Laden in Regensburg (REWAG) kostenlos?

Ich lade an den Rewag Säulen immer mit der EnBW Karte. Letzten Sonntag in Wenzenbach ist mir aufgefallen, dass ich für ca 23kWh genau 0,-€ bezahlt hab.

Jetzt hab ich mal in der EnBW App bisschen die Ladesäulen in Regensburg durchgeklickt und bei allen steht der aktuelle Preis von 0,-€

Auf der Homepage der Rewag hab ich dazu nichts finden können. Auch auf der Homepage vom offiziellen Betreiber (laut App chargeIT Mobility Gmbh) hab ich nichts gefunden.

@madmax du hast doch die Ladekarte direkt von der Rewag, wenn ich mich nicht irre? Ist das bei dir auch kostenlos?

1 „Gefällt mir“

Ja, ich habe die REWAG-Karte 2x, für das private Model S und für den BMW i3s auf´s Geschäft.

Hab´ grad nachgesehen: auf beiden Karten werden die Ladevorgänge der letzten 14 Tage mit Berechnung angezeigt.

Kann also den Sachverhalt beim Nutzen der REWAG-Karte klar verneinen.

madmax

Muss dann wohl eine Fehlfunktion bei EnBW sein. Hat heute wieder funktioniert. Mal gucken wielange die mich noch „sponsoren“. :sunglasses:

1 „Gefällt mir“

bei mir war es umgekehrt.
Die Rewag Säulen sind ja weit verbreitet in RBG Stadt und Land.
Z.B. auch wo das Laden eigentlich kostenlos ist wie bei manchen Netto oder im DEZ.
Ich hatte hier mit der Shell Mewmotion Karte geladen und wurde trotzdem kräftig zur Kasse gebeten, da Schell trotzdem Kosten erhebt obwohl die Geschäfte das eigentlich übernehmen.
Habe jetzt auch zur Rewag Karte gewechselt, da Rewag zugesichert hatte bei kostenlosen Ladestellen mit Verwendung ihrer Ladekarte oder ChargeIT keine Gebühr zu erheben.

Ja das war bisher auch mit der EnBW Karte immer so. Grundsätzlich gab es den festen Betrag für AC laden an allen teilnehmenden Säulen, auch Rewag.

Bei nicht Rewag Säulen ist es auch noch so. Wenn ich auf der EnBW App z.b. in Richtung Cham gehe, mit Betreiber E-Wald, wird der Standardbetrag angezeigt.

hiiiiiiilfe.
ich kann nicht an rewag säulen laden: enbw-karte mit adac-tarif.

im januar als das m3 neu war mal getestet:
innerhalb einer stunde
2 säulen in BUL
1 säule in Regenstauf
ging in keinem der fälle. jeweils mehrere versuche. es bginnt kein ladevorgang.
meist ist dann der anschluss, von mir ausser gefecht gegsetzt ?!

gestern in Rbg am Landratsamt in der Altmühlstrasse das gleiche wieder.
wieder merhfach probiert, danach port ROT hihi
was mache ich falsch?! bin ich zu doof, oder zu ungeduldig?!

ich glaube ich muss mich mal mit jemanden von euch treffen für eine unterweisung.

achja: gestern und auch im januar sschon anschließend an der omv in regenstaug am hpc mit der enbw-karte problemlos geladen. gestern sogar auto-charge total easy aktiviert.

es geht halt nix über SuC (das war übrigens eines der kriterien PRO tesla)
wo gibts in der umgebung nicht rewag-säulen?? damit ich da mal probieren kann?

Keine Ahnung, ob´s dir hilft, aber hier nochmal der Regelablauf, der bei mir funktioniert (habe allerdings keine EnBW-Karte):

Karte hinhalten - Display zeigt „Karte wird geprüft“, oder so ähnlich - dauert ca. 5 Sek. - dann öffnet die Steckerklappe - Stecker vom Kabel in die Ladesäule stecken - Stecker vom Kabel in´s Auto stecken

Dann beginnt bei mir in 99 von 100 Fällen der Ladevorgang.

Wenn du willst, können wir mal gemeinsam gerne mehrer Ladesäulen abklopfen. Komme aus Tegernheim.

Viele Grüße.

madmax

ja, eigentlich mach ichs auch nicht anders…
.
nur den punkt „dann öffnet die steckerklappe“ gibts bei mir so nicht.
nach erfolgreicher prüfung der karte.
ramm ich den stecker durch diese doppelflügel der klappe. :flushed:
evtl ist das der knackpunkt. also doch zu ungeduldig??

Naja, das macht eigentlich zuerst „klack“ und dann geht die Klappe ganz leicht auf.
Probier´s doch mal auf die sanfte Tour und berichte danach.

madmax

1 „Gefällt mir“

nur fürs verständnis: in der regel ist die doppelklappe verriegelt. man kann sie von aussen nicht öffnen/durchdringen (öffnet ja nach innen).
„rammen“ war vielleicht etwas überspitzt ausgedrückt. die klappe muss schon entriegelt sein durch das erkennen der karte, sonst ginge ja der stecker gar nicht durch.

aber öffnen (nach innen) von sich aus tun sich die klappen nicht, oder?
also rein optisch ist zwischen ver- und entriegelten klappen kein unterschied zu erkennen?
nur dieses klacken lässt einen erkennen, dass man jetzt anstecken kann?

100% korrekt.

madmax

Also ich hab auch die EnBW Karte mit ADAC Tarif und hab eigentlich keine Probleme. Bisher (bald 2 Jahre) waren nur zwei Säulen bereits beim ranfahren ausser Betrieb. Da ging dann natürlich nichts.

Hast du mal versucht, über die App zu starten? Wobei das Starten der Säule ja funktionieren zu scheint. Vielleicht gibt es Probleme mit dem Kabel? Schon mal irgendwo anders erfolgreich mit dem Kabel geladen?

ja. das typ2-kabel funktioniert an anderen ladesäulen

Hallo,
in Pettendorf, beim Gewerbegebiet, gibt es eine Ewald Ladesäule.
Schönen Abend

Wir können uns gerne mal an einer Rewag Säule treffen und gemeinsam testen. Ich nutze die ja auch mit EnBW Karte mit ADAC Tarif.

1 „Gefällt mir“

danke für das angebot. ggf geb ich bescheid und melde mich. evtl. lässt sich sich was ausmachen.

1 „Gefällt mir“