Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Laden in oder um Sassnitz?

Auf Rügen herrscht ja eine brutale Ladewüste, und im Nordosten ist es ganz besonders schlimm. Ich plane in Sassnitz einen Ladepunkt zu installieren, der dann auch öffentlich zugänglich sein soll – allerdings ist noch nicht ganz klar, wie das mit dem Parkplatz funktionieren kann. Ich werde mir das demnächst vor Ort ansehen, dazu muss ich allerdings nach Sassnitz und auch wieder weg kommen.

Hat hier vielleicht jemand eine private Ladegelegenheit (dreiphasig wäre schön) in der Gegend Lohme/Sagard/Sassnitz?

Ich würde auf jeden Fall vor der Insel noch mal voll machen.

goingelectric.de/stromtankst … 120/13765/

Sonst sieht es auf der Insel wirklich trübe aus.

Derzeit kenne ich dort nichts. Aber in ca. 2 -3 Wochen soll es einen DC am Schloss Ranzow (Lohme) geben. Schönes Hotel mit eigenem 9-Loch-Platz mit Blick auf die Ostsee und Kap Arkona. Ab April 2017 kommen weitere 9 Loch dazu, die jetzt in Rohform sehr interessant aussehen. Für den Golfer, aber auch den Nichtgolfer gibt’s extrem leckeren Kuchen.

Danke. Für mich wohl eher: goingelectric.de/stromtankst … eck/10481/

Aber eigentlich will ich weder zu dem einen noch zu dem anderen Burger-Bräter. :unamused: Destination Charging wäre bei 2 Tagen Aufenthalt und anschließender Langstrecke (422 km nach Braunschweig, falls das Wetter mitspielt, will ich ohne Zwischenladung durchkommen) viel passender…

Wir könnten natürlich auch in Sassnitz eine Inselwerke-Ladestation installieren. Dazu müsste man dort aber einen Gewerbetreibenden kennen, der dafür zu begeistern wäre… Hat da vielleicht jemand eine Idee, wen man ansprechen könnte?

Klingt ziemlich gut (auch für mich als Nichtgolfer, falls ich dann nicht weggeschickt werde), ich bin ja in knapp drei Wochen da! Weißt Du, wen man dort ansprechen könnte? Ich hoffe doch, an dem DC ist dann auch ein AC-Outlet dran?

Unter http://www.hotel-schloss-ranzow.de/ findest Du alle Kontaktdaten.
… und mit DC meinte ich Destination Charging - und ja ich weiß es hätte wohl DeC heißen müssen :unamused:

Ah, ok, super. War ein echtes Missverständnis, ich wollte Dich nicht ärgern. Danke nochmals für den Hinweis!

Hi !

Wir waren letztres Jahr auf Rügen. Schuko-Strategie. Die funktioniert sehr gut über Nacht. Also ankommen, dranstecken über Nacht und wenn es zurück geht, kurz in Grimmen die Kiste voll(er) machen.

Es gibt einige 11 und 22 kW CEE Möglichkeiten aber alles nicht in der Nähe von Sassnitz, wenngleich man dort am Hafen genug Strom finden sollte.

Ansonsten würde ich Berlin - Grimmen - Sassnitz - Grimmen - Hohenwarsleben - BS planen.

Das riecht ein wenig nach Abenteuer - oder einfach mal losfahren ohne nachdenken ? Hammer !!! ZITTER VOR FREUDE

:mrgreen:

:laughing: Würde ich normalerweise machen. Aber diesmal ergibt sich die Gelegenheit, einmal mehr als bloß 300 km am Stück zu fahren. Mein persönlicher „Rekord“ liegt bei 360 km (Berlin-Prag), was einfach daran liegt, dass ich es noch nie wirklich darauf angelegt habe. Insofern habe ich einfach Lust, diesmal die 400+ km zu knacken! Ohne Vollladung am Abfahrtsort macht das aber weniger Spaß.

Ahhh…verstehe…

Dann mach’ in Grimmen voll und geh’ dort etwas essen - danach A20, A19, A2 und peile Magdeburg an - sind 376 km ! Reserve ist dann Hohenwarsleben. Wenn Du noch genug SoC hast, dann Richtung Helmstedt und ab da von der A2 runter und auf die 244 Richtung Schönigen, dann Schöppenstedt dann Richtung Sickte. Entlang dieser Route gibt es min 3x 22kW als Sicherheit. Dann fällt man in BS über Landstrasse ein - das ist sicher. Ausserdem kann man bei niedrigem SoC auf der Landstrasse besser klarkommen, als auf einer BAB.

Wie wäre das ? Bis Hohenwarsleben ist es relativ sicher, danach ein wenig abgesichertes Abenteuer - hängt aber viel vom Wetter ab…

:wink:

Wenn es um BS eng werden sollte, dann Ping mich an. Neben guter Ortskenntnis habe ich auch Zugriff auf das eine oder andere Abschleppseil. :mrgreen:

Wer die Ruhe liebt, fährt über Schwerin und Uelzen nach Braunschweig zurück.

Marstall in Putbus ist eine Art Geheimtip. Der Chef ist leicht elektroinfiziert, seit er vor kurzem meinen S85 kurz ausprobiert hat. Eine rote Dose ist unter der Terasse in Griffweite, aber am besten drinnen mal den Wasserbüffelburger probieren!
Das Thema Destination Charging habe ich ihm schon näher gebracht, am besten nochmal bohren…

Genau das habe ich vor. Ist Uelzen (B191) besser als Salzwedel (B248)?

Danke, wird bearbeitet! :slight_smile:

Soll ich auch? :slight_smile: Bin grade in Sellin und hier ist Ladetechnisch tote Hose. Dabei gibt hier genug Potential. Hat schon jemand in Baabe am Hafen geladen?

Nee…Wir haben Schuko am Ferienhaus genommen und auf der Hinfahrt bei papsele in Grimmen an der CF geladen - den SuC gab es damals noch nicht.

Nachdem Schuko bei Ankunft geklärt war, habe ich aber im Urlaub auch weiter keinen Bock gehabt, noch zu suchen - war auch nicht notwendig.

:wink:

Ja, gern, immer schön alle ansprechen! :smiley: Ideal wären Gewerbetreibende, die gern elektromobile Gäste und Konsumenten anlocken möchten. Denen können wir über die „Inselwerke“ für einen überschaubaren monatlichen Festpreis eine ordentliche Ladestation vor die Tür stellen. Kein Upfront-Invest und keine variablen Kosten! Über Anfragen bezüglich der Details würde ich mich sehr freuen, entweder direkt an die Inselwerke oder auch an mich persönlich:
:arrow_right: inselwerke.de/kontakt/
:arrow_right: https://tff-forum.de/t/b-ev958-e-model-s-85-gruen-ez-10-2013/2006/1

Eine Sache der Uhrzeit. Zu den normalen Arbeitszeiten sollte man einen Bogen um Wolfsburg machen. Da ist regelmäßig Verkehrschaos. Ich peilen daher immer Gifhorn an. Geht dann über Salzwedel, Brome und Ehra ganz gut zu fahren. Wenig Verkehr auf der Strecke.Am Wochenende geht es dann natürlich auch über WOB einwandfrei.
Die Route über Uelzen ist ähnlich, allerdings wird in Uelzen gerade an der B4 gebaut. Auch ist die Strecke mehr befahren, die LKW nerven etwas. Zumal jetzt auch regelmäßig Camper hinter den LKW fest hängen. Wenn man dann sieht das da dann 3 PKW hinter 4 LKW fest hängen, ist so eine Kolonne auch mal nicht so eben überholt. :wink:

@Spüli, was Dich vielleicht noch interessieren könnte… Falls ich mich zu der 400+ km-Tour aufmache, dann ist hier der Zieleinlauf (mit 0% Akku an die zuverlässigste Ladestation der Region :slight_smile: ):
:arrow_right: goingelectric.de/stromtankst … g-66/5775/

Würde mich freuen. :sunglasses:

Gibt es schon einen Termin? Könnte Dir evtl. was elektrisches zum Zeitvertreib organisieren.