Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lemnet offline

Ja, das habe ich auch gelesen, aber da stellt sich mir die Frage ob es an den Kosten für die Technik oder der vielen unentlohnten Arbeit liegt.

Das ist ja echt schade. Ich hoffe es findet sich eine Möglichkeit dies weiter zu führen.
Auch wenn ich noch kein E-Auto habe fand ich das LEMnet DIE Plattform der E-Ladeinfrastruktur und hatte auch schon die Android-App installiert^^
Und irgendwie fest damit gerechnet, wenn ich selbst mal E-Fahrer bin, dann auf dieses „flächendeckende“ Netz aus Ladepunkten zurückgreifen zu können.
Ich denke auch allen/vielen E-Fahrer hat es ein sicheres Gefühl gegeben auch bei einer spontanen größeren Tour im Notfall einen Ladepunkt in der Fremde finden zu können.

Bei mir geht’s noch, oder ist das eine andere Liste :question:

Der von „Keule“ gepostete Link führt direkt zur LEMnet Homepage.
Mag sein, dass man über Googlemaps noch Zugriff auf den bisherigen Datenbestand der Ladehalte hat, aber wenn der Betrieb bis auf weiteres eingestellt wurde, wird der Datenbestand wohl nicht mehr gepflegt.

In dieser Form kann ich die Reaktion überhaupt nicht verstehen :

  • Es wird ein Verein gegründet, der IMHO das Lemnet auf breitere Füße stellen soll
  • es wird kein Versuch gemacht, freiwillige Helfer ala Wikipedia zu gewinnen
  • es gibt kein Spendenaufruf, kein Donate-Button oder ähnliches
  • keine Übergabe der Daten an andere Organisationen

Das ist für mich ziemlich merkwürdig.
Und wenn die Organisatoren das Ding nicht in der nächsten Woche wieder online schalten, ist das Teil tot für immer. Denn dann werden sich viele andere Alternativen suchen (müssen).

P.S: Unsere Hotelliste ist gerade enorm im (Nutz-)wert gestiegen

Das sehe ich auch so. Es wird viele kleine Datenbanken geben und nicht eine große anbieterunabhängige Datenbank. Die Daten werden so nur fragmentiert aufzufinden sein.

An die genannte Kontaktadresse habe ich folgende Email geschickt :

#########################################

Guten Tag Herr Stolz,

können Sie mir den letzten Datenstand als Datei z.B. im kmz Format zur
Verfügung stellen ? Ich würde versuchen das in einer Google Map vorübergend
darzustellen und parallel dies in das Open Source Projekt opencharge.org zu
übertragen. Damit könnte eine kostenlose und öffentliche Weiterverwendung der
Daten möglich werden.

Mit freundlichen Grüßen

#########################################

jetzt bin ich mal auf die Antwort gespannt.

Das ganze wird noch merkwürdiger, wenn man folgendes liest :

bsm-ev.de/news/europas-groes … n-jena-aus

jetzt bin ich mal auf die Stellungnahme vom BSM gespannt.

Die Files kann jeder selber runterladen:
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_D.kmz / Deutschland
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_F.kmz / Frankreich
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_I.kmz / Italien
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_NL.kmz / Niederlande
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_A.kmz / Österreich
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_CH.kmz / Schweiz
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_P.kmz / Portugal
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_E.kmz / Spanien
62.75.211.203/lemnet/LEMnet_AND.kmz / Andorra

Wenn man die *.kmz Files umbenennt in *.zip dann kann man sie mit Winzip auspacken und mit dem Notepad++ lesen.

Die Links von oben kann man in Google darstellen, in dem man folgendes vor dem Link einfügt:
(=Tip an die Forumspezialisten :arrow_right: Kopie im Teslas Owner Bereich oder zu den Benutzerkarten )

http://maps.google.de/maps?f=q&q=

Das Lemnet offline ist, ist ein Riesen Verlust, vor allem, wenn man sich grad wie ich überlegt, einen Tesla Roadster zu zulegen. Nur das liebe Budget…

Das vor den Link maps.google.de/maps?f=q&q= einfügen geht bei mir nicht. :unamused:

Stimmt leider, gestern Nacht gings noch - jetzt nicht mehr.

Einigen ist sicherlich bekannt, dass ich im Vorstand des LEMNet e.V. tätig bin.

Leider war es nicht möglich in den zurückliegenden Monaten die nötigen finanziellen Mittel zusammen zu bekommen, um die LEMNet Datenbank zu übernehmen und auf neuen finanziellen Füßen zu stellen. Wir sind noch immer darum bemüht. Die OEMs und die öffentlichen Hand hat uns, trotz diversen offiziellen Schaufensterprojekten, nicht als wichtig genug geachtet um uns auch finanziell zu unterstützen, da die Finanzierung allein durch die Mitgliederbeiträge nicht möglich ist.

Aber die Einstellung durch den jetzigen Betreiber hat mich dennoch überrascht.

lg

Eberhard

Die Liste bei Drehstromnetz.de auch!

Uli, ich bin neugierig was es mit dem Projekt opencharge.org auf sich hat.
Ich konnte über Google bis jetzt nichts dazu finden.

@Eberhard: Sollte es noch mal einen Spendenaufruf geben, würde ich mich auch gerne beteiligen (soweit es mir finanziell möglich ist), da ich LEMnet auch für die zukünftige E-Mobilität für wichtig halte.

gab es schon mal einen Spendenaufruf? Ist mir nicht bekannt!

@ Eberhard: Die öffentliche Hand hat doch gar kein Interesse an E-Mobility! :imp: Und die OEM’s, weiss ich nicht!
Was heisst die Datenbank übernehmen? Wem gehört das Teil? Was kostet die Datenbank?
Laufende Kosten?

sorry mein (Tipp-)Fehler : openchargemap.org

An einer Spende würde ich mich nur beteiligen, wenn es eine Überführung der Daten in eine Art Opensource Lizenz gibt, sollte das Lemnet dann erneut den Betrieb einstellen oder das Gechäftsmodell ändern müssten diese dann der Opensource Community kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Hat jemand einen aktuellen Abzug der LEMnet-Dateien? Die o.g. Links funktionieren (bei mir) nicht, d.h. die Dateien sind leer.

Falls jemand mir die Dateien bereitstellt, kann ich diese gerne als Übergangslösung auf dem Server des TFF Forums ablegen und mit einer Google-Map verdrahten.

Grüße
Thorsten

Ich habe die LEMnet-Datei für Deutschland als Backup auf dem Server des TFF Forums abgelegt.

Hier ist die Google Karte.

Ich hoffe die Betreiber von LEMnet haben nichts dagegen, wenn wir die Karte auf diesem Weg bereitstellen, bis die Seite wieder online ist. Ansonsten bitte eine Mail oder PN an mich.

Grüße
Thorsten

Klasse ! :sunglasses:

Falls sich jemand von Lemnet darüber beschwert, an den Rechtsanwaltskosten beteilige ich mich gerne, und natürlich auch an den Traffickosten => einfach Email an mich, dann können wir Details klären.

Ich frage mal ganz undiplomatisch und direkt: Von welchen Summen sprechen wir denn?
Und im laufenden Betrieb: Was sind die Kostentreiber? Die Servermieten nebst Traffic, die Manpower?
Ich frage so naiv, weil ich keine Vorstellung vom Pflegeaufwand in Manntagen und den Zugriffszahlen, sprich Serverleistung habe.

Viele Grüße
Stefan