Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lenkrad plötzlich um 8 grad nach links versetzt

Hallo zusammen,

Bei unserem
Model S 85D 08/15 60TKM
hat sich quasi über Nacht das Lenkrad um ca. 5-8grad nach links gedreht und das Fahrzeug fährt trotzdem gerade aus.
Wir sind nicht über ein Bordstein gefahren, am Fahrwerk wurde nichts gemacht, reifen wurden nicht gewechselt, Luftdruck auch ok.
Vor 4 Wochen beim TÜV war alles ok.

Vermutlich hat sich eine Spurstange verstellt.

Kennt jemand da Phänomen?
Würdet ihr zum Spur kontrollieren/einstellen zum Servicecenter fahren?
Oder alternativ auch eine freie Werkstatt wählen?
Kenn jemand eine frei Werkstatt im Raum Kassel, welche Tesla Erfahrung hat?
Was wird Tesla für Spur einstellen nehmen?

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Mario

Eine Spurstange verstellt sich nicht einfach. Vermutlich ist etwas ausgeschlagen, ein Fahrwerksgummi gerissen oder im schlimmsten Fall gebrochen.

Ich würde vorsichtigst zur nächsten Werkstatt um die Ecke fahren und die mal beten einen Blick drauf zu werfen.

4 Like

Nicht mal um die Ecke fahren

Abschleppen lassen

1 Like

Naja, soviel Panik?

Ich war heute bei einem Tesla Vertragspartner in Meschede.
Ursache ist ein verdrehtes Federbein. Vermutlich hat sich die Feder auf dem Stoßdämpfer leicht verdreht.
Warum auch immer.
Somit ist der rechte Stoßdämpfer am Querlenker verschränkt angebracht.

Erstes Bild normal
Zweites Bild verschränkt.

Werde berichten wie ich es löse.

1 Like

Update

Jürgen Zimmermann meint, das verdrehte Federbein sei kein Grund für ein verdrehtest Lenkrad.
Die Spur sollte sich verstellt haben.

Gruß mario

1 Like

So:
Ergebnis
Linker Querlenker war locker.
Ein Bolzen hat sich gelöst.
War in einer freien Werkstatt hier in der Nähe (Kassel).
Der Bozen und die Buchse haben zum Glück keinen Schaden genommen.
Fest geschraubt
Spur eingestellt
Fertig.

Gruß Mario