Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Lärm beim Laden?

Da stimme ich zu. Beim AC-Laden summt und piept der Lader. Habe ich per Zufall heute etwas lauter gehört, weil die Sitzbank entfernt war… Dazu läuft eine kleine Kühlmittelpumpe, die bei meinem S neben dem Lader montiert ist.

resp. der warnton beim schliessen der elektrischen heckklappe.

Beim laden selbst macht mein Model S keine großartigen Geräusche. Allerdings knirscht und knarrt es erstmal ziemlich laut wenn das laden beginnt, es klingt als wenn irgendwelche Klappen oder sowas mechanisch bewegt würden, das Geräusch scheint von vorne links zu kommen. Kennt das jemand? Ist das normal?

Ja, siehe hier:

Tja also mein MS 90D ist auch flüsterleise - oft
aber oft auch so laut, dass sich die Nachbarn tatsächlich beschweren.
17 KW Ladestrom EnBW-Säule, blaues Kabel…
Was ist da los ?
Und nicht nur die ersten Minuten,
im Gegenteil, Stunden nach Ladebeginn !

Wenn ich „warm“ von der Autobahn komme, kühlt er noch beim Fahren die Batterie. Wenn ich dann mit hoher Leistung lade (22kW) wirft er den Klimakompressor und die Lüfter an, ähnlich wie am Supercharger. Interessanterweise macht es einen Unterschied wieviel Ziel SOC ich einstelle. Stellt man 100% ein, kühlt er mehr und länger, als bei 90% Ziel.

Auch heute Abend hatte ich den Fall, dass er bei der Ladung kühlen wollte. Da ich Zeit habe, habe ich den Ladestrom runter gestellt auf 8A (Drehstrom) und sofort ist Ruhe, Lüfter aus.

Die Berechnung ist ja auch nicht so schwer. Ziel-SoC ergibt die Ladedauer, der Ladekurvenstrom die erzeugte Wärmemenge. Damit kann er berechnen, wieviel Wärme er pro Zeiteinheit wegschaffen muss => Lüftergeschwindigkeit. Wahrscheinlich kommt noch in der Formel dazu, welche Temperatur der Akku bei welchem SoC maximal haben sollte.

Ich wärme diesen Thread mal kurz auf:

Gestern hatten wir bei uns eine Lufttemperatur von 31 Grad. Als ich von der Arbeit losfuhrt, hatte der Innenraum 48 Grad, ich habe per App vorgekühlt. Dann bin ich 8km zu meinem Haus gefahren, und habe das Auto an die Wallbox gehängt. SoC war etwa 25%, ich wollte auf 60% laden, bei 16,5kw. Nach relativ kurzer Zeit liefen alle Lüfter, das Auto war laut wie ein Flugzeug. Habe das laden unterbrochen und mir gedacht, dass es einfach nur zu warm ist.

Heute das gleiche Spiel wieder, allerdings ist mir zusätzlich aufgefallen, dass er die Klappen dabei nicht geöffnet hat. Wieder laut wie ein Flugzeug, alle Lüfter auf vollen Touren, Klappen zu. Habe das Laden abgebrochen, sofort ging alles aus. Sonst benimmt das Auto sich völlig normal. Ich habe dann mal einen Reset gemacht und das Laden neu gestartet, er hat dann ohne Probleme bis 60% geladen… Sollte es das schon gewesen sein? Hat das so schon mal jemand beobachtet?

Wenn es draußen sehr warm ist und Du auch noch vom Fahren kommst sind die Akkus entsprechend warm. Will man dann auch noch laden, muss die Batterie gekühlt werden. Da es aber im Stand kein Fahrtwind gibt, müssen zwei Ventilatoren die Luft durch die Kühlgitter jagen. Das macht den Lärm. Ungewöhnlich ist es schon bei 16 kW. Wäre die Frage, wie lange die Lüfter laufen. Das sollte bei dem Ladestrom recht schnell nachlassen.

Danke für Deine Antwort. Die Funktion des Kühlsystems ist mir durchaus klar, deshalb wundert es mich, dass er die Klappen vor den Kühlern vorne nicht öffnet.

Die Klappen helfen nur beim Fahren (Fahrtwind). Im Stand ist da kaum was zu erreichen.

Am SuC macht er die Klappen auch auf. Ich werde es einfach weiter beobachten.

War das Fahrzeug geöffnet ? Meine Klappen beim MX sind auch immer geschlossen wenn in lade und das Fahrzeug abgeschlossen ist.

Sobald ich mich mit dem Schlüssel nähere, öffnen die Klappen.

Die lauten Lüfterfgeräusche habe ich jetzt aber auch, es ist einfach zu warm.

Gruß

Andy

Was passiert wenn man den Ladestrom reduziert? 16kW Ladeleistung sind immerhin 1,5kW Abwärme, die muss das Auto los werden.

Ich habe bei anderen Ladevorgängen auf meiner Einfahrt schon gesehen, dass die Klappen geöffnet waren.

@ Volker: Das muss ich ausprobieren, danke für den Hinweis.

@ Andy: Das Auto war verschlossen. Als ich mich näherte, ging es auf, die Klappen blieben verschlossen (Griffe ausgefahren, Türen zu)

Ich habe bemerkt, dass selbst manchmal bei 9A einphasig (also ca 2KW Ladeleistung) die Lüftung anspringt - zumindest bei diesen derzeit warmen Temperaturen um 30grad und in der geschlossenen Garage.

Interessanterweise hat der Fahrzeuginnenraum dann bei mir laut App so um die 28grad, während die Außentemperatur (also die Temp in der Garage) meist bei 22-25grad liegt. Zwar noch kälter als die 30grad vor der Garage - aber Innenraum heizt sich während dem Laden auf. Hatte ich auch schon öfters bemerkt das beim Laden die Innentemp höher ist als die Außentemperatur. Schätze mal der Lader unter der Rücksitzbank trägt etwas zu diesem Verhalten bei, in dem er die Abwärme an den Innenraum überträgt.

Mir ist’s lieber er lüftet mal etwas Zuviel als das die Elektronik den Hitzetod erleidet. Das bisschen Lüften bei 2KW ist auch nach 5min wieder aus und in 8Std vllt insgesamt 2-3x angesprungen. Hört man nur wenn man direkt vor der Garage steht - 5m entfernt nichts mehr zu vernehmen.

Kein Vergleich mit dem Jumbo-Jet-Startgeräusch der Kühlung am Supercharger bei einem heißen Sommertag - das ist dann wirklich ein Lärmpegel.

So, ich habe es jetzt ausprobiert. Das reduzieren des Ladestroms bringt nichts. Er pustet wie einer dieser Reinungswagen, die die Bordteine saubersaugen. Öffnen der Türen ändert nichts, die Klappen bleiben geschlossen. Ausschließlich das Beenden des Ladevorgangs sorgt dafür, dass augenblicklich die Lüfter ausgehen.

Das ganze bei 21 Grad Lufttemperatur, das Auto wurde einige Stunden nicht bewegt. Ich glaube da stimmt etwas nicht. Wenn er bei 16,5kw schon so pumpt, was passiert am nächsten Suc? Kann ich erst Mittwoch probieren, da muss er nämlich ins SeC.

Könnten defekte Stellmotoren der Luftführungsklappen sein
Bei meinem FL beide! Nach 12 Monate defekt gewesen, hatte auch zu ständigem Turbo Gebläse geführt

Problem besteht weiterhin. Am SuC macht er alles richtig. Die Rollos gehen auf und er kühl, so wie er es braucht. An meinem WallConnector fängt er nach etwa 10 Minuten an, aus allen Löchern zu pumpen. Ich traue mich nicht mehr auf der Einfahr zu laden, man hört es mindenstens 4 Häuser weiter noch. Das SeC hat wohl nichts festgestellt…

Ich werde mal testen, ob es an einer anderen Wallbox auch passiert, oder an einer CEE 16 Dose.

Genau das selbe Problem habe ich auch! Klappen bleiben auch zu. Habe deshalb gestern bei Tesla angerufen. Die haben die Logs gezogen und melden sich bei mir.
Es ist wirklich so laut das es im Wohngebiet nicht geht…
Melde mich wenn ich mehr weiß.