Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Leistungsreduktion beim Performance Model

Hallo,

Habe mit Dragy bei meinem Performance immer zwischen 3,45 und 3,6 Sekunden auf 60mph gehabt.

Seit 2 Tagen ist aber Leistung weg und das spürt man deutlich.

Dragy angeworfen und Werte zwischen 4 und 4.1 Sekunden nur gehabt.

Hat jemand das gleiche Problem?

Ich kauf doch nicht einen Performance um das zu haben

Hat sich auf 3.9 Sekunden wieder gebessert. Schaffe aber nicht die Werte wie vor einer Woche.

Soll ja bald auch das 5% Leistungsupdate kommen. Wie soll das klappen wenn davor 10% klaut?

Wie hoch ist dein SoC?

85%

Probiers nochmal bei annähernd 100

Dass die Leistung mit sinkendem SoC abnimmt ist dir ja hoffentlich bewusst

Werde ich. Aber hatte davor bei 60% Werte im echten 3.5er Bereich bis 60mph.

Wenn das nur bei 95 oder 100% Wäre, was ich noch teste, dann macht das Performance weniger Sinn.

Ein Dual Motor beschleunigt seine 4.3-4.4 auf 60mph auch bei 30% soc. Scheint das bessere Paket zu sein.

Eric Strait hat das mal getestet… Youtube.
Er hat bessere/breitere Reifen aufgezogen und hat auf der Viertelmeile einen Wert von 3,18s für 0-60mph erreicht. Bei SoC von 100%.

Die Serienreifen sind demnach am Haftungslimit, bei vollem Akku.

Bedenke, dass Temperatur und Feuchtigkeit von Straße und Gummis da eine Rolle spielen.

Edit: https://m.youtube.com/watch?v=N4TJDidF-fw

Weiterhin nicht schneller als 3.9 Sekunden auf 100. Bei 90% Soc und wärmer Batterie.

Schlechte Haftung bei den Temperaturen würde i h ja noch gelten lassen.

Aber zwischen 30moh und 60mph ist der Wert ja auch schlechter

Hab auch mehrere Messungen gemacht. Hab das Gefühl wenn der Akku nicht richtig warm ist, dann kommen die schlechteren werte dabei raus.

Für die maximale Beschleunigung müssen halt alle Parameter passen. Straßenbeschaffenheit, Reifen/Reifentemperatur, Akkutemperatur, Akkustand usw. Ist doch vollkommen klar, dass das Auto nicht unter allen Umständen und zig Variablen 3,5 Sekunden schafft. Und für was jetzt 0,4 Sekunden Differenz bei was auch immer für Bedingungen relevant sind, verstehe wer will. Wenn Du in Stammtischkreisen verkehrst, kannst Du ja immer den Bestwert der Werksangabe nennen und alle müssen Dir ein Bier ausgeben.

Mir ist aufgefallen, dass die 4S wenn sie kalt sind erheblich weniger Grip haben, als wenn sie etwas wärmer sind (z.B. nach einer Autobahnfahrt).
Ist natürlich bei den aktuellen Temperaturen schwer, sowohl einen möglichst hohen SoC als auch warme Reifen zu haben.

Genau so ist es. Und es gilt am Ende für quasi alle Reifen. Kaltgrip ist immer schlechter.