Lenkrad und Lagerschäden - Angebot über 3.500€!

Ist auch erst seit diesem Jahr, also rund 6 Monaten so.

So, hier ein Zwischenbericht.

Während des Termins im SC wurde das Lenkrad ohne Berechnung getauscht … und die App sagte mir, dass die Reparatur abgeschlossen sei.

Auf Nachfragen am Counter, was denn jetzt eigentlich genau gemacht worden ist, kam nach einigem Suchen in den Systemen heraus, dass zur Behebung der Schäden an den Vorder- und Hinterachsen keine Teile vorhanden waren, demzufolge also nichts repariert werden konnte; Termin über die App „bitte erst in 4-6 Wochen vereinbaren“.

Hmpf, ok, kann passieren, aber dann sagt es mir doch einfach.

Das eigentlich Wichtige und Beruhigende ist aber sicher, dass vorne und hinten alle „unteren Lenker“ ausgetauscht werden, was immer das auch heißt.

Ob das nun bedeutet, dass neue Teile in gleicher Ursprungs-Qualität verbaut werden und ich dann also in drei Jahren wieder in der Werkstatt stehe, dann jedoch ohne Garantie, weiß ich nicht.

Wisst ihr das ?

Beste Grüße

1 „Gefällt mir“

Hab grad gestern mein M3 BJ08/2020 beim SC St. Gallen abgeholt.
Hatte Lenkrad und Sämtliche Achsteile ebenfalls reklamiert.
Hatte ursprünglich einen Termin Anfang Juni bestätigt bekommen, wurde jedoch vom SC gecancelt aufgrund Teilemangel. Hat knapp einen Monat später doch geklappt.
Alle Mängel ohne Diskussion kostenlos erneuert (Lenkrad, Lenksäule, Vordere Querlenker, Hintere Längslenker, Träger und Radlager).
Die Garantie/Gewährleistung auf die ausgetauschten Teile ist denke ich der gesetzliche Rahmen und nicht die freiwilligen 4 von Tesla.