Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Luftfederung

Wow, das ging fix!

Vielen Dank Markus!

Bin neulich mal mit ner paar Jahre alten E-Klasse mit Luftfederung gefahren. Dort konnte man die Federung nicht nur in der Höhe verstellen, sondern auch auf Comfort und Sport, was sich in der Härte bemerkbar machte. Vorallem auf der Autobahn ein besseres Handling Gefühl gibt.

Wisst ihr ob dazu irgendetwas spezielles notwendig ist oder kann das Model S das auch nachträglich noch hinzu bekommen? Denn bisher gibt es ja nur bei der Lenkung verschiedene Fahr-Modi, oder täusche ich mich? Vielleicht auch im Autobahn-Upgrade was Elon Musk ansprach?

Hallo!

den Zulieferer der Luftfederung hatte Volker genannt. Ist der Zulieferer der konventionellen Federung bekannt?

Gruss,
Björn (der eher dazu tendiert, konventionelle Federn/ Dämpfer zu bestellen)

Ein guter Freund von mir ist an der Luftfederung für das Model S beteiligt gewesen!
Ein Detail, das euch vielleicht interessieren könnte: es handelt sich fast 1:1 um das Fahrwerk vom Rolls Royce! Tesla hat das nur geometrisch an das Model S anpassen lassen und er sagt „das ist ein Spitzen-Fahrwerk! Das Beste von Conti!“ :slight_smile:

Netter Ansatz. Aber mit einer Hydropneumatik vor dreißig Jahren hat Teslas, oder besser Contis Luftfederung rein gar nichts gemein.
Das war technisch ein völlig anderes Konzept.

Grüße
Holger

Hallo Volker

Ich habe die Luftfederung die ich sehr schätze.
Vergiss ja nicht das wir zum Teil hohe Bordsteinkanten haben und sehr enge Parkhäuser.

Gruss Panter69

Dieses ist mein erster Post in diesem interessanten Forum, warum ich alle Forenmitglieder herzlich begrüßen möchte.

Da ich noch an dem Gedanken zum Kauf eines Model S arbeite, möchte ich auch gern wissen, ob ich die Luftfederung haben sollte. Ich habe Freitag eine Probefahrt mit Luftfederung gemacht und bin von dem Auto sowieso, aber auch von der Luftfederung begeistert. Interessant wäre aber, ob die normale Federung für den Normalbürger reicht. Gibt es hier jemanden, der idealerweise beide Versionen gefahren hat oder aber nur die Normalversion? Wäre interessant zu wissen, ob es sich z. B. ähnlich wie bei BMW oder Audi verhält, dass man auch mit dem Standard-Fahrwerk gut bedient ist.

Besten Dank im Voraus!

Willkommen im Forum.
Ich habe die Luftfederung.
Das Auto fährt damit wie auf Schienen.
Vorher habe ich einen A6 in gleicher Beteifung ohne Luftfederung gefahren.
Bei den Spurrillen auf unseren Autobahnen war der Audi nicht angenehm zu fahren.
Das ist jetzt mit dem S und Luftfederung deutlich besser!

Willkommen hier im Forum.

Ich würde die Luftfederung jeder Zeit wieder mit bestellen.

Denn die Vorteile durch automatischen Höheausgleich bei Beladung, Reduzierung der Höhe bei schneller Fahrt für eine bessere Ärodynamik usw…

Langzeiterfahrungen hat natürlich noch keiner aber ich denke auch das Conti hier gute Teile liefert.

Danke euch beiden für eure Willkommensgrüße und eure interessanten Feedbacks!

Gibt es denn überhaupt irgendjemanden, der schon einmal das normale Fahrwerk gefahren hat oder es vielleicht sogar am eigenen Auto hat?
Ich mein, es gibt sicher Leute, die sagen wenn man so viel für ein Auto ausgibt, sollte man nicht mehr an der Luftfederung sparen, doch ich bin anderer Meinung, wenn die Luftfederung nicht wirklich so viel bringt. Andererseits möchte ich nicht ein typisch amerikanisches Fahrwerk haben, welches für Highway-Geschwindigkeiten konzipiert war.

Wer hat das normale Stahlfederfahrwerk und kann mir darüber eine objektive Meinung sagen?

zumindest liegt er mit Luftfederung tiefer habe ich den Eindruck. Die Bilder wo ich eindeutig Federn identifiziere ist mir das Model S eindeutig zu hochbeinig. Optik ich weiss, aber fand ich wichtig…

ein model s mit standartfahrwerk zu finden, dürfte sich als schwierig erweisen
wenn ich die bestelltabelle so anschaue, haben fast alle (bis auf ganz wenige) das luftfahrwerk geordert
vielleicht keine schlechte wahl, für unsere, teils echt schrottigen, strassen… :unamused:
:sunglasses:

Ich stimme den schrottigen, schlechten Strassen im Westen zu (nicht in den neuen Bundesländern und nicht z.B. in Spanien - finanziert mit EU-Geldern). Aber die Strassen in US sind noch schlechter … :wink:

meinst du denn, dass das Luftfahrwerk die schrottigen Strassen so viel besser meistert?
Und: kann ichdie Bestelltabelle irgendwo anschauen, auch wenn ich noch nicht bestellt habe?

:wink: nun, ich kann es nur von meinen 2 probefahrten her sagen - und da bin ich absichtlich über querrillen und kanaldeckel geholpert
der grosse lag da sehr ruhig und die unebenheiten waren eigentlich nur optisch zu erkennen - der popometer merkte nahezu nichts :unamused:

probier mal den link: docs.google.com/spreadsheet/ccc … xeHc#gid=0 sollte dich direkt zu der tabelle führen (keine anmeldung nötig… glaube ich :unamused: )
:sunglasses:

Hallo dago,

vielen Dank für deine Infos und den hochinteressanten link! Funktioniert wie richtig von dir beschrieben ohne Anmeldung. Nun habe ich eine interessante Bettlektüre!

Leider ist die Tabelle schon wieder völlig „kaputtsortiert“. Mein P158 ist jetzt ein Norweger, und mein VIN taucht überhaupt nicht mehr auf.

:unamused: jepp, is mir auch schon aufgefallen…
so schnell kannst du die tabelle garnicht reparieren, wie irgerndein vollhonk die wieder zersiebt
da nützt auch der nett gemeinte wunsch links oben nichts
hin und wieder schiebe ich die kiste wieder zurecht und überprüfe meine einträge… :wink:
:sunglasses:

Bin nun wohl einer der Wenigen, die mit Stahlfederung fahren. Kann aber auch keine richtige Meinung abgeben, da ich nie Luftfederung gefahren bin und auch sonst noch keine höherwertigen Autos besessen habe.
Das Fahrwerk überträgt jedenfalls bei Bodenwellen ein sehr tieffrequentes Geräusch in den Innenraum. Kein Klappern oder Wummern, ich vermute es ist eher die Eigenresonanz des Fahrzeuges, die da angeregt wird.
Im Sitz merkt man nicht wirklich was davon, allerdings hört man es eben. Wobei ich sowas auch bei anderen Fahrzeugen vermute, aber dort geht es wohl im Dröhnen des Motors unter.

Ah, das ist spannend. Ich würde gern mal Luftfederung und Stahlfederung vergleichen. Die Luftfederung macht kaum Geräusche und ist relativ straff. Ich finde das Fahrgefühl sehr gut, aber ich komme auch von einem hochbeinigen SUV.