Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

LR AWD oder RWD

Auch meine Meinung, bin seit dem Audi Quattro auch AWD verseucht- besonders, da man noch 2 Motoren bekommt. Auch wenn noch nicht genügend Erfahrungen vorliegen, ob der 2. Motor bei Ausfall eines Motors was bringt.

gute Frage und seehr schwere Antwort.

Hier meine Sichtweise.

Ich wollte den MR RWD um unter den 50.000 euros Bruttopreis zu bleiben,
um die Förderung für Private in AT zu erhalten.

Dieses Auto wird voraussichtlich nicht kommen.

Meine persönliche Alternative ist halt der LR RWD,
da ich unbedingt die Premium Innenausstattung haben will.

Der Aufpreis zum LR AWD ist mir zu hoch.
Die Beschleunigung ist annähernd gleich (nicht mit einem P)
Vmax detto annähernd gleich.
Die Reichweite, die ich tatsächlich max 2x/Jahr benötigen werden, ist beim RWD höher.

Ich will das Auto aber im Juni haben.
Wenn sich Musk noch länger Zeit lässt, dann könnte ich, so wie ein paar andere schon vor mir,
auch schwach werden und sofort beim AWD zuschlagen.

(ich schaue beinahe täglich auf die Tesla HP, aber leider…)

Sensai, ganz ehrlich, kauf ihn einfach, macht sau laune, du wirst es nicht bereuen.

Wenn du sparen musst, hol dir nur den blauen CEE stecker als Ladedose, tuts auch, hab ich zwar immo nur als notfall lösung aber schränkt in der Praxis gar nicht ein :smiley:

@ksspeedstar,

ich fahre schon 4 Jahre Elektro. Mit zwei Autos. Kabeln habe ich schon alle mehrfach daheim.

nachdem ich mit dem LR RWD sowieso schon mein persönliches Budget überschreite,
wäre es um diese 4 t auch schon egal.
Ich vermute, ich kann noch bis Monatsende durchhalten und
dann wechsele ich in die „Anstalt“, da ich da den Knopf für einen LR AWD gedrückt habe. g

Laut YT geht der AWD schon deutlich besser als der RWD. Liegt wohl am Heckmotor, der „langsam“ hochgefahren werden muss. Auch das Fahrverhalten und der Fahrspaß ist beim AWD bestimmt höher.
Mir ist das aber eher wurscht und da ich eh auf die AHK warte, wird dann auch hoffentlich der RWD verfügbar sein … die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt :slight_smile:

Bye Thomas

Allein das wird mir den Aufpreis wert sein.
Mit AWD wird der Wagen halt sowohl in der Längsdynamik als auch in der Querdynamik besser.

Mir ist zwar auch die große Reichweite wichtig, aber ich finde auch dass das Mehr an Reichweite zu gering ausfällt um in der Realität eine Rolle zu spielen.

Also ich hatte bei den ganzen Benzin und Diesel Autos nie AWD ausser einmal bei einem Audi Quattro. Ich selber bin der Meinung, dass ich gut genug fahren kann und das nicht brauche. Deswegen spare ich mir normal das Geld. Jetzt beim Tesla lag es halt zeitlich passend und ich wollte nicht warten. Drum AWD.

Frank von Schrag sagt in einerm seiner letzten Youtube-Videos, dass man den Frontmotor im Vergleich zum reinen RWD leicht hört.

youtube.com/watch?v=DQo3ETWt8WA

Das Video bestätigt das. Gleich die ersten Meter ist der eine Wagen weg, danach gibt es sich nicht mehr viel.

Ja, für mich hört sich das so an, als wenn der Frontmotor bzw. das Getriebe beim mitlaufen immer wieder mal die Verspannungsrichtung ändert und daher dieses leicht singende Geräusch (woanders bösartig als Kreissäge im Leerlauf bezeichnet) erzeugt, läßt sich softwäremäßig sicher reduzieren, stört mich aber nicht wirklich.

Ärgerlicher ist da schon der Mehrverbrauch von ca. 7% !?

Auch nicht schlecht. Hatte eher dieses hier:
youtube.com/watch?v=xUrtgxPqXPA
im Kopf.

Bye Thomas

Sieht nicht gut für mich aus:

reuters.com/article/us-tesl … SKCN1RO0AT

Bye Thimas

oh nein,was mach ich jetzt nur…

beim MS ist der RWD viel leiser als der AWD

Im Thread

gibt es eine Handlungsanweisung, wie man zur Zeit noch telefonisch vom LR-AWD auf den LR-RWD wechseln kann. Geht wohl auch aus D.

Bye Thomas

Hier noch meine Sicht.

Wenn du die 4.000 € hast dann nimm AWD.

Ich bereue an meiner Entscheidung vom 20.03.2019 nichts :slight_smile:

Klar ist das viel Geld - aber 5 Tage vor meiner Bestellung war bei uns nochmal Winter - und es war dieser TESLA Moment (hatte noch keine TESLA) aber da habe ich Allrad gebraucht - und da war klar - ja Allrad.

Und ja das Teil geht gut ab :slight_smile:

Wenn es mir reicht werde ich mal noch einen Erfahrungsbericht posten.

Nimm den AWD - du wirst es nicht bereuen - und in 3 Jahren denkst du da nicht mehr daran.

Frage: hat jemand „Beschwerden“ bzgl. dem Ton von Frontmotor. Bzw. könnte jemand schon (z.B. in USA oder bei Nextmove) RWD gegen AWD vergleichen? Wie ist die Rekuperation? Stärker?
Grund der Frage: Ich habe AWD bestellt, wollte eigentlich RWD. Jetzt gibt es doch die Möglichkeit über das Telefon… da kann man sogar 5000Euro sparen und sogar Reichweite gewinnen.
Jetzt bin ich mir unsicher ob ich AWD behalte (für 5000 war ich ja schon bereit, aber sparen wäre ja auch nice) oder doch auf RWD switchen soll (vor allem wegen dem Frontmotor Geräusch).
Ob ich die 0.6s Beschleunigungsunterschied merke ist fraglich…

Geräusch? Das leise Sirren beim Rekuperieren bei langsamen Geschwindigkeiten - das ist IMO vernachlässigbar.
Im Zweifel fahr mal bei einem AWD mit.

Wie sieht es mit Rekuperationsstärke aus? Kann AWD stärker rekuperieren als RWD?

beim model s ist der s75 rwd viel leiser als der 75d , der frontmotor ist viel lauter wie der heckmotor…