Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Luftfederung Verhalten?

Ist das jemanden auch schon aufgefallen, bzw. ist das normal?

Bei mir verstellt sich die Luftfederung auch innerhalb der einzelnen Stufen beim Parken bzw. Losfahren.
Zum Beispiel: ich fahre mit „hoch“ in die Garage, drücke dann bevor ich aussteige „P“ und vorne fährt die Federung noch ein bisschen höher (innerhalb von „hoch“ ohne dass ich was verstelle).
Oder: ich steig ins Auto ein, will losfahren - gehe also auf „D“ und die Federung bewegt sich ein Stück nach oben bzw. senkt sich auch manchmal ein Stück ab.
Das passiert auch manchmal wenn ich z.B bei einer Ampel oder bei einem Bahnübergang anhalte ohne dass ich bei „D“ oder „P“ was verändere.

Normal. Die Federung geht bei Ruhezustand in eine Ruheposition. Und muss aus der dann auch wieder hochfahren wenn er eingeschaltet. Passiert so auch in meiner Garage da GPS basierend hoch aktiviert ist.

Du hast aber geschärfte Sinne :wink: , ist mir noch nie aufgefallen :open_mouth:.

Die LF regelt ständig - in den einzelnen Stufen wird immer nachjustiert, damit das Fahrzeug in Waage ist.

Na ja, in der der „Waage“ (würde am Berg dann etwas eigenartig aussehen) wahrscheinlich nicht, aber vielleicht zu einem bestimmten Referenzpunkt.

Natürlich zur Fahrbahn…wie auch bei Regulierungen für Scheinwerfer - da würde man am Berg dann ja auch spontan auch nichts mehr sehen… :slight_smile:

Uns ist aufgefallen, das wenn man die Luftfederung schon bei 100 km/h absenkt, man fast immer im abgesenkten Modus auf der Autobahn fährt. Das führt dann zu einem erhöhten Reifenverschleiss an den inneren Seiten der Reifen!
Da man das von außen nicht sieht, sollte man immer genau schauen, denn sonst kann ein Reifen an der inneren Kante auch mal bis auf die Karkasse abgefahren werden, obwohl das Profil auf der Außenseite noch gut ist.
Auch verhält sich das Auto im abgesenkten Modus bei hohen Geschwindigkeiten und Bodenwellen nervöser als bei normalen Modus.

Ich sinke ab 80km/h und konnte auf 110.000km keinen erhöhten Verschleiß innen feststellen. Spur verstellt?

Während der Fahrt merke ich nicht wenn des Farwerk sich absenkt oder anhebt. Das muss ich auf dem Bidschirm ablesen. Es hat bisher auch noch nie ein Mitfahrer bei mir mitbekommen.
Ihr habt scheinbar alle geschärfte Sinne. Wie kann man bei Tempo 130 merken ob sich das Auto um einige Millimeter absenkt?

Die P+ Modelle haben doch eine andere Fahrwerksgeometrie. Diese Modelle sollen eh einen erhöhten Reifenverschleiss haben. Vielleicht wird der Effekt dann bei abgesenktem Fahrwerk noch verstärkt.

Ich habe die Absenkung auf 80 km/h eingestellt. Nach 70.000 km, mit Sommer- und Winterreifen, sind alle Reifen, an allen Stellen auf 1/10 mm genau gleich abgefahren. Sogar vorne und hinten und ich tausche auch nicht durch.
LgHermann

youtu.be/qaxnNx07Yso
Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Sommer Reifen waren nach über 3 Saisons innen mehr abgefahren, so dass ich sie wechseln musste. Bei gleichmäßiger Abnutzung hatten sie gut eine weitere Saison gehalten.

dto. bei mir genauso :smiley:

Bei ungleichmässiger Abnutzung oder auch nur leichten Ziehen nach l/r sollte die Spur peinlichst genau eingestellt werden. Wenn das im SeC gemacht wird, das Messprotokoll geben lassen. Hat bei mir auch nicht beim ersten Mal perfekt geklappt.

Wo resp. Wie stellt man die Geschwindigkeit ein, bei der sich die Federung aus niedrichg verstellt?

Ich kann bei meinem Model X nur einstellen IMMER oder NIE

Im Menü Luftfederung :exclamation:

Ein Bekannter hat auch X und bei dem sacken die Luftfedern ein wenig wenn der Wagen steht, steht sogar Schief zur einer Seite.
Vielleicht ist auch eine leichte Undichtigkeit in der Luftfederung! Wird demnächst im Service überprüft - sammelt zurzeit^^

@trimaransegler
Das war mir klar…aber ihr könnt dort eine exakte Geschwindigkeit (bspw. 85km/h) eingeben? Ich kann das bei meinem Model X nicht. Hab nur die Auswahl Absenkung IMMER oder NIE

Version? Screenshot?

Ja, da kann man km/h eintragen (bei mir 80)