M3 Kofferraum und Rennrad

Eigentlich sollte kein Auto her, in das nicht 2 Rennräder reinpassen, ich wollte aber unbedingt den M3 und nicht auf Y warten und siehe da es passen tatsächlich 2 Rennräder in den Kofferraum, nur mit ausgebauten Vorderrädern, bei einem sind auch die Pedale ab. BeimRahmengrössen über 60 cm wird es kritisch. Aber so kann man sich die Anhängerkupplung sparen und die Räder reisen nicht im Spritzwasser.



7 „Gefällt mir“

Hi,

ja, bei kleinen Rahmenhöhen funktioniert das. In meinem Fall muss ich neben Vorderrad auch den Sattel ausbauen, da die Öffnung zwischen Koffer- und Fahrgastraum zu klein ist.
Das einzige Problem ist dann leider immer noch die fehlende Möglichkeit zur Ladungssicherung. :frowning_face:
Ich ziehe dafür inzwischen Sicherungsgurte durch die Ösen der Sitzlehnen und den Rahmen. Ist auch nicht ideal, da das Rad dann immer noch Spiel hat und sich im Falle einer starken Bremsung oder gar crashs bewegen kann.
Alternativ kann man zwei Rädern in Packtaschen stecken (beide Räder und Sattel raus). Diese passen dann auf die Rückbank (mit aufgestellten Rückenlehnen) und man kann sie mit den Sicherheitsgurten (und einem zusätzlichen Gurt) halbwegs sichern. Das übrige Gepäck passt dann auch noch in den Kofferraum.

Grüße, suedwikinger

1 „Gefällt mir“

so bekommt man auch zwei emtb mit :wink:

1 „Gefällt mir“

Gute Idee, dann liegt das Gepäck nicht auf den Rädern.

Ich habe ein einzelnes Fahrrad ohne es zu zerlegen transportiert. Nur der Lenker musste gelöst und um 90° gedreht werden: