Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Love to load Ladekarte von TheNewMotion

Hallo allerseits,

hat jemand von Euch die Ladekarte von TheNewMotion.de ?
Wie sind die Erfahrungen?

Uli

Ja habe ich seit ein paar Wochen. Aber leider noch keine Gelegenheit gehabt sie auszuprobeiren.
Insbes. In NL soll sie ja sehr viel abdecken. Hoffe, dass ich am WE mal Richtung Roermond komme und dann da probieren kann.

Hi UTs,

so war heute mal nach Roermond und habe da ein paar Säulen ausprobiert. Allerdings nur welche mit „Krachtstrom Typ2“

Mijnheerkensweg 29 EV-Box Typ2 Roermond1 direkt beim Nissan Händler am Outlet Center:
Kam ich leider nicht dran, da dort grade ein Leaf geladen wurde. Ist aber eine öffentliche Ladesäule. Also bis ich 2km weiter gefahren zur:

Wilhelminaplein 28 Roermond E-laad Typ2
Als ich angeschlossen habe ud mit der LoveToLoad Karte frei geschaltet habe (Hatte vermutlich die Karte nicht die geforderten 3 Sekunden dran gehalten), piepste die Säule, ging dann aber leider auf Rot. Da ich keine Lust hatte zu warten, also nochmal zur nächsten 500m weiter.

Vor dem Bahnhof: E-laad Typ2
War keine Säule. Zu Hause habe ich dann festgestellt, dass meine Daten im Navi ein wenig veraltet waren.
Also zur nächsten 2km weiter:

Minderbroederssingel 36 Roermond E-laad Typ2
Klasse, hat auf Anhieb funktioniert. Dann mal weiter zur nächsten… 3km weiter

Minderbroederssingel 36 Roermond E-laad Typ2
Super, die auch auf Anhieb…

Danach hatte ich keine Luste mehr.

Aber es ist schon interessant, wieviele Säulen die Niederländer so im Land untergebracht haben. Alleine In Roermond auf 3km Entfernung fast 10 Säulen. Und wenn ich mir so die Ladepunkte in den NL ansehe, gefühlt an jeder Kuh und jeder Milchkanne ist eine Ladesäule. Und soweit ich gesehen habe kann ich mit der NewMotion Karte fast alle Säulen in den NL plus einige hier in DE nutzen.
Ich habe mir mal die ganzen Säulen in den NL angesehen.

Da brauchen die Deutschen vermultich noch hundert Jahre für…

So die erste Erfahrung war recht vielversprechend. Werde weiter berichten, wenn ich noch weitere Touren in den NL ausprobiert habe.

Danke für den Erfahrungsbericht.
Hätte nicht gedacht das es dort so viele Lademöglichkeiten gibt.

Leider bieten die meisten Typ2-Ladepunkte in NL nur 11 kW, siehe auch Ninos Bericht.

Hallo zusammen,

ich hatte mir von oplaadpalen.nl/ mal die ganzen Ladesäulen auch ins Navi, Gamin Basecamp,… geladen.
Aber sowohl auf der Internetseite noch in den herunter geladenenen Daten ist für die Ladesäulen angegeben, wieviel Ampere die Säulen zur Verfügung stellen. Da ist immer nur angegeben, welcher Steckertyp vorhanden ist. Ansonsten auf der Internetseite nur :

  • 2,3 kw
    ++ 3,7 to 20 kw
    +++ 20 to 43 kw
    ++++ 43 to 50 kw
    An den Säulen konnte ich auch nicht erkennen wieviel A die haben. Da ja mein MTE wie auch der TR einphasig über Typ2 32A laden kann, weiss ich also nicht wirklich, ob die Säule das auch kann oder ich ggf. einer 16A Säule die Sicherung rauswerfe.

Habt Ihr eine Idee, woran man das ansonsten sehen / erkennen kann? Haben die Säulen ggf. ein Typenschild, auf welches ich bisher noch nicht geachtet habe?

In den Niederlanden gibt es viele verschiedene Ladesäulentypen. An den mir bekannten Typen (2-3 verschiedene, Edelstahl rund von e-laad, RWE-Typ, etc.) habe ich kein Typenschild gesehen. Die Doku auf der Säule ist sehr knapp gehalten => Man kann es nur ausprobieren :frowning:

Ich habe mir jetzt auch so eine love-to-load Karte besorgt. Auf meine Frage, wo ich diese Karte denn einsetzen kann, habe ich folgende Antwort erhalten:

Die App gibt es hier:
thenewmotion.de/produkte/love-to-load-app/

Hier mal ein Link zu den schnelleren Ladestationen in NL…

goo.gl/maps/d2pZB

Bin neugierig auf Nutzerberichte. Was wird tatsächlich abgerechnet?

Auf der Homepage wird für die Nutzung der Ladekarte an einer öffentlichen Ladestation (nicht: Schnelllader) 1€/h angegeben, was laut Sternchentext bei 3.7kW einem kWh-Preis von 27,5 cent entspricht. Das ist das Niveau für Haushaltsstrom. :question: :question:
Wenn ich mit Model S und 11kW lade, was wird dann abgerechnet? Oder gibt es einfach noch keine Ladesäulen für diese Karte, die mehr als 3,7kW abgibt?

Ich hatte TNM diese Frage auch mal per Mail gestellt vor wenigen Monaten. Die Antwort war, dass sie erst Leistungen oberhalb von 40kW als Schnellladung bezeichnen. Somit kosten 11 oder 22kW ebenfalls nur 1€/h.

Nachricht vom 13. November 2013:

Auf meine Nachfrage der Stand vom 24. Januar 2014:

THW scheint im Moment auch in Kontakt mit den Stadtwerken D.dorf zu stehen. Scheint sich auch eine Kooperation anzubahnen. :smiley:

Ladenetzsäulen funktionieren in D auch. Hatte ich in Wuppertal mal ausprobiert. :smiley: Wenn denn dann auch mal RWE… dazu kommen :smiley: :smiley: :smiley:

Wobei ich RWE auch gut über den kostenlosen BEW Wipperfürth Vertrag nutzen kann. Inkl. der RWE App… Klappt super.

Was ist denn THW?

Uli

techisches hilfs werk

:duck und wech:

eberhard

:smiley: die haben bestimmt auch 32A Anschlüsse… :smiley:

Nee…, Tippfehler :cry: … Ich meinte natürlich TNM (TheNewMotion)

Sorry

Wir haben im THW standardmäßig ein 50kVA Aggregat in jedem der bundesweit 600 Bergungszüge. Reicht für 2x32A, aber ob der Strom sauber genug ist, hab ich noch nicht ausprobiert. :wink:

Bild: THW

Dazu gibt es noch Fachgruppen Elektroversorgung mit Aggregaten mit 200kVA in Containergröße auf Zweiachs-Anhängern. Letztere müssen im Betrieb mit mindestens 30kW Lastwiderständen (=Warmluftgebläse) laufen, damit sie nicht verrußen. :astonished: Besser wäre, wenn immer 2-3 Model S zum Laden da wären.

Bild: THW

Gerne behilflich Volker. Stelle mal einen in die Nähe von Berlin.

Zumindest die LKW-Motoren wurden zu meiner kurzen Zeit beim THW einmal pro Woche für ein paar Stunden im Stand laufen gelassen. Wenn man das auch mit den großen Aggregaten tut, könntest du einmal pro Woche vollladen fahren. :slight_smile:

Dann fällt mir doch glatt noch die Feuerwehr ein…
Die haben, soweit ich mich erinnere, in der Regel auch CEE 32A Anschlüsse order mehr. Auch an den F-stationen…