Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lüfter der Klimaanlage nach Austausch sehr laut

Das Service Center hat vor ein paar Tagen den defekten Lüfter meines Model X getauscht. Seitdem ist mir mehrfach aufgefallen, dass der Lüfter beim Aufschließen des Model X voll aufdreht und entsprechend laut ist. Nach ein paar Minuten Fahrt schaltet der Lüfter runter und ist nicht mehr zu hören.

Ich bilde mir ein, dass das Verhalten vor dem Lüfterwechsel anders war. Oder ist das bei Eurem Model X bei den aktuellen Außentemperaturen auch so?

Welchen Lüfter meinst du konkret? Der (Außen-)Lüfter der Klimaanlage ist bei mir auch sehr laut. Die Lüfter im Innenraum bei den derzeitigen Temperaturen ebenso…

Ich meine den Außenlüfter vorne in der Schnauze.

Ich hatte in Erinnerung, dass der voll aufdreht, wenn man bspw. am Supercharger lädt. Bei mir dreht er aber hoch, wenn ich den Wagen aufschließe und beruhigt sich dann nach ein paar Minuten.

Wenn das normal ist, war mein Lüfter vermutlich schon länger kaputt und deshalb so schön ruhig :wink: .

Ok, der Außenlüfter bei meinem MX dreht nur bei hoher Belastung der Klimaanlage (SuC, wie von Dir beschrieben) hoch. Nicht beim Aufschließen.

Hat mein neues X auch am ersten Tag gemacht. Jetzt nicht mehr.
Vielleicht war ihm auch nur zu warm in der Garage :wink:
Wir haben hier jetzt nicht mehr so hohe Temperaturen und der Lüfter verhält sich nun unauffällig.

Bie mir ist auch alles unauffällig !

Na dann rufe ich morgen mal im Service Center an, vielleicht können die sich das kurzfristig nochmal ansehen :mrgreen: .

Im Ernst, ich habe einen Termin für Ende Oktober für ein paar Kleinigkeiten per App eingestellt. Bis dahin muss das Model X mit dem komischen Lüfterverhalten klarkommen.

Hallo Thorsten,
nur mal so eine Idee:
Hast du verschiedene Fahrer Profile?
Ich bin jetzt nicht mehr ganz sicher, aber es könnte ja sein dass bei Deinem easy entry Profil die Klimaanlage ganz tief eingestellt ist. Und dein normales Fahrer Profil auf 22° Celsius. Beim aufschließen geht es mit 15 °C los und erst wenn du dich dann hinein setzt und Drive einschaltest geht die Temperatur auf 22 hoch. Ist nur so eine Idee aber könnte vielleicht so sein.

Sag uns bitte Bescheid was dabei rausgekommen ist im Service Center.
Oder beziehungsweise wie das weitere Verhalten läuft.

Ich habe mir das Verhalten des Lüfters heute nochmal genauer angesehen.

Wenn ich den Wagen aufschließe, passiert noch nichts. Erst wenn ich eine der Türen öffne, gehen die Lamellen unten in der vorderen Stoßstange auf und der Lüfter startet. Bei der aktuellen Außentemperatur läuft der Lüfter nicht mit Vollgas, aber immer noch von außen deutlich hörbar.

Schließe ich die Tür wieder, gehen die Lamellen nach ein paar Sekunden zu und der Lüfter stoppt.

Auch wenn dieses Verhalten u.U. nicht normal ist, werde ich es bis zu meinem Termin im Oktober so belassen. Falls das Model X allerdings Fehlermeldungen beim Fahren oder Laden erzeugen sollte, bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als vorab nochmal im Service Center vorbeizufahren.

Das Verhalten so wie Du es beschreibst ist - temperaturabhängig - identisch beim Model 3.
Ist aber von der Temperaturdifferenz A/C zu Innentemperatur abhängig. Es reichen bei mir schon 4 oder 5 °C.
Wenn die Differenz nicht besteht oder negativ ist dreht die Klimaanlage nicht auf.

Nicht nur unser 3er, auch mein S verhält sich derzeit so.
LGH

ich kenne es vom meinem x nicht. vlt. liegt es daran, dass ich A/C nie an habe?

Dann bin ich beruhigt. Scheint ja alles in Ordnung zu sein.