.

Performance kommen momentan alle aus China und hatten, zumindest im Bestand, alle den Panasonic 82kWh drin.

Aktuell das beste Package, in meinen Augen.

3 „Gefällt mir“

P aus China? War das nicht für LR gedacht und P aus USA? Wäre mir neu.

In Q3 kommen keine Autos aus USA und deswegen gibts auch keine LR bis November.

Interessant. Dann wäre ich mit den Prognosen mit 82kWh Panasonic bei P sehr vorsichtig, woher sollen die Batterien kommen, aus USA definitiv nicht und in Japan gibt es wenig bis gar keine 82kWh Panasonic. Dann sind es wahrscheinlich LG.

Ich würde definitiv in Q3 abwarten, bis die ersten ihre Autos erhalten haben…

Vielleicht haben die P den neuen LG mit mehr Kapazität drin?

Die sofort verfügbaren Performance aus China hatten alle den Option Code BT42, was bis dato der Designator des Panasonic 82kWh war.

Da es bisher nie zwei identisch große Batterien von zwei unterschiedlichen Herstellern gab, existiert noch das Szenario, dass BT42 nur die Kapazität von 82kWh festlegt, aber nicht den Hersteller. Also könnte BT42 auch der neue LG sein…halte ich aber für sehr unwahrscheinlich!

1 „Gefällt mir“

Der Option Code von meinem bestellten LRW ist definitiv Panasonic. Es sei denn, Tesla weicht jetzt beim 82kWh LG von dieser Unterscheidung in den BT Codes ab. Warum sollte Panasonic nicht auch 82kWh Batterien in Asien herstellen oder von den USA nach China shippen?

Tesla liefert doch schon die ganze Zeit Performance aus SHA aus. Was sind denn da für Batterien drin? Panasonic! Die 82kWh LG gibt es nämlich bisher nicht.

Hä?! Die ganze Zeit? Wo denn, nicht in Europa. In China sind nur LG verbaut, soweit ich weiß.

Belese dich mal bzgl des historischen Verhältnisses China/Japan und dann weißt du wieso du Probleme hast dem Chinesen irgendwas aus Japan zu importieren.
Man kann davon ausgehen das dies auch der wirklich einzig letztlich relevante Grund ist wieso in der Giga China nur CATL und LG verbaut wird.
Da kannst du noch so viel mit Geld winken, wenn da etwas historisches ist oder gar Ehre im Spiel ist, kriegst du den Asiaten zu nichts. Es gibt da zwar auch geringe schwarze Schafe wie überall,die sind aber nicht relevant.

Übrigens, interessant, LG ist nur der neue Name von GoldStar, die Älteren von uns können sich sicher noch an GoldStar Fernseher, VHS Rekorder und Co im unteren Preissegment erinnern.

Steckt doch im Namen LG= Lucky GoldStar