Laden mit Anhänger oder Wohnwagen

Wie lädt man eigentlich an den SUC, wenn man einen Hänger dran hat?

Da ich erst seit kurzem einen MY habe und mit meinen vorherigen i3 das ohnehin keine Thema war ist es aber jetzt aktuell. Ich will eine Ladung mit knapp 900 Kilo aus ca. 300 km einfache Entfernung abholen und dazu das bis dahin hoffentlich verfügbare 10.000 km Kontingent nutzen.

Aber was ich bisher so gesehen habe, muss man da i.d.R. rückwärts einparken.
Also hoffen, daß genügend Plätze frei sind, um irgendwie quer zu laden oder abhängen?

Interessant wären speziell die Ladestellen in St. Valentin o. St. Pölten - kann man da durchfahren oder sind das „Sackgassen“?

In der Regel suchst du dir nen Parkplatz für den Anhänger und fährst danach laden. Es gibt einige SuC Standorte wo man an einigen Stellen auch mit Anhänger laden kann, aber nicht soo viele.
Oder man stellt sich einfach quer hin und blockiert andere, die Option gibts auch.

300 km ist ja recht überschaubar. Da kannst du dir vorher die in Frage kommenden SuC ansehen, bei Google Maps oder goingelectric gibt’s in der Regel Fotos. Vielleicht findest du was gespanntaugliches, wo du dann auf Hin- und Rückweg Mal hältst.
Ich persönlich würde auch andere Anbieter in Betracht ziehen, wenn dort das Laden einfacher ist. Das Guthaben bekommt man doch auch so irgendwie weg. :grin:

Lesestoff zum Reisen und laden speziell zum MY gibt’s hier:
Model Y Erfahrungsberichte mit Wohnwagenreisen

Hier gibt’s ne Liste mit SuC:
Supercharger/Anhänger ist eine Zugänglichkeit gegeben oder nicht

Und hier gibt’s noch was bei Google Maps:
https://maps.app.goo.gl/XmLYKoPNUDxv7Mmu5

3 „Gefällt mir“

Ich ziehe im Sommer mit meinem Model X häufig einen Wohnwagen. Am einfachsten ist es kurz abzukuppeln, zu laden und wieder anzukuppeln. Dauert mit Übung keine 5 Minuten.

Werde bald auch mit dem Model X meinen Wohnwagen ziehen. Ich gehe davon aus, dass du in der Hauptsaison abhängen musst. In der anderen Zeit geht je nach SuC und Auslastung ggf auch mal quer.

Da ich heute meinen Anhänger bereits zum TÜV mit dem Y gefahren habe, konnte ich auf alle Fälle einen großen Vorteil gegenüber meinem LandCruiser erkennen:

Der Anhängehaken des Y ist um unteren Rand des Bildes beim Rückwärtsfahren sehr schön sichtbar. Das erleichtert die Sache mit dem Abhängen wenn man alleine fährt ungemein…

Yep, ist beim MX auch so. Das Hinfahren zum Anhänger gelingt sehr gut.

St. Valtentin sind „Sackgassen“. Je nach Auslastung quer mit dem Anhänger stellen, ansonsten ist direkt gegenüber vom SuC Platz für einen Anhänger.

1 „Gefällt mir“

St. Pölten ist auch eine Sackgasse. Ist am Hotel Parkplatz, relativ weit von der Autobahn weg. Aber die beiden Male die ich da war, war ich alleine, also evtl geht da auch quer

1 „Gefällt mir“

In St. Pölten lasse ich den Hänger vor der Einfahrt stehen. anstelle von Sankt Valentin nimm Asten, und fahre hinter die Stalls. Das Kabel ist lange genug um den kleinen Graben zu überbrücken. Geht aber eher erst am Abend.

Habe es heute zweimal geschafft mit dem Anhänger zu laden ohne abzuhängen. Da das Hotel gerade zu hat, war praktisch alles leer und die zwei / drei TESLA hatten auch noch Platz als ich mit dem Hänger quer stand…

Das war meine erste große Fahrt mit dem Y und zugleich der Praxistest für die Alltagstauglichkeit. Hat er gut gemacht - auch mit 950 kg Zuladung.
Da der Hänger ca. 600 kg hat, war ich praktisch genau am Limit.

1 „Gefällt mir“

Der Tipp war super - Danke!
Hinter den Stalls war genügend Platz um der Länge nach hinzufahren und das Kabel hat über den Graben gereicht. Zudem hat das Teil mit knapp über 200 kW am Anfang geladen.

Es sind ja offenbar einige Stalls noch nicht im Betrieb - toller Ladeplatz aber schon jetzt!

1 „Gefällt mir“

Kleiner Rechenfehler. Die Stützlast muss abgezogen werden bzw. kommt auf die 1600kg on top.