LED-Scheinwerfer korrekt einstellen?

Erstmahls muss ich sagen…das ich von DK bin…Darum ist mein deutch nicht 100%…aber ich hoffe es geht.

Ich habe seit anfang oktober mein Model S, der Faceliftet version mit LED scheinwerfer…

Ich komme vom ein BMW m550d auch mit LED scheinwerfer…und ich vermisse dass gutes licht…

Mein Model S licht ist nicht gut…und fast alle gegenfahrer sind irritiert.

Ich habe ein termin bei Tesla mit MCU2 upgrade…und da vollen sie mein licht auch einstellen…aber der Termin wird immer wieder vershoben.

Ich habe schon danach gesucht…hier und youtube, wie die eigenlich stehen sollten…

Aber ich finde nicht ein eindeutiges antwort…Habe in ein US forum gelesen…wie ich das einstellen musste, mit anzahl meter vom wand…und wie hoch jedes light dann auf der wand messen musste. ( rechte höher als linke…sagten sie)… mein Auto, stand der rechte so wie richtigt…aber der linke war zu hoch…das habe ich dann runtergestelt…

aber das hat nicht geholfen

wenn ich früher bevor tüv selber leuchten einstellte, nur mit wand zu helfe. Habe ich immer beide leuchten in selbe höhe eingestellt…und versucht curka 1.2% tiefer zu stellen…je nach abstand zu wand

aber hier bei mein Tesla…geht der leucht strahl hoch…wenn ich das auto…nach hinten bewege…

ist das richtigt?

Hat jemand eine idé wie ich sie einstellen kann…laut meine wand metode…bis Tesla zeit habe…

Es ist ja leicht zu machen…

Vielleicht hilft dieses Video weiter… Replacing headlights on 2013 Model S P85 at Bilexperten - YouTube

1 „Gefällt mir“

Ich denke jede beliebige Werkstatt kann die Scheinwerfer einstellen. Da muss man nicht auf Tesla warten.

Zuerst mal : Grüße nach DK! Dein Deutsch ist super!

Das Model S hat einfach ganz schlechtes Licht, sowas kann man nicht schönreden. Mein 2016er Facelift hat ganz neue, teure LED Scheinwerfer und es ist einfach übel, was da bei Regenwetter an Licht herauskommt.

Jede billige, alte Kiste auf der Straße hat besseres Licht! Selbst unser altes E 46 Coupe

von 2001!

Fahr unbedingt in eine Werkstatt, damit die dort ihr Bestes geben. BOSCH oder ähnliches sollte es doch in DK auch geben?

Alles Gute und viel Glück!

2 „Gefällt mir“

Die LED Scheinwerfer sind relativ gut, allerdings kann man die nicht einfach mit den üblichen Werkstattmitteln einstellen, zb der rechte weiter leuchtende Teil des Leuchtbildes kommt aus der linken Außenseite des linken Scheinwerfers, damit kommen die klassischen Einsteller von zb Bosch nicht klar, auch die für LED nicht,
ich habe keine Ahnung wie man das mit einem Tester der nicht dafür konstruiert ist einstellen könnte.
Ich denke eine Möglichkeit ist die Scheinwerfer an einer Mauer einzustellen, dann damit Fahren und nochmal genauer nachstellen, damit bekommt man ein schönes Leuchtbild mit guter Ausleuchtung.

Ich war 2 mal bei Tesla und das Licht war jedes mal komplett falsch eingestellt.

2 „Gefällt mir“

Nein, Werkstätten können das nicht,
Ich war in verschiedenen und habe es selbst mit verschiedenen Geräten versucht .

2 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort.

Ich habe gestern, wieder versucht…die besser einzustellen…

Beide zeiten in selbe höhe eingestelt…

( habe festgestellt das die scheinwerfer beide in december 2019 produziert sind…das heißt sie müssen in 2020 gewechselt worden.)

Ich verstehe aber nicht wenn ich zb 1m von wand ist…und meine leucht strahl auf wand markiert habe…wenn ich dann 2 m oder mehr zurückfahre…
hebt meine leuchten sich…

in meine filosofi…sollte der strahl runter gehen…1%… bei 2 m…dann 2 cm minimum auf dem wand zu sehen

ist das nicht richtig?

welbach? kannst du mir vielleicht pr pm helfen…wie du es gemacht hast…danke

Ich stelle das Auto auf eine eben Fläche zb Garage und nehme eine Latte oder was ich zur Hand habe und stelle die ca. einen halben meter vor den Scheinwerfer und markiere die hell- dunkel Linie, dann stelle ich den Stock 2 meter weiter weg hin und die Linie sollte dann ca. 2cm weiter unten sein.
Solange die Scheinwerfer nicht nach oben leuchten und jemanden blenden können, kann man das auf der Straße noch weiter nach oben optimieren.
die links rechts Einstellung (geht schwer zu drehen) kann man mM nach nur mit fahren und probieren einstellen.

Vorsicht beim Einstellen, wenn man an den Anschlag kommt, bleibt die Mechanik gerne stecken und das Einstellrad dreht leer in beide Richtungen durch, dann hilft sanft klopfen oder im schlimmsten Fall zerlegen, (hab ich machen müssen)

2 „Gefällt mir“

danke…

so mache ich das eigenlich auch…

Da ist 2 vershiedene unbrako einstellschrauben, ich habe bis jetzt nur mit den Weissen die höhe eingestellt…ich habe habe versucht an den schwarzen zu drehen um zu sehen was da passiert…
aber der ging sehr zwer und habe es dann nicht weiter versucht.

Aber der schwarze ist seiten verstellung dann? richtigt?

kannst du erklären, wie die zeitenwärz am besten leuchten müssen? ich verstehe das kan ich nu beim fahren erkennen.

Wie ist es mit vernlicht?..geht das mit runter, wenn ich normal licht runter stelle?

ich sehe nur ein kleinen unterschied wenn ich vernlicht hoch schalte… es gebt ein bischen mehr licht in der mitte?..aber leuchtet nicht länger weg.

Bei mein BMW…war es ganz anders…das adaptive LED hat 100% funktioniert…

und ich war immer überzeugt das BMW…altmodisch war…und habe geglaubt das beim licht…Tesla viel weiter wahren🤣

Die Rev A war nicht optimal aber über die aktuelle Rev. der LEDs kann man wirklich nicht meckern. Die Ausleuchtung der Seiten könnte minimal besser sein (inkl. Nebelleuchten wäre es perfekt) aber sonst ist das wie im MB.

Die Einstellung ist bei mir gut geworden. Hatte die bei Tesla tauschen lassen. Aber nur zur Info man kommt da so „hin“? also Frunk auf und dann sieht man die Einstellschrauben oder muss was ab?

Das Licht ist und bleibt schlecht. Revision A kenne ich nicht! Schaut euch Model 3 an, da kann man von gutem Licht reden. Und ihr dürft nicht immer von super ausgebauten Hauptstraßen ausgehen.

ich rede von leichten Regen, kurvige Landstraße…habe das ja jeden Tag. Alles gut mit den aktuellen, neuen LED Scheinwerfern. kein Unterschied zum aktuellen MB. Aber es ist die neue Revision, die alte war nicht i.O. M3 war fast identisch…

Wo finde ich denn das Einstellrad? Danke für kurzen Hinweis.
Gruß Jedi

Es gibt 2,eins für Rauf Runter (Bild) und eins das streng geht für links rechts da passt ein Imbus rein und ist schwarz

Danke für die schnelle Antwort, heisst das ich muss den Scheinwerfer ausbauen, oder kommt man da auch so ran.
Wenn ich noch fragen darf, wie stellt man die Nebelscheinwerfer ein. Ist der Grund, dass ich den Tüv nicht bekommen habe.

Nebelscheinwerfer weiß ich nicht, den Scheinwerfer muss man nicht ausbauen.

Vielleicht hilft dieses:

Hallo Jedi40,
bin wegen zu hoch eingestellter Nebelscheinwerfer durch den TÜV gefallen. Bin im Servicecenter gewesen und die sagten mir, dass die Nebelscheinwerfer wegen defekter Verstellräder nicht mehr eingestellt werden können. Soll für 1.100 € neue Nebelscheinwerfer einbauen lassen. Kann ich die Dinger selbst ausbauen und einstellen ? Wenn ja, weißt du wie das geht ?
Danke + Grüße von mara