Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Luftfederung ja oder nein

Beide MS Die ich fahre haben keine Luftfederung, aber der Nette Herr in Bern hatte mir erklärt das sich das Fahrverhalten nicht ändert, egal in welcher Position. Ich frage den das nächste mal und werde das selber testen. Die Hauptaussage war das die Höheneinstellung keinen Einfluss auf Federung und Dämpfung hat, so wie das auch bei anderen Höhenverstellungen der Fall ist.

Kennt jemand den Hersteller des Fahrwerkes?

Werde ich testen. Also in Stellung ‚hoch‘ federt die Luftfederung weicher. Ich bin gespannt.

@Snuups, dann hat sich der nette Herr in Bern geirrt oder Du hast ihn falsch verstanden. Man kann tatsächlich nur die Höhe verstellen, aber das hat einen Einfluss auf die Federungscharakteristik.

Hersteller ist Conti.

Gruß Mathie

Dann eher falsch verstanden. Der Typ war sehr kompetent was Details betrifft. Ich teste das bei Gelegenheit bevor ich weiter Mist erzähle.

Das Schottersträßchen im Chianti war in Stellung „hoch“ auch deutlich angenehmer zu befahren als in „niedrig“. Allerdings gibt die Conti-Website dazu recht wenig her…
VG, Tommy

Eine Frage, zu der ich bisher noch keine Aussage im Forum finden konnte:

Wie groß ist der Unterschied in Sachen Bodenfreiheit zwischen Stahlfedern und Luftfahrwerk auf ,very high"? Hat da jemand Zahlen zu?
Die Wahrnehmung ist ja bei jedem anders. Ist ja schnell zu ermitteln. Zollstock unter der Fahrertür bis Fahrzeugboden würde mir schon reichen.

Standard = 15,24cm
Hight = 17,52cm
Very High = 18,54 cm
Low = 13,23cm

Stahlfedern sollen zwischen Standard und High liegen, hab ich aber auch die schnelle nicht gefunden. Optisch haut es jedenfalls hin

mir ist , als las ich mal was von 144 mm

Ja, steht so in der Bedienungsanleitung, aber wer liest die schon :laughing:

Allerdings: Die Höhen dort beziehen sich auf den tiefsten Punkt und der sitzt am Fahrwerk. Könnte also zwischen Stahl- und Luftfahrwerk variieren und damit nicht wirklich den Höhenunterschied unterm Bodenblech angeben.

In der Rißzeichnung auf teslamotors steht das unter Bodenfreiheit.

Super Danke!!

Der Punkt am Fahrwerk ist aber für Parkhausrampen irrelevant. An denen würde der Tesla ja mittig zwischen Vorder- und Hinterachse aufsetzen, insofern ist die lichte Höhe dort auch interessant.

LG, Oliver

Auf der Website stehen diese Zahlen:

ImageUploadedByTapatalk1449838547.404938.jpg

siehst so aus als hätten beide Angaben einen unterschiedlichen Referenzpunkt.
Die Bandbreite der Luftfahrwerksangabe auf der Webseite entspricht der Differenz von Low bis High der von mir kopierten Werte.

Hier mal die Referenz für den tiefsten Punkt am Stahlfahrwerk, Volker.Berlin hatte das hier mal gepostet:
http://www.teslamotorsclub.com/attachment.php?attachmentid=14591&d=1358217998

Hallo zusammen, ich bin überwältigt von den vielen Posts zu diesem Thema. Folgendes habe ich gelernt:
Die Dämpfungseigenschaften hängen mehr von den verwendeten Felgen/Reifen ab als vom Aufbau der Federung.
Die Dämpfungseigenschaften können bei der Luftfederung nicht verstellt werden (keine adaptiven Dämpfer)
Sehr wohl hängt die Dämpungseigenschaften auch vom Modell ab. Die Ps sind grundsätzlich sportlicher abgestimmt.
Der Vergleich S90D mit den selben Felgen/Reifen einmal mit einmal ohne Luftfederung ergeben, dass prinzipiell die Dämpfungseigenschaften identisch sind. Hier hatte mir aber der Tesla-Berater gesagt, dass die Luftfederung etwas straffer abgestimmt ist und auch Holperstrecken etwas leichter wegbügelt als die Stahlfederung.
Ich habe mir jetzt die Luftfederung bestellt und freue mich, dass ich mal in brenzligen Situationen mal das Fahrzeug etwas höher legen kann. Dies ist wichtig, da der Radstand sehr lang ist.
Ich hoffe es sind alle Fragen geklärt. Vielen Dank noch einmal an Alle für die schönen Diskussionen.

Wenn es straffer ist sollte das auf Holperstrecken eher von Nachteil sein.

… genau das ist ja das Paradoxum…

Die 19" Felgen sind jedenfalls viel angenehmer als die 21" Felgen auf schlechten Strassen. (Bei identischem Fahrwerk) Die Reifen der 19" Felge können spürbar mehr Schläge schlucken.

Ich denke das liegt hier an der Beschreibung,
es wird immer vom Fahrwerk gesprochen, das besteht aber diesbezüglich im groben aus zwei Komponenten,
den Federn und den Dämpfern.
Ich empfinde bei meinem S85 mit Stahlfederung, die Federn als etwas zu hart und die Dämfung als zu gering,
wenn bei der Luftfederung die Feder etwas weicher ist, dafür die Dämpfung stärker (insgesammt „straffer“) wäre das vermutlich auf Holperstrecken schon angenehmer.

das könnte die Erklärung sein. Danke!