Laden im Mercedes Benz Museum

Ich war Anfang Juni im Mercedes Benz Museum in Stuttgart … und siehe da … es gibt 4 mal 22kW Ladeplätze … super. Die Parkplätze sind aber für Smarties ausgelegt und für „erwachsene“ E-Autos etwas klein geraten :slight_smile:. Der Tesla steht ein ganzes Stück in die Fahrbahn rein. Ich habe das Foto mal an der Information des Museums gezeigt und man hat mir versprochen, das Problem weiter zu geben.

PS: im Porsche Museum gibt es auch Wallboxen und riesige Parkplätze davor … guess why … ein Cayenne ist eben länger als ein Smart

:unamused:
Da manifestiert sich konkret das Denken „E-Auto = Nukelpinne“
Peinlich für MB!

@Raven:
Wie funktioniert die Ladung an den Ladepunkten?
Ist eine bestimmte Karte notwendig oder frei und in der Parkgebühr enthalten?

Laden ist kostenlos bzw. über die Parkgebühren abgedeckt.

Danke

Mir gefällt der subtile Spott, den ein derart modernes Auto in einem Verbrennermuseum mitschwingen lässt. Dass die Ladeplätze für Fahrzeuge in gewohnter Mercedes-Grösse zu klein sind, tut seinen Teil dazu.

An der Mercedesstr davor gibt’s auch Zei ENBW Ladeplätze. - heute aber nicht wegen dem Stuttgart Lauf

Als ich im Sommer 2013 dort war, waren es im Bereich der Ausfahrt 5 Ladestationen und in der Nähe des Kassenautomaten noch einmal eine. Also insgesamt 6 x 22 kW.

ja, ich meine auch die Boxen direkt vor der Ausfahrt. Kann sein, dass ich die hinten in der Ecke übersehen habe …

Trotzdem bemerkenswert, dass es gleich so viele gibt. Ich finds klasse.
Vielleicht fahre ich mal wieder hin. Verbrenner hin oder her, sehenswert ist das Museum schon.

Richtig und die Verbrenner stehen da wo sie hingehören.
Ich werde mir das Museum auch demnächst mal wieder anschauen…