Loaner maximaler kostenloser Leihzeitraum?

Hallo, wir fahren nun schon fast 3 Monate mit dem Loaner weil scheinbar keine Ersatzbatterie für unser M3SR in Österreich lieferbar ist.
Nicht dass ich derweil ungern mit dem MY Performance fahre, aber iwie mache ich mir langsam Sorgen ob da nicht versteckte Kosten auf uns zukommen könnten. Hat hier jmd schon Erfahrungen mit langen Leihzeiträumen?
lg al

Wenn Tesla innerhalb der Garantie dir ein Loaner freiwillig zur Verfügung stellt, du entsprechend nichts für Kosten unterschrieben hast sollte es auch nicht kosten.

Viele fahren ja einige Zeit mit den Loanern rum, falls keine Ersatzteile kommen. Sehe ich noch nicht so problematisch. Ich meine am Ende ist es ein Garantiefall und du kannst wegen eines Montagsfehlers im Akku dein Auto für eine Ewigkeit nicht nutzen. Da das kein Verschleiß ist finde ich muss Tesla da dir auch irgendwas zur Verfügung stellen.

Viel interessanter finde ich aber, was für ein M3 SR du hast (also ob LFP Akku oder NCA) und wenn es ein LFP ist bitte ich dich mal darum deine Erlebnisse im LFP Thread zu schildern. Du bist nämlich hier erst der zweite der dann einen kaputten LFP Akku hätte, da Defekte dort bisher sehr sehr selten sind :wink:

Was ich als das größte Problem sehe , das du danach deine „ lahme Gurke“ nicht mehr haben willst. Grüße von einem MYP Fahrer :wink:

oder nen M3P willst da dir ansonsten das MYP lahm vorkommt ^^^^^^

2 „Gefällt mir“

Die Frage ist, ob es sich bei der „Ersatzbatterie“ um die 12V-Batterie oder um den Hochvolt-Akku handelt.
Das ändert aber nichts daran, dass es - wenn es innerhalb der Garantiezeit passiert - ein Garantiefall ist und Tesla für die Kosten des Loaners aufkommt.

Ich hatte damals mit meinem MS85 auch einen Garantiefall und bekam ein MS90D als Loaner.
Da wir gerade auf dem Weg in den Urlaub waren, durften wir den Loaner bis zum Ende unseres Urlaubs behalten und tauschten erst auf der Heimfahrt wieder gegen unser MS85 zurück.

Okay, der Vergleich hinkt aus zwei Gründen:

  1. Es ging hier um eine Woche und nicht um drei Monate
  2. Damals war Tesla bzgl. Leihwagen noch sehr großzügig.
1 „Gefällt mir“

Hallo, ist ein NCA mit 50kWh

Finde den Unterschied ehrlich gesagt ganz nett, aber nicht soo aufregend dass ich einen Wechsel überlege.
Die ersten Tage wars ganz lustig, aber lang nicht so beeindruckend wie beim Umstieg von Verbrenner auf E.

Ist natürlich die HV Batterie - 12V hätte ich mir zur Not von Amazon geholt.

Ich bin neulich auch 3 Wochen mit dem Loaner rumgefahren.
Ist zwar noch nicht ganz 3 Monate wie bei dir aber aber für ein Ersatzteil das in meinem Fall ein paar hundert Euro gekostet hat, trotzdem ausreichend lange.

Manchmal frage ich mich in solchen Fällen ob es nicht für Tesla günstiger käme einfach mal ihre Ersatzteilversorgung etwas zu verbessern statt jede Menge Loaner für längere Zeit zur Verfügung zu stellen.
Bei einem Hersteller der ja grade man 3,5 unterschiedliche Modelle hat, sollte es nicht so schwierig sein einfach mal ein paar Teile mehr zu produzieren und pro Land oder bei seltereren Teilen pro Kontinent einzulagern.

Die Ersatzteil-Lieferzeiten bei Tesla sind wirklich katastrophal.
Auf meine Stoßstange für das MS85 musste ich 10 Wochen warten.
Die Lieferung der 12V-Batterie dauerte auch mehrere Wochen.
Und auf die neue MCU (eMMC-Ausfall) ließ ca. drei Monate auf sich warten.

Bei meinen damaligen Toyota-Modellen (Corolla, Carina, Corolla Verso) war jedes erdenkliche Ersatzteil in 48h in der Werkstatt.
Einzig auf eine Stoßstange in Wagenfarbe wartete ich mal eine Woche, weil sie gerade nicht in der Farbe auf Lager war und eine entsprechend lackiert werden musste.
Als mein Navi ausgefallen war, musste ich unglaubliche drei Wochen auf das Ersatzteil warten.
Da war ich von Toyota natürlich etwas verwöhnt und somit von Tesla entsprechend enttäuscht.

Aber aktuell haben wir einen Fall, dass unser Wohnmobil seit sechs Monaten in der Fiat-Werkstatt steht und nicht fahrtauglich ist.
Zuerst durften wir genau drei Monate auf ein neues Motorsteuergerät warten, dann wurde noch Dieselpest diagnostiziert.
Die Lieferung der entsprechenden Ersatzteile betrug von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen, so dass sich dies mittlerweile auf die weiteren drei Monate hingezogen hat.

Andere Hersteller haben es also besser im Griff, andere sind auch nicht besser als Tesla, obwohl sie schon seit vielen Jahrzehnten auf dem deutschen Markt vertreten sind.

Haben unser Auto mit neuem Akku aus der Garantie Reparatur zurück bekommen. Keine Kosten für fast 4 Monate Leihwagen. Rückgabe war problemlos trotz ein paar kleinen Felgenkratzern. Tesla ist Top!

2 „Gefällt mir“

Welches SeC?