Lenkrad verkratzt

Hallo , ich habe mir zwei Kratzer im Lenkrad zugezogen. Das ärgert mich unheimlich…war selbst Schuld…
Hat jemand eine Idee wie man sowas „reparieren „ oder ausbessern kann…

Koch Chemie Plast Star silicon ölfrei? - Wenn’s natürlich fette Dinger sind nutzt das nichts - Bild?

Mach mal Bilder, damit man das sieht. :face_with_monocle:

Der Klassiker mit dem einem Ring oder Reißverschluss von der Jacke?

Die Kratzer gehören doch dazu.:wink:

Leder oder Platik?

Meine ledernen haben Schrammen gehabt, die ich mit Schleifpapier geglättet habe. Danach Erdal Dosenschuhcrene Mittelbraun einarbeiten (oder war es dunkelbraun? :thinking:)

Er meint die 2 auf 11 und 1 Uhr :rofl::rofl::rofl:

4 „Gefällt mir“

In der Oldtimer Markt war ein Bericht vom Lederzentrum Göttingen, wie man mit Flüssigleder Risse ausbessern kann. Vielleicht hilft dir das oder ein Anruf dort weiter.

Gruß stahlone

Egal ob Leder oder Kunstleder. Anschleifen und Glätten, dann Nachfärben.
Sollte die Beschädigung tiefer sein, also etwas fehlen, gibt es etwas zum Füllen.

Das Lederzentrum ist eine gute Quelle.
Hat man das noch nie selber gemacht-> machen lassen bei einem Fahrzeugaufbereiter, das ist deren Tagesgeschäft.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte auch genau an der Stelle an der ich immer meine Hand auf dem Lenkrad hatte einen Kratzer der haptisch unheimlich genervt hat. Ich habe ihn dann mit einem ganz feinen Schleifpapier geschliffen. Jetzt merkt man ihn nicht mehr. Die leichte optische Anrauung greift sich denk ich mal mal ab.

1 „Gefällt mir“

Ich habe jetzt ein paar Bilder gemacht…vielleicht hat jemand eine Idee…

Hast Du nicht die Vorschläge gelesen? Da war bis auf Lenkrad neu beziehen lassen doch alle plausiblen Lösungen dabei?!

1 „Gefällt mir“

Ja …hab es gelesen …sorry …

Ganz übliche Schäden, bei allen Fhz seit Jahrzehnten, lassen sich beheben wie oben beschrieben.
Selber machen mit zB Produkten vom Lederzentrum, oder bei einem Fhz Aufbereiter machen lassen.

Schleifen, Nachfärben mit passender Farbe und einem kleinen Schwamm.