Lucid Motors

Ja, der Kofferraumdeckel des Lucid geht gar nicht. Da haben die Ingenieure es sich einfach gemacht.

Witzbold! Auf Platz 1 steht der Spaltenname „Car“…, dann kommt der Referenzverbrenner auf 2 und ein Wasserstoffauto auf 3…

Der direkte Konkurrent zum Lucid steht deswegen an erster Stelle…

2 „Gefällt mir“

Das ist bei den Autos unterschiedlich, nicht bei den Fahrern.

Tesla läd sehr schnell bis 50%
Hyundai/ Kia laden schnell von 20 bis 80%

Daher ist es bei dem Tesla sinnvoller nur bis 50% zu laden und ggf. einen Stop mehr einzulegen.
Dann ist man mit dem Tesla schneller unterwegs, als mit den meisten anderen in der Klasse.

Offensichtlich hast du dir die Tabelle nicht wirklich angesehen.

Nach deiner Wahrnehmung ist Tesla auf Platz 5.

Platz 1: die Überschrift der Tabelle

Platz 2: ein Verbrenner, der als Refferenz gilt.

Platz 3: ein Wasserstoff Fahrzeug

Platz 4: der erste BEV, aber mit Wechselakku

Platz 5: Tesla als erstes BEV und einziges BEV dass 1000 km unter 9 Stunden gefahren ist.

Das einzig andere BEV, dass halbwegs mithalten konnte, war der Mercedes EQS 450+ und der brauchte 10 Minuten länger.

Wenn das deiner Meinung nach „Mittelmaß“ ist, weiß ich nicht in welcher Welt du lebst.

Es wäre schön, wenn du dich mal halbwegs mit dem Thema beschäftigen würdest, bevor du solche sinnlosen Behauptungen aufstellst.

9 „Gefällt mir“

Die Wette halte ich. Ich mache das mit den zusätzlichen Stopps auch öfter, weil ich gerne schneller fahre als 130 oder so, aber man muss für jeden Stopp extra mindestens 5, eher noch 10 Minuten an zusätzlichem Zeitverlust für An- und Abfahrt, Parken, Anstecken etc. rechnen, das wird schwer, durch die Ladezeit rauszuholen ggü der Konkurrenz.

Übrigens halte ich die Tesla-Ladekurve da für stark geschönt. Das ist die vom Panasonic-Akku, evtl. kommt die aus den USA. Mit dem LG erreichst Du die im Leben nicht, da liegst Du bis 50% schon bei mindestens 3-4 Minuten mehr. Der LG schafft mal bei 7-8% ganz kurz die 250kW, danach liegt er für die ganze restliche Kurve deutlich unterhalb des Pana, insbesondere das Plateau bei 250kW bis 20% schafft der nie.

Ich hatte beide eine Wile parallel und habe bei meinen typischen Ladevorgängen (allerdings meist bis 60-80%) mit dem LG 6-10 Minuten pro Ladevorgang ggü dem Pana länger gebraucht, Tesla hat sich da mit dem Akku deutlich zurückentwickelt.

Was wilst du da wetten?

Das ist bei den Tests von Björn Nyland alles enthalten und Tesla ist immer noch der schnellste.

Die Ladekurven sind von Inside EV und von 2021.
Was neueres habe ich dazu nicht gefunden.

Kannst mir gerne etwas neueres oder genaueres zusenden, wenn du was findest.

2 „Gefällt mir“

Dass Du mit „auf 50% laden“ nicht schneller über 1000km bist als ich mit „auf 80% laden“. Selbst im Tesla.

Aber halt wahrscheinlich vom US-LR. Das sieht nach einem Pana 3L aus

Srysly? Wir haben hier ein komplettes Wiki voll mit den Kurven im Forum.
https://tff-forum.de/t/wiki-akkuwiki-model-3-model-y/107641/1881

LG:

Pana alt:

Pana neu:

Man sieht deutlich die Unterschiede und dass das Model 3/Y mit dem LG-Akku halt deutlich langsamer geworden ist bei der Laderate. Bei 30% ist der Unterschied bei satten 75kW, das ist mehr als manche Autos insgesamt schaffen…

2 „Gefällt mir“

Er fährt im Test immer so wie es mit dem jeweiligen Fahrzeug am schnellsten geht und nicht standardmäßig auf 80%, wie in den meisten anderen Tests.

Ich meine es war beim Tesla um die 50%.

Wenn du es genauer wissen willst, kannst du dir die beiden Videos dazu ansehen.

Wenn er mal einen Lucid, Lotus oder etwas ähnliches zum Testen bekommt, wird der Tesla eventuell mal abgelöst.

Wenn du da einen Vergleich von Tesla und Hyundai findest, viel Spaß.

Ich bin jetzt hier fertig, sonst ist es nur noch OT.

1 „Gefällt mir“

Wir sind hier im Lucid Thread, richtig? Warum vergleichst du Lucid mit M3/Y? Der einzige Vergeleichskandidat ist da aktuelle MS LR mit den 18650er Akkus aus USA. Die Ladekurve oben ist nicht geschönt.

6 „Gefällt mir“

Die grüne Kurve (M3LR 2019) ist in der Tat ein Panasonic Akku, aber keineswegs geschönt. Die habe ich auch nach 4 Jahren und 60k km noch genauso bei meinem M3LR 2019 regelmässig gehabt. Bei 60% sogar 5-10kW mehr als in der Kurve.

LG ist schlechter, ja, kann man in Eivissas Thread nachlesen.

Edit: Sorry für OT, erst jetzt gesehen, das das der Lucid Thread ist.

Die rote Model S Kurve musst Du nehmen als Referenz. Die 18650er Zellen kommen von Panasonic aus Japan.

Ist halt genau wie beim Model 3, und aus denselben Gründen (durchgehendes Panorama-Dach, Kopffreiheit für die 2. Sitzreihe).

richtig, dafür bekommt man ein tolles Dach, sowas sucht man beim EQS vergeblich. Der Vorteil, man bekommt hinten einfach mehr Platz, das ist ja das Manko beim MS, dass man hinten zu nieder wird.

87 Min Doku. Enjoy! :star_struck:

1 „Gefällt mir“

Ohne Steuer?

Ich finde es schon etwas merkwürdig, dass die jetzt noch weitere Modelle gleichzeitig bauen wollen, obwohl das erste nicht mal richtig funktioniert und sich kaum verkauft.

Ein SUV wurde auch schon vorgestellt und es gibt wohl Planungen für eine Midsize Version.

und alles rein von Kapitalgebern finanziert.

Die Nerven muss man erst mal haben.

Könnte aber am Ende durchaus irgendwann funktionieren, wenn der Geldhahn nicht zugedreht wird.

3 „Gefällt mir“

Die Kapitalgeber sind halt die Saudis und die haben genügend Kohle.

1 „Gefällt mir“

Das ist klar.

Hoffentlich haben sie auch noch lange genug Spaß daran.

1 „Gefällt mir“

Und wenn nicht, dass wird die Technologie wahrscheinlich in irgendeinem anderen Fahrzeug landen. Die scheint nämlich nicht schlecht zu sein.

3 „Gefällt mir“