Laden mit Gespann (Wohnwagen etc.) Tipps (Apps), Lage

Beim Gespannfahren hat man das Ladeproblem, bzw. das Problem dass man meist abhängen muss zum laden! Bei meiner jüngsten Reise stand ich in St. Pölten mit dem 12 m Gespann plötzlich vor einem Hotelparkplatz, das geht gar nicht.

Sowas ist furchtbar lästig, cool wäre eine App, bzw. eine Karte die Gespanntaugliche Ladestellen darstellt.

Auch eine Liste hier wäre vielleicht nicht schlecht, allerdings gibt es da bessere Spezialisten als mich, einen entsprechenden Thread zu eröffnen.

Eine Liste von Campingplätzen wo man direkt laden kann, oder direkt daneben, wäre auch hilfreich, zumindest für Wohnwagenreisende.

Vielleicht hat hier einer Ideen? Wie man das übersichtlich machen kann, oder gibt es dazu eine App?

Zudem wäre gut, wenn das bei Tesla irgendwo hinterlegt wird und dass man Tesla mal darauf hin weißt, dass für ein Gespann auch die Möglichkeit zum laden gegeben sein muss, wenn dann an einem Parkplatz dran steht bis. max. 3,5 Tonnen ist das nicht zielführend. Wo kann man denn Tesla solche Anregungen geben?


Gespanntaugliche SuC sind z.B.:
Ulm, Zusmarshausen, letzterer ist perfekt gelöst, allerdings nicht bei den SuC, bei Ulm ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Gespanntauglichen zu geparkt sind.

Campingplätze wo man laden kann wären z.B.:
Spreewald Camping Lübben (https://www.spreewald-camping-luebben.de/)
Campingplatz am Marktler Badesee (http://www.campingplatz-marktl.de/)

Kann man mit dem UMC nicht auf jedem Campingplatz (langsam) laden?

Ich war auch etwas verwirrt, eigentlich hat doch jeder Capingplatz blaue 16A CEE Dosen? :open_mouth:
Klar man muss den Strom meist zahlen (manchmal als Pauschale), aber laden kann man immer direkt am Stellplatz.

Für unterwegs kann ich die ganz großen EnBW Ladeparks empfehlen, wenn man da die seitlichsten Lader nimmt blockiert man maximal 1-2Stalls und das sind aktuell zumindest noch genügend da. Solange man vor Ort bleibt kann man dort ohne Entkoppeln laden. Das gilt auch für die großen SuCs.

Technisch ist das sicher möglich, aber gerade in der Sommersaison haben viele Campingplätze zur Erleichterung eine Strompauschale und die umfasst nicht die Menge um einen PKW zu laden.
Auf meine Nachfragen wurde mir fast überall untersagt auf dem Campingplatz zu laden, auf dem ein oder anderen Platz wären noch Sonderlösungen möglich gewesen.
Daher schaue ich bei der Campingplatz-Auswahl immer ob es in der Gegend entweder SuC oder alternative Lademöglichkeiten hat und bevorzuge diese dann.

Zu dem SuC-Thema:
Es wird in Zukunft wohl immer mehr „gespannunfreundliche“ SuC geben, vor allem wenn Hotelparkplätze, Einkaufszentren oder Parkhäuser ins Spiel kommen. Da hilft wohl nur ein Blick auf Sat-Bilder um diese zu erkennen.

Und für die Campingplatzliste noch den da:
Ostseecamping Familie Heide (Die Ladesäulen stehen schon, sind aber noch nicht in Betrieb soweit ich weiß)

Ich würde sagen, der SuC Woringen bei Memmingen an der A7 ist tauglich.
Viel Platz zum Abhängen und man kann ums Gebäude herumfahren, also kein Rangieren.
Gastro [Café Kult; Mo-Fr 7-18h], wenn geöffnet ist sehr gut.
Ansonsten gibts ne Tesla Lounge.

SuC Hilden hat extra Ladepunkte mit Markierung für Gespanne

1 „Gefällt mir“

Nein kann man nicht! Wie kommt ihr immer darauf?! Beim letzten Campingplatz war der Platz mit 6A abgesichert (Tulln)! Und das ist oft so, keine Ausnahme. Es gibt hier Postings wo angeblich (auch per Link hier nachgewiesen) ein Platz mit mehr als 16 A abgesichert ist und klar kann man dann laden, aber angenommen ich habe einen Wasserkocher mit 1,7 kw, mein Kühlschrank zieht 0,2 kw, sonstiges evtl. nochmals 0,4 kw… dann bleiben 1,2 kw fürs Auto übrig, das sind dann 54 Stunden wenn ich da mal 65 KW rein hauen will… UND bitte immer vorher fragen wenn ihr das machen wollt… einfach hin hängen bei 16 A, sorry da habe ich kein Verständnis dafür!

Bei meinem vorletzten Campingplatz war mit 16A abgesichert ABER die Leitungen waren alle malad, hingen zum Teil rum, wer meint er muss da unbedingt 3,5 KW Dauerleistung raus ziehen sollte schon mal den nächsten Feuerlöscher im Auge behalten…

Also nee… das kann sicherlich mal klappen, aber das ist alles andere als die Regel und es macht mir regelrecht Angst wie sorgenlos ihr da einstöpselt?! :grimacing:

Sorry nee der ist nicht Gespanntauglich! Gespanntauglich ist laden OHNE abhängen! Die meisten SuC die ich kenne haben genügend Platz um einen Wowa ab zu stellen, aber darum geht es nicht. Wenn ich EMobilität den Wohnwagenfahrern schmacklich machen möchte, kann ich denen nicht verkaufen, dass sie alle 160 km einen Wohnwagen wo hin stellen sollen um zu laden… es gibt noch NoGo SuC wie z.B. St. Pölten, die sind weder tauglich um einen Wohnwagen zu parken oder gar mit Wowa zu laden…

Gespanntaugliche SuC sind z.B.:
Ulm
Zusmarshausen, letzterer ist perfekt gelöst, allerdings nicht bei den SuC
SuC Hilden

Campingplätze wo man laden kann wären z.B.:
Spreewald Camping Lübben (https://www.spreewald-camping-luebben.de/)
Campingplatz am Marktler Badesee (http://www.campingplatz-marktl.de/)
Ostseecamping Familie Heide (Die Ladesäulen stehen schon, sind aber noch nicht in Betrieb soweit ich weiß)

Der SuC Lauenau an der A2 sollte auch für Gespanne funktionieren.

1 „Gefällt mir“

Hmm also an den SuC musst du aber abhängen… das bezeichne ich nicht als Gespanntauglich?! Oder gibt es dort andere Lader?

Danke für den Hinweis. Für den Camp Mode nur im Tesla (ohne einem Wohnwagen als Anhängsel) sollten die ~220V x 6A = 1320W ja ausreichen.
Ich stelle mir schon die Frage, wenn die ersten auf die Idee kommen mit dem Model Y plus einem <750kg Anhänger Campingurlaub am Campingplatz zu machen:

  • schlafen kann man ja im Auto
  • den Kram für unterwegs mit ev. Vorzelt kann man ja im Anhänger transportieren
  • ein ext. Batteriepaket (z.B. Bluetti samt PV) dient als Puffer/Generator von etwaigen elektrischen Geräten
  • alles in Summe vmtl. <70k im Vergleich zu einem ID.Buzz welcher als California (mit den notwendigen Optionen) vmtl. >100k kosten wird

hmm, ob ich noch was vergessen habe :thinking:

Der SC Ulm wurde zwar gerade auf 38 Stalls vergrößert, zum Laden muß man aber abhängen. Mit 12m Gespann blockiert man sonst 8 Stalls.

In Hilden nicht, siehe oben. In Lauenau kannst du ebenfalls durchfahren, es sind wohl keine für Gespanne konzipierte Durchfahrtspuren wie in Hilden. Ob es auch mit 12 m-Gespann klappt, kann ich nicht einschätzen.

Dass stimmt nicht! Es gibt mind. 2 Stalls die mit Gespann ohne Blockade nutzbar sind! Vgl. Bild unten das ist in Ulm.

Kann man da so hin fahren wie auf dem Bild? Ich habe nur das SAT-Bild angeschaut, da sieht das aus, als stünden alle Stalls an einer Hecke?! Aber vielleicht auch alt das SAT-Bild?

Ja, in Lauenau gibt es inzwischen ebenfalls eine solche Reihe zusätzlich zu denen am Rand. Ob du mit einem 12-m-Gespann da reinkommst, kann ich nicht sicher sagen.

Könnte zu eng werden, wenn dort viel Betrieb herrscht.

Gespanntaugliche SuC sind z.B.:
Ulm
Zusmarshausen, letzterer ist perfekt gelöst, allerdings nicht bei den SuC
SuC Hilden
SuC Lauenau an der A2

Campingplätze wo man laden kann wären z.B.:
Spreewald Camping Lübben (https://www.spreewald-camping-luebben.de/)
Campingplatz am Marktler Badesee (http://www.campingplatz-marktl.de/)
Ostseecamping Familie Heide (Die Ladesäulen stehen schon, sind aber noch nicht in Betrieb soweit ich weiß)

Mea Culpa, mea maxima Culpa. Habe gerade nochmal geguckt, diese beiden Ladeplätze hatte ich von meinem Standort aus nicht gesehen, nur die verlängerte Reihe der normalen Stalls. War aber auch Dunkel.

Alles gut, kein Ding… wer kein Gespann fährt hat eh kein Blick dafür und wofür auch… ich schau da immer und überlege bei fast jedem SuC wo ich bin:" Was würde ich jetzt hier mit Wowa machen?"

Und SuC Ulm ist ja jetzt wirklich groß geworden… wobei wie schon geschrieben, diese beiden Lader werden oft zu geparkt sein! Da gehört eigentlich eine farbige Markierung hin!

Hab ich schon ein paar mal so gemacht - 230V Kühlschrank sogar im Hänger. Dazu noch ein Pavillon als „Vorzelt“ - klappt super.

In Lofer am Camping Grubhof z.B. darf man kein Auto anstecken aber es gibt dort direkt am Platz 6 Stück 22KW Ladesäulen :+1:

Zum Thema - auch mit dem 750kg Hänger gibt es unterwegs kaum Lader zum Laden mit Hänger - aber abkuppeln und solo laden geht eigentlich immer irgendwie.