Listenpreise aller Tesla Fahrzeuge für den BLP bei der Versteuerung der Privaten Nutzung (Deutschland)

Ich würde hier gerne die Listenpreise aller Tesla sammeln, damit man endlich eine nachvollziehbare Grundlage für den BLP bei der Steuer hat und die Entwicklung nachvollziehen kann.

Das geht eindeutig über die Bestellbestätigungen (orderagreement RN…), da die immer aktuell sind und nicht nachträglich geändert werden.
Das Rechnungsdatum bzw. das Auslieferungsdatum ist nicht relevant.

ggf. kann man das auch im Owner Bereich verschieben.

hier habe ich mal eine Liste angefangen:

Umweltbonus und Bereitstellungskosten, würde ich nicht eintragen, da die für die Steuer nicht relevant sind.

Der Gesamtpreis erscheint dann automatisch als netto Summe und sollte nicht verändert werden.
Für den BLP müsste man noch die MwSt. drauf rechnen.

Die Liste kann gerne bearbeitet und die Formatierung angepasst werden, wenn sich jemand mit dem Online Excel besser auskennt.
Ich nutze immer noch die Version 2010 auf einem PC, wo ich die Liste auch erstellt habe.

1 „Gefällt mir“

Ich habe alles in der Liste eingetragen, aber wo sehe ich dann die automatische Summe des BLP?

Vielleicht noch ein paar Erklärungen / Änderungen der Überschriften:

  • Bestelldatum in Datum der Rechnungserstellung (damit hätten wir dann für den jeweiligen Tag der gültige Bruttolistenpreis)
  • zum einen erstmal alle zubehörpreise als Netto.
  • die Bereitstellungskosten (die ja steuerrechtlich nicht zählen) wäre ggf. aber hilfreich in der Tabelle. Diese Müsste dann vom Nettopreis abgezogen werden
  • Preis gesamt: Netto preise minus bereitstellungkosten - und dann multipliziert mit der zum Datum geltende Mwst. → wäre dann der relevante Bruttopreis
    Korrekt?

Ja, das ist korrekt.

Die Preise einfach aus den jeweiligen Spalten als Netto-Preis in die Liste übernehmen.

In Spalte D habe ich die Formel für das Addieren aller Extras und des Basispreises eingefügt.
Zusätzlich die Spalte für den Brutto-Preis mit 1,19.
Sollte der MwSt. Satz 16% sein, einfach die Formel verändern.

Zusätliche Informationen, wie MwSt. Satz oder Bereitstellungskosten, könnte man einfach als Text in eine der „Extra“ Spalten eintragen.
Dann werden die nicht mit addiert.

in Spalte D und E sind die Summen automatisch. (Spalte E jetzt neu mit 19% MWSt.)

Die aber bitte nicht überschreiben.

Sehr gute Idee. War da nicht noch etwas mit „unterschiedlichen“ BLP für BAFA und 0,25/0,5%-Methode beim geldwerten Vorteil? Vielleicht kann das jemand beitragen, der es ganz genau weiß. :sweat_smile:

eAutos unter 60.000,- € BLP werden mit 0,25% versteuert.

Über 60.000,- € sind es 0,5%

Die Liste war dazu gedacht, zuverlässige Zahlen für die Berechnung des BLP zu bekommen, weil es von Tesla keine allgemeingültigen Preislisten gibt, wie es bei anderen Herstellern üblich ist.

Hier noch die Details zur Versteuerung:

Die Idee der Liste ist nett gemeint.
So leider nicht praktikabel.
Der MwSt.-Satz ist fest in der Formel drin, könnte aber bei jeder Bestellung anders sein. Es fehlt eine Spalte um den für den Tag relevanten MwSt.-Satz.
Es fehlt der Brutto-Umweltanteil vom Hersteller, habe den jetzt mal als Extra reingeschrieben - ist keine elegante Lösung.

Wie oben schon geschrieben, müsste der MwSt. Satz in der Formel geändert werden, wenn es 16% waren.

Wenn du es besser kannst, nur zu.

Habe mal eine Spalte für die MwSt. reingemacht und die Formel entsprechend angepasst.
Persönlich würde ich noch Spalte für den Umweltbonus vom Hersteller, kann man natürlich auch als „Extra“ führen. Wichtig für den Anwender ist halt immer zwischen netto (ohne MwSt.) und brutto (inkl. MwSt.) die Eingaben machen.