Lenkradbezug löst sich

Moin,
ich habe mal eine Frage zum Lenkradverschleiß. Mein M3 (EZ 12/21) hat jetzt etwa 65.000 Kilometer und das Lenkrad löst sich auf. Einmal an der linken Seite da, wo der Daumen üblicherweise aufliegt und an der Unterseite. Hier ist es die Stelle, wo man mit dem linken Oberschenkel rankommt. Ursprünglich hat sich das Material hier nur gewellt und irgendwann ging es dann leider auf.
Eine Reparatur ist so wie ich gehört habe nicht möglich. Bleibt also nur der Tausch. Ich hatte hier im Forum auch gelesen, dass einige Leute Probleme mit ihren Lenkrädern hatten.
Wie schätzt Ihr hier die Chancen auf einen Garantiefall ein? Vorher mal im Servicecenter vorbeifahren und absprechen oder direkt über die App buchen?


edit: Danke fürs Verschieben

Auf jeden Fall in der App ein Ticket aufmachen und diese Bilder anhängen. So etwas darf nicht sein und ist definitiv kein normaler Verschleiß.

3 „Gefällt mir“

Die große Fläche, die beschädigt ist kann auch vom einsteigen kommen (Hose, speziell oben liegende Reißverschlüsse auf Cargohosen). Der Kunststoffbezug kann auch durch Handcremes spröde und rissig werden.

Das nur als zusätzlichen Tipp. Selbstverständlich Garantiefall draus machen.
Sollte es allerdings genauso wieder auftreten, würde ich das Lenkrad mit Leder beziehen lassen. Bei Leasing würde ich eine Schutzhülle drüber machen.

Bitte jetzt keine Sprüche, dass das nicht sein darf. Ja, sehe ich auch so, aber man muss sich halt überlegen wie man damit langfristig umgeht.

1 „Gefällt mir“

Da das Lenkrad mit dem gleichen Bezug bezogen ist wie die restlichen Sitze, gehe ich bei einem „auflösen“ des Materials wirklich von Handcreme/Sonnencreme aus. Unterschätzt nicht die Chemikalien in der Hautpflege ^^ … bei mir hat sich vor Jahren mal Hartkunststoff von Sonnencreme auflösen lassen. Was auch gern passiert ist, wenn man mit Sonnencreme den Autolack berührt, da kann die Creme den Lack ordentlich beschädigen.

2 „Gefällt mir“

Bei meinem Model Y MIC 05/2023 hat sich nun auch auf der linken Seite eine leichte Blase gebildet. Meine erste Serviceanfrage für das Fahrzeug habe ich gestern eingestellt und den Kostenvoranschlag i.H. 1.113,20€ akzeptiert.

Ranger Termin ist für den 27.05. terminiert, allerdings mit dem SeC Mannheim, das obwohl das neu gebaute SeC Saarbrücken nur 41km von mit entfernt liegt, Mannheim dagegen 135km. Bin davon ausgegangen, dass automatisch das SeC mit der geringsten Entfernung ausgewählt wird.

Ob es ein Garantiefall wird, entscheidet wohl erst der Ranger vor Ort. Falls nicht, würde ich die Reparatur ablehnen. Werden einem dann die Anfahrtskosten in Rechnung gestellt?

Genau da habe ich bei meinem M3 9/21 SR+ auch eine Blase. Sogar größer als deine.
Im Winter sprich bei kälteren Temperaturen war sie auch deutlich kleiner. Jetzt wo es wieder warm wird, ist sie wieder da.
Der Ranger hatte das damals als Garantiefall abgelehnt…

Im Kostenvoranschlag standen 0€

Mein Lebkrad wurde problemlos vom Ranger ausgetauscht. SR+ 2021

M.E. lösen sich die Lenkräder durch die Lenkradheizung auf. Diese wird einfach im Automatikmodus viel zu heiß. Das löst den Kleber und die Bladen entstehen.

Meiner hat keine Lenkradheizung, dennoch hat es sich abgelöst

Aha, alles klar. Das war mir neu. 2020 er hatte damals auch keine, aber den hatten wir nur 1 Jahr. 2022 er mit fast 60 000 Kilometer geht nun los. Mir fiel nur immer auf (Autos von Frau und Söhnen), dass die Lenkradheizung unheimlich stark ist. Da wäre das für mich logisch gewesen. Handcreme-Geschichten kann ich absolut nicht nachvollziehen. DANKE für die Information

Hier in Paderborn fährt ein Model S Taxi herum bei dem das Lenkrad so aussieht. War etwas erschrocken als ich es gesehen hatte.

So, jetzt hat es mich auch erwischt.
Q2/2021 mit 50.000 km und ich habe eine Stelle wo sich das Leder verschieben lässt und daneben 2-3 kleine Bläschen.

Dies mit 2 anderen Kleinigkeiten gemeldet, mal sehen was passiert, am 23.05. weis ich mehr und berichte.

KV war jedenfalls happig, sollten dies nicht über Garantie laufen, wäre ich enttäuscht und würde es professionell neu mit richtigen Leder beziehen lassen.

Ich hatte auch eine Blase am Lenkrad beim MY 2021. War nicht dramatisch, aber sichtbar. Lenkrad wurde vom SeC anstandslos auf Garantie getauscht, da der Fehler anders nicht behebbar war. Super Service.

Same. M3 05/2021, 65tkm. Links und rechts (bei 3 und 9 Uhr, wo normalerweise meine Daumen liegen) hat sich in den letzten Wochen das “Leder” gelöst. Gerade Serviceticket geöffnet.

1 „Gefällt mir“