Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lebensdauer der Reifendrucksensoren?

Danke dafür auch von mir.

Danke

Bei mir hat sich nach 100tkm der von hinten rechts verabschiedet. SeC Winthi will für den einen knapp 300 Franken
Jetzt fahre ich mit der Fehlermeldung bis die Winterreifen gewechselt werden und werde dann auf die Orangen ( weiß gerade nicht wie sie heißen)(sind auf den Sommerfelgen )) alle vier tauschen was billiger ist als der eine originale von Tesla

die Umrüstung ist ja regelrecht günstig!
ich war beim halben Preis nur für 2 neue Baolong im Tausch incl. Felersuche, Zeit, Steuer etc…
am 2014er waren beide vorderen zeitgleich defekt, Batterie war noch OK (!)

Hat schon jemand auf die CUPS Sensoren gewechselt und kann was zum Preis sagen?
Zeigen die neuen von Conti in den alten MS auch den Luftdruck an oder nur wie die Baolong einen deutlichen Abfalles des Luftdruckes.

Schau mal hier

die alten MS KÖNNEN den Druck nicht anzeigen, egal welche Sensoren verbaut sind.

Es gibt andere infos zb von tornado7…:

„Die Umrüstung auf das Continental-System bringt ein Stück Arbeit mit sich und ist deshalb etwas teurer (ca. 400 - 500 CHF wenn ich’s richtig im Kopf hab).

Die Anzeige ist identisch zu allen neuen Fahrzeugen und taucht als zusätzliche Option neben Uhr, Bordcomputer, Musikanzeige, … auf.“

Mein altes MS zeigt nach dem Umbau auf Conti den Druck an…

Wie alt? Anscheinend geht es erst ab einem bestimmten Alter.

Bezüglich der Haltbarkeit der in den Sensoren verbauten Batterien kann ich anmerken, daß zwei der vier Continental-Sensoren in den Felgen meines damaligen S211 sieben Jahre gehalten hatten, dann habe ich den Wagen verkauft und vermutlich funktionieren sie noch heute. Die anderen zwei waren beim Kauf des fünf Jahre alten Fahrzeugs sicher noch die ersten, zeigten aber über die sieben Jahre, die ich das Fahrzeug hatte, ebenfalls keine Ausfallserscheinungen. Zwei der Sensoren wurden beim Kauf erneuert, als neue Sommerreifen auf die Felgen montiert wurden und ich glaube bis heute, daß die Sensoren durch Unachtsamkeiten von der Werkstatt beschädigt worden sind und nicht kaputt waren, denn zur Abholung hieß es vorab, daß einer der Sensoren wegen zu geringer Batteriespannung erneuert werden mußte. Bei der Abholung war ein Reifen platt, der natürlich auf Kosten der Werkstatt erneuert wurde, aber auf einmal war auch bei dieser Felge der Sensor platt. Jaja, wer’s glaubt …

bei deinem 2013er? :astonished:

Interessant, ich bekam zu meinem 2014er im SEC gesagt, man könne Umbauen, aber die Anzeige sei nicht möglich. :open_mouth:
Desshalb hab ich neue Baolongs genommen :confused:

das wissen immer noch nicht viele…

Ja.

Beweisfoto nachstehend, allerdings steht er kalt und angestöpselt in der Garage, deswegen keine Druckanzeige. Kann ich auch noch nachliefern, wenn gewünscht…

danke, dat is ja n Ding 8)

Neue Baolongs würde ich schon wegen der CAN-Bus-Thematik (such mal im Forum nach „Massaker“) nicht nehmen. Wenn die Sensoren sowieso erneuert werden müssen, würde ich trotz höherer Kosten auf jeden Fall gleich auf Conti umrüsten.

Gibt noch einen Grund aus meiner Sicht. Die Baolong sind nur Schätzeisen. Merkt man in der Übergangszeit wenn der Baolong plötzlich aufmuckt. Dann kommt man ins Staunen wie hoch der Druckabfall schon ist. Geht leicht an 0,4 Bar. Daher ist bei Baolong regelmäßiges nachmessen sinnvoll. Wobei die fetten Reifen ja eher selten tatsächlich Druck verlieren sondern sich nur die Temperatur deutlich verändert und man den Druck deshalb anpassen muss.

ich brauch so n Zeugs eigentlich garnicht, mach das nur weils sein MUSS.
Ich merke durchaus selber, wenn ich nen Platten hab bei einem 2,2Tonner! Helfen tut mir so ein System auch nicht, es kann den Reifen nicht flicken und ich hab keinen Wagenheber dabei. Reine Geldmacherei. Für das Geld hätt ich lieber nen Ersatzreifen und Wagenheber, DAS hilft mir wenn ich nen Platten hab mehr als eine Anzeige „Du hast nen Platten, VIEL SPASS!“

Das Datenmassaker ist eher ein Einzelfall, tragisch, aber keine Massenphänomen.

Das Datenmassaker war bei mir der Grund für den Wechsel.

Wenn auf Conti umgerüstet wurde, kann auch ein 2013er MS den Druck anzeigen :slight_smile:
Es muss aber Tesla auch den Haken im System setzen.
Gibt ja auch ne TSB drüber.
Bei den alten muss auch noch ein Kabelbaum verbaut werden, und die Antenne, da der Stecker für das ContiSteuergerät nicht verbaut ist.

Grüße
Mario