Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Laden in Italien

Man erklärte mir, das man im enel Shop vorbeikommen müsste. :frowning:

Kurzes Update zu Enel. Ich war letze Woche im Punto Enel in Mailand. Es wird definitiv ein italienisches Konto für die Enel Karte benötigt. Die IBAN muss mit IT beginnen.
Es gibt die Möglichkeit sich bei vielen IKEA, wenn man eine kostenlose IKEA Family Card hat (auch deutsche Karte ok) eine ENEL Karte auszuleihen und die Ladestation auf dem Parkplatz zu nutzen. ich habe das problemlos in Bologna gemacht. Ich wollte das auch in Pisa machen und mal ausprobieren, ob die Karte auch für andere Enel Ladestationen funktioniert (ala, warum bei Ikea warten, wenn man sich auch den Turm ansehen kann), aber ich war noch so voll geladen, dass ich es nicht probiert habe. Wäre aber interessant.

Für Reisende nach Brescia oder Milan kann ich die A2A Karte empfehlen. Kostet einmalig 25€ und ist 3 Monate gültig. Ich habe es in Mailand getestet. Perfekt ausgewiesene E-Parkplätze, kein einziger war zugeparkt, höchstens von anderen E-Fahrzeugen genutzt. Durchweg 22kW Ladestationen. Die Karte kann man vorher über die Webseite e-moving.it anfordern. Ich denke ich kann hier die Email posten:

Wie hast Du die A2A Karte bestellen können? Auf der Website braucht es auch dort (soweit ich sah) eine Italienische „Codice Fiskale“ und eine Nicht-Italienische Adresse wird nicht unterstützt?

Und…wie lange ging es bis Du die Karte bekommen hast?

Danke
Andi

Den codice fiskale kann man sich berechnen lassen. Gibt es diverse mehr oder weniger seriöse Webseiten. Einfach mal googeln, aber auf keinen Fall irgendwo was zahlen.
Das ganze ging relativ schnell. Auf der Webseite angemeldet, die 25€ überwiesen und dann nach so ca 3 Wochen kam die Karte. (PM, wenn es schneller gehen soll :wink:

Also Ikea Villesse funktioniert nicht.

Ich war vorige Woche dort und wollte laden.
Sie haben zwar 2 ENEL Säulen aber Ikea
hat keine Karte welche man sich ausborgen könnte…

LG

ikea brescia hat heute perfekt funktioniert - 3P/31A somit 95km/Stunde geladen waehrend 1.5h. Mit Ikea Family Karte kriegt man am Kundendienst eine Enel Karte fuer max 3h gratis. Italienischkenntnisse sind von Vorteil weil das Vorgehen noch nicht bei allen Mitarbeitern bekannt ist.

Prinzipiell funktionieren die Säulen schon, habe vor einer Woche dort erfolgreich geladen. Ich hatte allerdings eine Enel-Karte dabei, die ich mir über italienische Bekannte besorgt habe. Freischalten und Laden lief problemlos.

Leider habe ich keine genauen Infos, wie man die ENEL-Karte anfordert. Mein Bekannter lebt in Italien und spricht Italienisch. Er ist zu einem ENEL-Standort gegangen und hat den Vertrag auf seinen Namen abgeschlossen.

Soo
Mittlerweile bin ich nach einigem Aufwand der
stolze Besitzer einer Hera Ladekarte :slight_smile:
Ich habe sie am Montag in Bologna abgeholt.
Das Ganze hat ab dem zusenden der Vertragsunterlagen
per Mail ca ein Monat gedauert.
Abholen kann man die Karten in Bologna, Modena und Imola.
Habe mittlerweile schon fleissig damit in Bologna Florenz Pisa und Livorno
geladen.

LG

Das ist ja eine gute Nachricht. Kannst Du etwas zu den Kosten sagen? Das war mir nicht klar, da bei den Unterlagen nichts dabei war.

Nein noch nicht werde nochmal per Mail nachfragen…
War für mich vorerst aber nicht so wichtig…
Es wird mich wohl nicht umbringen solange ich
laden kann :slight_smile:
Ich bilde mit ein auf der Hompage mal was
von um die 30c /kWh gelesen zu haben…
LG

Bei ENEL konnte ich mal 40 cent/kWh entziffern. Ist halt Italien.

Leider konnte ich bei Enel Drive auf der homepage keine Bestellunterlagen entziffern. Weiß jemand, wo man die findet?

Vergesst Enel

Ich habe eine Hera Karten die teilen sich gemeinsam das Netz…
Wer Infos dazu haben möchte am Besten eine PN… da ich jetzt
auf Korsika bin und selten Internet habe…

LG

Zum Laden in Italien aus anderer Perspektive:

ieahev.org/by-country/italy- … frastrure/

Frank

Wenn Du mir helfen kannst eine Hera zu bekommen wäre mir das sehr willkommen. Lieber nicht über PN, damit auch andere das verfolgen können, und eilig habe ich’s nicht. Warte noch auf Ende November :confused:

@ manoloMS
Muss man denn die Hera Karte in Italien abholen oder kann sie auch verschickt werden?

Kann jemand etwas über die ENEL-Ladestation:

Via Redi, snc - Parcheccio
IKEA
50019 Sesto Fiorentino (Firenze)

sagen? Braucht es eine Karte? Wenn ja welche und wo kriegt man die?

Besten Dank für weiterführende Informationen, Walter

@stulzer
Habe Die mal rauskopiert, was chargemap user Tesla28260 schreibt. Leider kann ich nicht französisch, aber evtl. kannst Du das verstehen.
Die IKEA Family Karte habe ich bei IKEA letzte Woche bestellt, dauert aber ca. 4 Wochen

Tesla28260 pm 14/09/14 um 17:40
Les bornes sont situées près de l’entrée du magasin. Il est recommandé d’avoir au préalable souscrit une carte IKEA FAMILY (gratuite). En présentant sa carte à l’accueil et en laissant une pièce d’identité, il est délivré une carte ENELDRIVE qui permet une charge gratuite et qui, présentée sur l’écran de la borne, met celle-ci en marche. Il faut avoir son câble: la prise de charge rapide est une xx.
La recharge sur une Tesla Modèle S 85 se fait à 125/kms par heure de charge.
Attention: il faut vérifier de temps en temps que la charge continue. Il m’a fallu la relancer 2 fois car elle affichait „completa“ alors qu’elle n’était pas terminée.
Tesla28260
Tesla28260 pm 14/09/14 um 17:45
Les bornes sont situées près de l’entrée du magasin. Il est recommandé d’avoir au préalable souscrit une carte IKEA FAMILY (gratuite). En présentant sa carte à l’accueil et en laissant une pièce d’identité, il est délivré une carte ENELDRIVE qui permet une charge gratuite et qui, présentée sur l’écran de la borne, met celle-ci en marche. Il faut avoir son câble: la prise de charge rapide est une type Mennekes comme sur toutes les colonnes EnelDrive. La prise de charge normale est une Scame.
La recharge sur une Tesla Modèle S 85 se fait à 125/kms par heure de charge.
Attention: il faut vérifier de temps en temps que la charge continue. Il m’a fallu la relancer 2 fois car elle affichait „completa“ alors qu’elle n’était pas terminée.

zum Teil kann man zumindest in der Schweiz die Ikea Family Card gleich am Automaten im IKEA selbst erstellen. Meine Frau hat sich mal spontan registriert und der Automat spuckte gleich die Karte raus