Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lärm beim Laden?

Hallo ensor,

ich habe bereits darauf geachtet. Immer am SuC gehen die Klappen auf, immer bei AC-Ladung bleiben sie zu. Ausser, ich mache eine Tür auf und die Innenraumklimatisierung muss arbeiten, dann gehen die Klappen mit auf. Mache ich die Tür zu, schließen sich die Klappen.

Ich bin mir sehr sicher, die Klappen auch schon an AC-Ladung geöffnet gesehen zu haben, dass war allerdings, bevor ich diese „Probleme“ bekam. Ich lade seit Oktober 2016 an meiner Wallbox. Noch nie hat er dort Lärm gemacht, nicht ein einziges Mal. Erst seit April/Mai 2018 passiert es jedes Mal, ausser ich lade nur mit 11kw. Tesla hat das Fahrzeug dahingehend überprüft und alles für in Ordnung erklärt. Ich sehe das anders, aber Tesla (SeC Hamburg) antwortet mir nicht mehr (3 Versuche per Mail, zwei per Telefon mit Rückrufversprechen).

Das Problem, dass er bei 16,5kW nach einer Weile extrem laut wird kenne ich, seit ich das Auto habe.
Ganz zu Anfang hatte ich einmal ein unschönes Erlebnis.
Ich hatte meinen Tesla ein paar Blöcke entfernt an einer EnBw-Säule stehen und wollte eigentlich nur kurz laden (gerade weil er nach einer Weile sehr laut wird), hatte es aber vergessen, bis dann um 23 Uhr die Polizei vor meiner Haustür stand, mit der Frage ob ich einen Tesla fahre. Die nächste Frage war dann, ob das normal sei, dass er so wahnsinnig laut ist beim Laden. Die Leute würden sich beschweren.
Ich hab dann schnell per App das Laden unterbrochen und die Polizisten sind zufrieden abgewandert.
Sowas macht keinen schönen Eindruck.
Ich glaube auch, dass es ein SW-Bug ist, oder eine paar Parameter sind sehr übertrieben eingestellt.
Ein paar Monate später habe ich mir zumindest eingebildet, dass die Lüfter nicht mehr so extrem so laut sind, aber trotzdem laut genug, um die Anwohner zu stören.
Aus technischer Sicht frage ich mich schon, ob das Ladegerät so stark gekühlt werden muss, denn dass die Batterie sich vom Laden auch nur ein bißchen erwärmt, halte ich bei der geringen Ladeleistung für ausgeschlossen.

Wie lange hast Du deinen Wagen schon? Ist auf jeden Fall nicht normal. Habe das Auto seit über einem Jahr und er war nie so laut. Problem trat erst vor ca. 2-3 Monaten auf…

Gestern war es wieder soweit, ich kam flott über die Autobahn von der Arbeit nach Hause. Abends wollten wir nochmal los, Mond kucken, also Ladung mit 20 kW. Der Tesla gibt nach einiger Zeit akustisch alles was er kann, das kann man auch am Tag fast nicht bringen, da er bei mir draussen steht.

Letztlich war er voll genug für die Tour und gestern Nacht habe ich ihn dann erst gar nicht mehr angesteckt. Heute früh ist er dann kühl genug um ohne Lärm zu laden.

Letztlich wäre eine Anzeige oder eine wählbare automatische Ladekurve schön um leise zu laden. Ich wills mir ja nicht mit den Nachbarn verscherzen.

Aktuell ist schon die Vorklimatisierung saulaut. Ist halt warm :smiley:

Nochmal: Ich lade mein Auto seit 2 Jahren zuhause. Selbst wenn ich sonst direkt nach einer langen Autobahnfahrt direkt geladen habe, hat er nicht so einen unglaublichen Lärm gemacht. Ich habe immer mit 16,5kw geladen. Geht nun nicht mehr. Es hat sich also etwas verändert, und ich meine nicht die Aussentemperatur.

So ist es…

Hilft uns unheimlich weiter…

Mein 85er mit dem alten Doppellader steht den ganzen Tag in der prallen Sonne und hat gestern beim Laden leise gelüftet (Lüfter links und rechts in der Stoßstange), jedoch ohne gleichzeitigen Einsatz der Klimaanlage. Kann ich deshalb genau sagen, weil bei meinem der Klimakompressor gut hörbar ist. Dabei blieben die Klappen auch geschlossen.

Hatte jedoch nur mit 6A dreiphasig geladen.

Also gestern war ja auch wirklich ein Ausnahmetag bei der Hitze. Da lief bei uns der Lüfter nach Ankunft auch noch nach. Ohne Klimatisierung oder Laden. War aber nicht laut. Kann mir vorstellen dass wenn man dann noch lädt und die Klappen vorne nicht aufgehen die Lüfter auf 100% hochgehen.

Ich habe ihn seit 1,5 Jahren und er war schon immer laut bei 16,5kW. Nicht in den ersten 30 min aber dann mit der Zeit immer lauter, bis am Schluss es sich anhörte wie ein startender Jet. Also so laut, dass man ihn nicht in einem Wohngebiet hätte stehen lassen können.
Ich bilde mir ein, dass es besser geworden ist, aber letzten endes bleibt es sehr laut, wenn ich nicht mit 11 kW lade.

So, habe mein Auto von Tesla wieder. Es wurde folgende Diagnose gestellt:

Arbeitsauftrag: Customer: Louver klappen öffnen nicht beim Laden über das Typ 2 Kabel, dadurch laufen die Lüfter auf volle Leistung und sind sehr laut. Diese Verhalten tritt nicht beim Superchargen auf
Arbeitsbeschreibung: Cooling System General Diagnosis
Louvre geprüft und i.o.
Radiator Shutter geprüft und n.i.o.
Dieser muss durch einen Neuen ersetzt werden.
Arbeitsbeschreibung: Active Louver - Center Radiator shutter erneuert.
Bezahlungsart: Garantie
ASY FR END DUCTING WITH HORNS, MS2 (1058073-00-B)
1.00
FRONT DUCTING GASKET SET (1039348-00-A)
2.00

Danke für die Rückmeldung! Hast Du mal gefragt, was das sein soll? Ist das Problem damit behoben?

Das ist ein Stellmotor hinter dem mittleren Kühler der den Lufstrom in die eine oder andere Richtung lenkt. Mehr weiß ich leider auch nicht…
Hatte keine Geräusche mehr. Ist im Moment halt auch nicht so heiß. Wenn’s wieder wärmer ist berichte ich.

Hier hat AT-Zimmermann die Funktion beschrieben:

Wenn ich es richtig verstehe ist die Funktionsweise zweigeteilt.
a) Während der Fahrt kann durch Verstellung der Shutter erreicht werden, dass die Klimakondensatoren links und rechts hinter der Stoßstange auch bei geschlossenen Klappen vom Luftstrom des immer offenen zentralen Wasserkühlers gespeist werden (aerodynamische Gründe).
b) Im Stand hingegen kann durch die Verstellung der Luftsog der Lüfter hinter den Klappen links und rechts auch für die Kühlung des Wasserkühlers genutzt werden.

Gestern bei 28 Grad Außentemperatur getestet;
keine lauten Lüfter mehr beim Laden mit 16,5 KW.
Bin vorher mit 180-200 Km/h auf der Autobahn gewesen. Akku war also schön warm.
Vielen Dank ans SUC München Feldkirchen für die gute Arbeit.

Danke das Du den Endstand gepostet hast. So hilfst das auch anderen. Weiterhin gute Fahrt.

Auch von mir ein kurzes Feedback: Bei meinem Fahrzeug war das mittlere Kühlerrollos defekt und wurde ersetzt. Die kann man von aussen nicht sehen, scheint aber laut Aussage des SeC öfter mal Probleme zu machen, jedenfalls ist das Problem nicht unbekannt.

ASY FR END DUCTING WITH HORNS, MS2 (1058073-00-B)
FRONT DUCTING GASKET SET (1039348-00-A)

Ja, war das Selbe wie bei mir.

… ich wärme auch mal wieder auf…

Wenn ich beim laden im Auto sitze, habe ich sporadisch ein Geräusch, das sich schlecht erklären lässt…

Es ist ungefähr so, als würde auf dem Parkplatz jemand 5 Autos weiter seine Heckklappe zuschmeißen…
also ein dunkles, entferntes Rummsen gepaart mit der Druckwelle, die man sich dazu vorstellt…

Da üblicherweise niemand in der Nähe ist, muss es wohl von meinem Auto kommen…

Kennt das jemand?

Frank :slight_smile: