Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Ladeprobleme CCS Retrofit in Braunschweig

Hallo,
ich habe im Juli bei meinem Modell S BJ 10\2014 das CCS Upgrade durchführen lassen. Leider funktionierte bisher keine Ladung an CCS Schnellladesäulen fehlerlos. Die Ladungen brachen nach zufälligen Zeiten ab.
An sämtlichen Ladesäulen in Braunschweig war überhaupt keine CCS Ladung möglich. Dabei startete der Ladeprozess problemlos, wurde aber nach 30 Sekunden vom Fahrzeug mit der Fehlermeldung „Aufladen nicht möglich, Fahrzeug erneut anstecken“ abgebrochen.
Ich habe daraufhin einen Servicetermin im neuen Servicecenter Hannover gemacht.

Leider ist das Service Center nicht in Lage, die Funktion der CCS Nachrüstung zu testen. Die Logs weisen angeblich keine Fehlfunktionen aus. Mir wurde geraten, mit dem Betreiber der Ladestationen (BS Energy) Kontakt aufzunehmen, da es wohl am den Säulen liegt.

Hat jemand schon einmal seinen Tesla erfolgreich an einer Schnellladesäule im Stadtgebiet Braunschweig über CCS erfolgreich geladen? Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Grüße von Frank

Ich kann nur von einem Freund aus BS berichten, der nach dem Retrofit dort auch nur Probleme hatte… scheint an den dortigen Säulen zu liegen…

Aha, OK. Danke für die schnelle Info.

Das liegt an den Ladesäulen in BS, geht nicht nur Dir so, da ist der Wurm

Moin!
Versuche es doch mal beim real in der Gartenstadt oder am Autohof in Lehre.
Die Lader der BS-Energy sind sonst auch nicht in der Lage mein M3 per CCS zu laden. Ich denke das die durch Belnet nicht ordentlich mit Updates und sonstige Pflege auf Stand gehalten werden.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen. Da hätte ich mir ja die 500 € für das Upgrade sparen können.

Ruf doch an und sag denen einfach nochmal, dass die Software der Säulen Mist ist. In Hamburg waren sie dankbar für das Feedback und danach ging es! :slight_smile:

Ja, das werde ich Mal machen, Mal sehen, ob es was nützt!

Das Problem mit dem CCS laden an den BS Energy Säulen in Braunschweig kann ich bestätigen… werde ebenfalls BS Energy dazu kontaktieren…

Rudi

Guten Morgen, geht das Laden mit CCS in Braunschweig bei BS-Energy inzwischen bei jemanden? Ich habe meinen 90D (BJ 2016) in 12/19 auf CCS umrüsten lassen und konnte in 12/19 tatsächlich ein paar Mal mit CCS laden. Allerdings geht das seit ca. Ende 2019 nicht mehr und trotz mehrerer Anrufe (Servicedienstleister ist die Fa. BELLIS?!) geht es bei mir bis heute nicht; angeblich liegt es an Tesla. In WF und selbst in WOB an einer VW-Säule funktioniert es. Hat jemand eine Idee/Lösung?

Grüsse - Dirk

Hallo, ich habe es am Freitag Mal wieder versucht in Braunschweig zu laden! Leider funktioniert es immer noch nicht. Die Säule baut eine Kommunikation mit dem Wagen auf. Der Ladevorgang startet und bricht nach 5 Sekunden ab.
Tesla Model S 85 BJ 10/2014 CCS Retrofit

Ebenfalls kein Erfolg mit einem neuen Model 3 bei zwei Versuchen im September 2020.

Wirklich peinlich, was die Forschungsstadt Braunschweig in Sachen E-Mobilität bietet. 2015 haben sie 17 öffentliche Ladesäulen installiert (damals toll!) und seitdem ist genau gar nichts passiert. :frowning: Man korrigiere mich bitte, wenn ich damit falsch liege.

Moin!
Ich rechne nicht mit einer wirklichen Reaktion, aber hat es mal jemand in letzter Zeit über die Seite der Stadt probiert?

Ich meine die Stadt ist der Besitzer der Ladetechnik, das die BS-Energie nur mit dem Betrieb beauftragt.

Ich hatte in den vergangenen Wochen zweimal dieselbe Anfrage (allerdings allgemeiner Art zur E-Mobilität in Braunschweig) an [email protected] geschickt. Ich habe keinerlei Antwort erhalten, nicht einmal eine Eingangsbestätigung.

Nun habe ich nach einer direkten Mailadresse einer Ansprechperson gefragt und diese umgehend erhalten, aber heute noch keine neue Mail verfasst. Das werde ich zeitnah tun.

Wenn jemand die Adresse haben möchte, gebe ich sie gerne per Mail/PN weiter.

Werde öfters in Braunschweig sein, hat sich hier etwas getan?

Leider nicht. Als Tesla-Fahrer sollte man weiterhin nicht auf die ollen Tripple-Charger von bs-energy bauen, höchstens mit dem eigenen Typ2-Kabel und 11kW.

Meine Anfrage vom Herbst hatte übrigens keine brauchbare Antwort erbracht. Nur schwammige politische generelle Absichtsbekundungen als Antwort der Verwaltung auf eine Anfrage der SPD-Fraktion schon vom März 2020. Nichts Greifbares. Nichts Aktuelles. Zudem ist dieses Jahr Kommunalwahl, was wohl nicht gerade förderlich sein dürfte.

Falls mir aber in der Zeitung oder auf anderen Kanälen etwas entgangen sein sollte, wäre auch ich für Neuigkeiten hier dankbar.

Ansonsten tut sich ein wenig, ein paar neue Ladepunkte findet man in den typischen Apps, beispielsweise 4 HPC Ladepunkte an der Aral-Tankstelle an der Hansestraße.

Laden mit CCS funktioniert noch immer nicht. Laut BS Energy wird es im Sommer neue Ladesäulen geben. Dann sollte es gehen.

Oh, das ist ja interessant. Wo gab’s diese Information? Offiziell finde ich nur weiterhin die Information, dass CCS mit einigen Fahrzeugen nicht funktioniert (FAQ #4).

Ich hatte Kontakt mit der Firma kom-dia, die sind bei BS-Energy zuständig für die Ladesäulen. Die Ladesäulen wurden der Stadt Braunschweig von einem spanischen Hersteller geschenkt. Alle Updateversuche durch den Hersteller sind leider gescheitert. Da die Stadt im Sommer neue geeichte Ladesäulen eines anderen Herstellers anschafft, hat der jetzige Hersteller verständlicherweise keine Lust mehr, eine Lösung zu finden.

2 Like

genau so ist es